IT-News Nokia

Smartphone-Nutzer wollen echte Tastaturen

Fast 49 Prozent einer Kundenbefragung durch Nokia erklären die QWERTY-Tastatur zur bevorzugten Eingabemöglichkeit. Weniger als 35 Prozent nennen den Touchscreen. Die klassische Zifferntastatur kommt auf 9 Prozent, Spracherkennung auf knapp 8 Prozent.

Nokia zeigt angeblich Anfang September Windows-8-Phones

Am 5. Septemebr beginnt die Nokia World, die Hausmesse des Konzerns in Helsinki. Dann sollen der Agentur Bloomberg zufolge die Windows-8-Phones der Finnen gezeigt werden. Im Handel seien sie noch 2012 zu finden – wahrscheinlich zuerst in den USA.

Nokia macht letzte Handy-Produktionsstätte in Finnland zu

Der finnische Traditionshersteller steht enorm unter Druck und muss sparen. Konzern-Chef Steven Elop will die Kosten mit weiteren Streichungen unter Kontrolle bringen. Dem Rotstift fällt jetzt auch das Werk im finnischen Salo, gut 100 Kilometer westlich von Helsinki, zum Opfer.

Nokias Umsätze sinken weiter – Wert steigt dennoch

Obwohl die Umsätze des Handy-Herstellers deutlich geschrumpft sind, haben die Finanzanalysten den Aktienkauf empfohlen – sie hatten spät bemerkt, wie viele Werte wirklich in dem finnischen Unternehmen schlummern. Unabhängig von seiner Markt-Performance seien Nokias Patente und die Navteq-Assets weit mehr wert als der Aktienkurs vermuten lässt.

Lumia 900 enttäuscht Nokia-Erwartungen

Sind Windows-Phone-Telefone ein Rohrkrepierer? Den Publikumsnerv hat das neue Gerät von Nokia trotz überragender Technik und ausufernder Werbekampagnen jedenfalls nicht getroffen – das Windows-Phone-Smartphone entpuppt sich als großer Flop.

Neuer Anlauf für Smartphones mit Linux-Betriebssystem MeeGo

Daran beteiligen sich ehemalige Nokia-Mitarbeiter und Programmierer aus der MeeGo-Community. Die Aktivitäten sind unter dem Dach des Start-ups “Jolla Mobile” gebündelt. Dessen COO ist Matt Dillon, der frühere MeeGo-Entwicklungsleiter bei Nokia.

Nokia-Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera kommt auf den Markt

Der finnische Mobilfunkhersteller setzt auf den Technikglauben der US-Amerikaner und protzt mit höchster Auflösung einer ins Smartphone integrierten Digicam. Wann das Gerät hierzulande erhältlich sein wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Übernahme? Nokia taumelt im Wirbelwind der Gerüchteküche

Einerseits macht der finnische Mobiltelefon-Gigant mit neuen Smarthones von sich reden, andererseits glauben Analysten nicht an eine rosige Zukunft der Finnen mit Microsofts Windows Phone. Das wiederum heizt Übernahmegerüchte an und wirft Nokia in einen Spekulationsstrudel.

Nokia Lumia 900 ab sofort in Deutschland erhältlich

Das Windows Phone wird seit Anfang des Jahres bereits in den USA verkauft. Ab jetzt ist es in einer angepassten Version mit DC-HSPA-Technologie auch in anderen Ländern erhältlich, darunter auch Deutschland. Ohne Vertrag kostet es rund 580 Euro.

Nokia bringt drei Einsteiger-Smartphones mit Touchscreen

Sie kosten zwischen 62 und 92 Euro. Käufer bekommen dafür 400 mal 240 Pixel Auflösung auf 3 Zoll Bilddiagonale – und beim Asha 311 auch einen kapazitiven Touchscreen. Apps für Facebook und Twitter sowie 40 Spiele sind vorinstalliert.

Nokia schreibt Programmierwettbewerb für Windows Phone aus

Der Hersteller will die Windows-Phone-Community mit allen Mitteln pflegen. In den USA gibt es zunächst 1400 Lumia 900 zu gewinnen. Ende März hatten Microsoft und Nokia schon ein gemeinsames Ausbildungsprogramm für mobile Anwendungen an einer finnischen Universität ins Leben gerufen.

Apple will den Daumen auf die SIM-Karte legen

Im allgemeinen Bestreben, die eigene Marktmacht durch proprietäre Lösungen zu zementieren, sucht Apple nun mit einem eigenen SIM-Design entscheidenden Einfluss auf Provider und Konkurrenz zu gewinnen.

Nokia-CEO: »Wir wollen mit Android konkurrieren«

Android ist laut Stephen Elop die wichtigste Konkurrenz für Lumia-Smartphones. In den USA verkauft sich das Lumia 710 angeblich besser als erwartet. Neben Elop ist auch HTC-CEO Peter Chou von Windows Phone überzeugt.

Nokia 808 PureView: Die Kamera mit Smartphone

Bei einer optischen Bildauflösung, die mancher digitalen Spiegelreflex-Kamera den Rang abläuft, kann man kaum noch von einer Zusatzfunktion sprechen. Dieses finnische Smartphone wurde gebaut, damit Fotografen ihre Bilder direkt uploaden können.

Nokia will in Europa 4.000 Jobs killen

Um Kosten zu sparen wollen die Finnen einen Teil der Smartphone-Produktion nach Asien verlagern. Das kostet im Abendland wertvolle Fabrikarbeitsplätze.

Nokia schreibt riesige Verluste

Das dritte Quartal in Folge muss Nokia hohe Abschreibungen vornehmen. Über eine Milliarde Euro ist weg. Halb so schlimm, meint Nokia-Chef Stephen Elop: Ohne die Sonderabschreibungen wäre man sogar im Plus.

Aufgebohrtes Lumia 900 für den europäischen Markt?

Als Nokia auf der CES das Lumia 900 vorstellte, macht der finnische Hersteller keine Angaben dazu, ob das Smartphone auch auf den europäischen Markt kommen wird. Nun deutet einiges darauf hin, dass das Nokia-Flaggschiff mit leicht verbesserter Ausstattung im Mai als Lumia 910 den Weg nach Europa findet.

Vertragsfreies Handy für 22,28 Euro

Mobilfunkdienstleister o.tel.o möchte offenbar seine Lagerbestände alter Handys loswerden und gibt klassische Symbian-Smartphones für erstaunlich wenig Geld und ohne Vertragsbindung ab.