IT-News Internet

Logo Google (Bild: Google)

Spanische Ausgabe von Google News wird geschlossen

Am 16. Dezember soll die Maßnahme stattfinden. Der Internetkonzern reagiert damit auf die im Oktober verabschiedete “Google-Steuer”-Gesetzgebung. Im neuen Jahr müssen spanische Verlage für die Verwendung ihrer Inhalte durch Nachrichten-Aggregatoren Gebühren verlangen.

Logo Typo3 (Bild: Typo3)

CMS Typo3 jetzt in Version 7.0 verfügbar

Das Backend von Typo3 7.0 basiert nun auf dem flexiblen CSS-Framework Twitter Bootstrap. Dadurch sollen sich Bedienfunktionen schneller umsetzen lassen. Zudem haben die Entwickler das CMS für Mobilgeräte vorbereitet.

Telekom Secure Data Drive (Bild: Deutsche Telekom)

Deutsche Telekom bietet abgesicherten Cloud-Speicher Secure Data Drive an

Durch den Wiederverkauf des “Enterprise File Sync and Share Secure Data Space (EFSS)” von SSP Europe integriert die Telekom abgesicherten Cloud-Speicher unter dem Namen “Telekom Secure Data Drive” in ihr an Unternehmen gerichtetes Portfolio. Der Service soll Speichern, Teilen und Empfangen besonders vertraulicher Daten im abgeschotteten Umfeld ermöglichen.

Die ARD zeigt heute Abend eine Reportage über Google (Screenshot: ITespresso).

ARD fühlt heute Abend Google auf den Zahn

Von 22 Uhr 45 bis 23 Uhr 30 zeigt der Sender den von Ulrich Stein im Auftrag des WDR produzierten Beitrag “Die geheime Macht von Google”. Das Kamerateam hatte Zugang zur Zentrale in Mountain View sowie dem Entwicklungszentrum in Zürich. Als Kontrastprogramm präsentiert es den Kampf der Unternehmer Robert M. Maier und Michael Weber gegen den Konzern.

Startseite Swisscows (Bild: Swisscows)

Suchmaschine Swisscows bietet jetzt auch Videosuche

Die auf Privatsphäre bedachte Schweizer Suchmaschine hat den gesamten Filmbestand von YouTube indexiert. Nutzer können dadurch mit Swisscows anonym nach Videos suchen und die Ergebnisse individuell sortieren. Aktuell arbeiten die Anbieter an einem eigenen Suchindex.

cebit-partner-uk-flagge (Bild: Deutsche Messe AG)

Großbritannien: ISPs müssen IP-Adressen künftig für 12 Monate speichern

Ein entsprechender Gesetzentwurf sieht zudem vor, dass die dortigen Internet-Provider zur Datenweitergabe an Ermittlungsbehörden verpflichtet sind. Innenministerin Theresa May zufolge dient das Gesetz dem Kampf gegen Terrorismus und organisierte Kriminalität. Ein tiefergehendes Abhörgesetz war an dem Protest der Liberaldemokraten gescheitert.

Air Berlin A320 (Bild: Andreas Wiese/ Air Berlin)

Air Berlin plant kostenpflichtige WLAN-Nutzung im Flugzeug

In Kooperation mit Panasonic will die Fluggesellschaft bis Ende 2017 ihre 126 Maschinen umfassende Flotte mit der nötigen Technik austatten. Der neue Service ist jedoch nicht ganz billig: Für 30 Minuten Internetnutzung mit 20 MByte Datenvolumen werden für die Passagiere 4,90 Euro fällig.

Testcoud Continuous Testing

Testcloud.io automatisiert regelmäßige Tests bei der Software-Entwicklung

Der Berliner Anbieter hat seine Plattform für das Software-Testing erneuert. Das Test-Management-System (TMS) kombiniert nun automatisierte Testing-Tools mit dem Zugang zu einer Online-Gemeinde von Software-Prüfern. Das “Continuous Testing” soll kürzere Reaktionszeiten im Entwicklungsprozess ermöglichen.

GoToMeeting Logo 800

Citrix Online stellt kostenlose Videokonferenzen für Web-Services bereit

Das Unternehmen hat dazu Funktionen für die Einbindung von Gotomeeting Free in Websites und Apps eingeführt. Dadurch können Anbieter von Cloud-Services und Software die “Videokonferenenz auf einen Klick” als Feature bieten, ohne in eigene Entwicklung zu investieren. Die ersten Anbieter haben das es bereits getan.

Ausweisapp2 für Personalausweis

Personalausweis-App des Bundes geht in die Erprobungsphase

Governikus liefert die Weiterentwickung der “Autentapp” zur Identifikation per Personalausweis. In der öffentlichen Testphase können Nutzer das “Ausweisapp2” genannte Programm ausprobieren und bewerten. Die App soll in der breit angelegten, dreimonatigen Erprobungsphase auf Praxistauglichkeit insbesondere im Massen-Identifikations-Management überprüft werden.

security-sicherheit (Bild: Shutterstock)

Norman startet Security-Portal zur Administration von Endgeräten

Mit seinem Cloud-Dienst will Norman Data Defense Kunden und Dienstleistern ermöglichen, die Sicherheit der gesamten IT-Ausrüstung über eine Oberfläche zu administrieren. Das kann in der eigenen Unternehmens-Cloud geschehen, über einen lokalen Managed-Security-Anbieter per Internet oder bei größeren Installationen direkt im bei Norman gebuchten Rechenzentrum.

Bundesgerichtshof bestätigt Urheberrechtsabgabe auf Drucker und PCs (Bild: Shutterstock /KitchBain)

Umstrittene Internet-Steuer in Ungarn ist vorerst vom Tisch

Die ungarische Regierung hat den entsprechenden Gesetzentwurf zurückgezogen. Mitte Januar soll eine Bürgerbefragung stattfinden, die als Basis für weitere Diskussionen dienen soll. Zuvor demonstrierten zehntausende Bürger in Budapest gegen die Internet-Steuer. Die spanische Regierung führt dahingegen eine Google-Steuer ein.

Zwei von vier Betreibern der Streaming-Plattform kinox.to verhaftet (Screenshot: ITespresso)

Kinox.to: Polizei intensiviert Fahndung nach zwei mutmaßlichen Betreibern

Die Polizei Sachen hat die Brüder Kastriot und Kreshnik Selimi zur Fahndung ausgeschrieben. Sie wirft ihnen neben Urheberrechtsverletzung auch räuberische Erpressung, Nötigung, Brandstiftung und Steuerhinterziehung vor. Die sollen sie zusammen mit zwei bereits Festgenommenen auch beim Betrieb der Portale movie4k.to, mygully.com und boerse.sx begangen haben.

Frühe Router der von Stanford-Studenten gegründeten Firma Cisco - die nicht nur ihren Namen der Stadt San Francisco entlehnte sondern auch beim Logo deren Wahrzeichen - die Golden Gate Bridge - nachahmte (Bild: Cisco).

Vor 45 Jahren: Mit der Botschaft lo fängt das Internet an

Am 29. Oktober 1969 wurden an Universitäten in den USA erstmals zwei Rechner über eine 50-Kilobit-Datenleitung miteinander verbunden. Das daraus hervorgegangene, Arpanet genannte Computernetz gilt als Vorläufer des Internets. ITespresso blickt anlässlich des 45. Jahrestages darauf zurück, wie das Netz für jedermann nutzbar wurde.

Teamgrid-Team

SaaS-Angebot Teamgrid soll bei der Steuerung von Aufgaben und Projekten helfen

Der Online-Service soll Aspekte wie Internet-Telefonie, Smart-TV und Smartwatches in das gruppenorientierte Unternehmens-Management einbinden. Er startet im ersten Quartal 2015 im geschlossenen Betatest mit rund 500 Unternehmen und über 6400 Anwendern. Die Entwickler haben eigene Anforderungen eingearbeitet.

Netop Learning Center Pruefungsergebnis

Netop erweitert Software für das Klassenraum-Management

Mit der Erweiterung des Learning Centers ergänzt der Anbieter von Schul-Software sein Vision-Pro-Paket. “Blended Learning” soll den Unterricht interaktiver gestalten. Schüler können dabei etwa mit ihren Mobilgeräten an Umfragen teilnehmen – sozusagen “Bring your own Device im Klassenzimmer”.

Wuaki.tv startet Ende November 2014 sein Video-Streaming-Portal in Deutschland. (Screenshot: Wuaki-TV)

Wuaki.tv startet Video-Streaming-Portal in Deutschland

Zunächst kann sich eine limitierte Zahl deutscher Nutzer für einen Beta-Test anmelden. Ende November lässt Wuaki.tv dann den fertigen Streaming-Dienst anlaufen. Der Anbieter will sich vor allem auf europäische Filme konzentrieren und sich somit unter anderem von Netflix absetzen.

Ecosia übernimmt Nutzer von Ethicle.com (Bild: Ecosia)

Suchmaschinen: Ecosia integriert grüne Suche Ethicle

Beide haben ähnliche Ziele: Einnahmen aus dem Betrieb ihrer Suchmaschine zum großen Teil Umweltprojekten zukommen zu lassen. Während die Nutzer von Ecosia vor allem aus Deutschland, aber auch aus den USA und Großbritannien stammen, hat Ethicle seine Wurzeln in Frankreich.

O2 Homebox 2

Homebox 2: O2 erneuert seinen WLAN-Router

Zusammen mit den Online-Tarifen der Telefónica-Tochter kommt ein Router. Kunden können für entsprechenden Aufpreis zwischen einer von AVMs Fritz-Boxen und Telefónicas eigenen Geräten wählen. Die O2-Homebox hat der Anbieter nun in Version zwei aufgelegt. Sie liefert mehr Anschlussmöglichkeiten, 802.11ac-Funk und höhere WLAN-Reichweite.

Cisco-Campus

Cisco zeichnet bei Wettbewerben zwei deutsche Start-ups aus

Der Netzwerkonzern hatte einen Award für Innovationen für das Internet der Dinge sowie einen für Sicherheitskonzepte in diesem Bereich ausgeschrieben. In beiden Kategorien haben deutsche Start-ups das Rennen für sich entschieden. Ingesamt hatten sich über 1000 Firmen beteiligt.

Ärger mit dem PC (Bild: Shutterstock / Knumina Studios)

Andere Europäer hängen Deutsche beim Wissen über das Internet ab

Das geht aus einer Erhebung der EU-Statiskbehörde Eurostat hervor. In ihr rangiert Deutschland auf Platz 27 von 31. Damit ist ein neuer Tiefpunkt erreicht: 2008 lag Deutschland noch auf Rang vier, 2011 dann auf Platz zehn und 2013 nur noch auf Rang 14. Führend sind inzwischen die skandinavischen Länder. Östereich erreicht PLatz 17.

Zetaproducer 12.2 Website erstellen

Webseitengenerator Zeta Producer nun mit mehr Multimedia-Optionen

Die aktuelle Ausgabe des Desktop-Content-Management-Systems für die Erzeugung und Pflege von Webseiten ist um neue Bildlizenzen, Widgets, Layouts und Multimedia-Inhalte ergänzt. Die Home-Edition ist auch in der erweiterten Variante kostenlos. In der Business-Version hat sich die Anzahl der freien Bildlizenzen mehr als verdoppelt.

Google Suche (Bild: Google)

Leistungsschutzrecht schadet Google offenbar nicht

Eine Untersuchung von AT Internet zeigt: Durch das deutsche “Leistungsschutzrecht für Presseverleger” ändert sich nichts an der Verteilung der Anteile am Markt für Suchmaschinen. Im Gegensatz zum beabsichtigten Ergebnis schafft es sogar Zuwächse für Google – und eventuell sogar Einbußen für Verleger.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock/Gunnar Pippel)

BGH: Arzt scheitert mit Antrag auf Löschung seiner Daten aus Bewertungsportal

In dem Portal waren sein akademischer Grad, sein Name, seine Fachrichtung und die Anschrift seiner Praxis verzeichnet. Außerdem fanden sich dort mehrere Bewertungen. Diese Informationen wollte er unter Berufung auf sein allgemeines Persönlichkeitsrecht löschen lassen. Dem Ansinnen muss das Portal laut BGH nicht nachkommen.