Kabel Deutschland startet neue Mobilfunk-Angebote

MobileWorkspaceZubehör

Der Kabelnetzbetreiber ist längst über das Fernsehen hinausgewachsen. Kabel Deutschland erweitert sein Angebot um neue Offerten mit Gratis-Smartphones und neuen Flatrates. Ab dem 6. März sind die Services erhältlich. Darunter befinden sich eine neue Billig-Flat für Wenigsurfer und ein kostenfreies Smartphone für Vielsurfer.

Das Mobilfunk-Angebot von Kabel Deutschland wird ausgebaut. Ab dem 6. März gibt es bei dem Betreiber von Glasfaser- und Koaxial-Kupfernetzen mehr Flatrate-Optionen für das mobile Surfen, unter anderem die „Fair-Flat“ mit 150 freien Telefonminuten pro Monat und 150 MByte monatlichem Highspeed-Surfen mit 7,2 MBit/s. Nach Erreichen des Volumens geht es mit 64 KBbit/s weiter. Die monatlichen Kosten fallen mit 4,99 Euro im Monat sehr günstig aus. Ab dem siebten Monat sind allerdings 9,99 Euro fällig.

Neu ist auch ein kostenloses Samsung Galaxy S III mini (Test hier), das der Kunde bekommt, wenn sich für eine 24monatige Bindung an einen Komplett-Flat-Tarif entscheidet. Der Service “Komplett-Flat mit Smartphone” kostet 29,99 /Monat im ersten Jahr und 39,99 Euro/Monat im darauffolgenden Zeitraum. Enthalten sind 500 MByte Schnellsurfen im Monat (UMTS-Geschwindigkeit) vor der Herunterregelung auf 64 KBit/s.

Wer das Null-Euro-Smartphone nicht nimmt, kommt mit 19,99 Euro im ersten Jahr und 29,99 Euro danach günstiger weg, surft aber nur bis zu 300 MByte mit 7,2 MBit/s Geschwindigkeit vor der Drosselung.

Die komplette Preisliste der neuen Mobilfunktarife des Betreibers findet sich hier (PDF).

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen