Manfred Kohlen

Datentransfer (Bild: Shutterstock)

Powerfolder entwickelt mobilen Datenaustausch ohne Funknetz und Cloud

Der Betreiber des gleichnamigen, verschlüsselten Cloud-Speicherdienstes forscht derzeit gemeinsam mit der Universität Düsseldorf an einer Möglichkeit, ein eigenes Netzwerk zwischen Mobilgeräten aufzubauen. Darüber sollen Dateien direkt und sicher zwischen Smartphones, Tablets und anderen Mobilsystemen übergeben werden.

Forshare Dateisharing (Bild: Forcont)

Forcont kündigt Cloud-Speicher Forshare für Firmen an

Das Leipziger Unternehmen integriert den Online-Speicher und dessen Aufruf in Applikationen. Auch ein eigener Client steht bereit: Der Forshare-Dateimanager sichert Daten über mehrere Zuordnungsebenen wie ein ECM-System.

W hatsup Gold-16.3 Dashboard (Bild: Ipswitch)

Netzwerkmonitoring: Ipswitch erneuert Whatsup Gold auf Version 16.3

Die Netzwerküberwachungssoftware wird um eine Reihe von Monitoring-Funktionen ergänzt. Whatsup Gold 16.3 meldet per Cisco Netflow den Datenfluss verschiedener Netzwerkprotokolle. Erweiterungen prüfen laufende Microsoft-Anwendungen wie den SQL-Server auf ihre Performance.

LG Ultrawide Curved-Monitor (Bild: LG)

LG kündigt Ultrawide-Bildschirme mit 29 und 34 Zoll an

Der Hersteller bringt ab Juni drei Modelle mit 34 Zoll und eines mit 29 Zoll auf den Markt. Sind alle leicht gekrümmt und sollen so beim Multitasking auch mit höheren Auflösungen für Überblick sorgen. Die Listenepreise liegen zwischen 655 und 1200 Euro.

Mobee Magic Hub (Bild: Men at Work GmbH&Co KG)

Magic Hub erweitert iMac und Apple-Display um drei USB-3.0-Ports

Der “Magic Hub” des Herstellers Mobee Technology ist jetzt in Deutschland erhältlich. Die Schnittstellenerweiterung bezieht ihren Strom vom Monitor. Damit können die zusätzlichen USB-Ports auch Geräte aufladen, wenn der Rechner ausgeschaltet ist. Die UVP liegt bei 50 Euro.

USB-3.0-Speichersticks (bild: Transcend)

Transcend bringt USB-3.0-Sticks mit bis zu 256 GByte

Der Anbieter hat seine Stick-Serien um Varianten mit Kapazitäten von 128 und 256 GByte erweitert. Die tragbaren Datenstäbe sind mit MLC-NAND-Flash ausgestattet. Sie sind bereits bei einigen Händlern erhältlich. Die 256-GByte-Variante gibt es ab 125 Euro.

MMD Dockingscreen 221S6QUMB (Bild: MMD)

MMD stellt 21,5 Zoll großen Docking-Monitor für USB-Anschluss vor

Der Philips 221S6QUMB mit einer Diagonalen von 21,5 Zoll wird über einen USB-3.0 Anschluss verbunden. Ein Port-Replikator macht den Standfuß zum Schnittstellen-Hub. Das AH-IPS-LED-Panel des knapp 259 Euro teuren Monitors zeigt Full-HD-Auflösung in 250 Candela Helligkeit.

Giada GT200 Microserver (Bild: Jehe Technolopgy)

Giada Technology bringt lüfterlosen Microserver GT200 auf den Markt

In 11 mal 21 mal 17 Zentimeter packt der chinesische Hersteller den Rechner GT200. Er soll Aufgaben als File-, Web-, Mail- oder Print-Server übernehmen. Mit eingebauter RAID-Technik schützt er vor Datenverlust, Überwachungsfunktionen sollen Ausfällen vorbeugen. Das Gerät kommt dank externem Netzteil ohne Lüfter aus und ist dadurch besonders leise.