Samsung setzt auf HighEnd-SSDs

Data & StorageStorage

Mit seiner neuen 830er-Serie für SATA3-Schnittstellen will der koreanische Hersteller anspruchsvolle Kunden bedienen – in der Gaming- und der Geschäftswelt gleichermaßen.

Die neue SSD-Serie 830 von Samsung kommt mit einer neuen Schnittstelle für Serial ATA 3.0 und erlaubt so Transferraten von bis zu 6 Gb/s. Wie schon zur Ankurbelung des Geschäfts bei den Low-End-Varianten der Serie 470 geschehen , packt Samsung Software ins Paket: Vollversionen von Norton Ghost und den Samsung SSD Magician-Tools sollen das Sichern und Wiederherstellen von Daten erleichtern.

Beigefügt ist ein Upgrade-Kit, das alle Komponenten wie justierbare Aluminium-Schienen, Serial ATA-Kabel, Stromkabel und Schrauben enthält.

Die neue 830er-SSD-Serie soll ab Oktober 2011 in den Kapazitäten 64, 128, 256 und 512 GByte im Fachhandel erhältlich sein.

 

 

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen