Acer Aspire 5625: HD-Notebook mit Backup-Manager

MobileNotebook

Der taiwanische Computerhersteller erweitert seine Aspire-Notebook-Reihe um ein Gerät mit HDMI-Port, Gigabit-Ethernet-Anschluss und Backup-Manager.

Ob das heute angekündigte Notebook Aspire 5625 eher für Geschäftskunden oder für Privatnutzer vorgesehen ist, geht weder aus der Acer-Pressemitteilung noch aus den Leistungsdaten hervor. Der dünne Klappcomputer mit nur 2,5 Zentimetern Höhe kommt zumindest mit leistungsfähiger Multimedia-Hardware – was mehr auf den privaten »Power user« schließen lässt. Der HDMI-Port überträgt hochauflösendes Video, die Audio-Optimierung »Dolby Home Theater der 3. Generation« soll den Schall veredeln.

Doch weitere Daten wie der Gigabit-Ethernet-Anschluss lassen auf einen Einsatz am Highspeed-Speichernetz schließen, die integrierte Backup-Lösung zum Speichern auf exerne Speichermedien per Tastendruck klingt ideal für effektive Nutzung im Büro.

Weitere technische Daten sind ein AMD-Prozessor, ein Speicherkartenleser für die gängigsten Kartenformate, ein 15,6-Zoll-Backlight-Display, WiFi und Bluetooth.

Das Notebook soll ab Ende Mai für 600 Euro aufwärts im Handel sein. (Manfred Kohlen)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen