VIA macht nun Ernst mit den Lego-Motherboards

KomponentenWorkspace

Der Formfaktor Mobile-ITX bringt es nur auf 6 x 6 cm. Offenbar genug Platz für VIA Technologies, um darauf ein Computerherz unterzubringen.

Das »EPIA-T700 Mobile ITX« ist das allererste marktfertige Computer-Modul seiner Art. Es soll dort in Systeme embedded werden, wo Platz generell knapp ist: Mobilgeräte, Militärequipment, Medizin und auch in Fahrzeugen. Trotz der dünnen und winzigen Verbindungen und Stecker könne VIAs System bis zu 5G Beschleunigung wegstecken.

The VIA EPIA-T700 kann bestückt werden mit dem VIA Eden ULV-Prozessor (1 GHz), dem Chip VX820 MSP, womit dann schon der integrierte Grafikkern Chrome9 DX9 mit an Bord wäre. Hardware-Beschleunigung für MPEG-2, MPEG-4, WMV9, VC1 sowie VIA Vinyl HD Audio sind damit ebenfalls serienmäßig. 512 MByte DDR2 als Systemspeicher ergänzen das Board. Weitere Detailinformationen hat VIA auf dieser Produktseite gesammelt. (Ralf Müller)

Lesen Sie auch :