iPhone-User brauchen ein Zweit-Handy

MobileSmartphone

Die Mehrzahl der iPhone-Nutzer ist mit dem Apple-Handy zwar sehr zufrieden, dennoch trägt ein Drittel von ihnen ein zweites Handy mit sich herum.

Laut einer Umfrage Rubicon Consulting sind die iPhone-User überwiegend zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrem Kauf. Lediglich die Batterielaufzeit und die Geschwindigkeit der drahtlosen Internet-Verbindung sorgen bei nahezu einem Drittel der User für Missfallen. Am häufigsten werden die Mail-Funktionen genutzt, aber auch Browser, Kalender und natürlich das Abspielen von Musik. Deutlich seltener kommen dagegen YouTube-Videos, Google Maps, RSS-Feeds, Games und E-Books zum Einsatz.

Wer nun allerdings glaubte, Apple würde mit dem iPhone eine neue Zielgruppe ansprechen, der irrt. 75 Prozent der iPhone-Käufer nutzte zuvor bereits ein Apple-Produkt, sei es ein iPod oder ein Mac. Allerdings schaffte es das iPhone, zahlreiche Handys und Smartphones zu verdrängen – wenn auch nicht alle. Denn der Umfrage zufolge tragen 36,3 Prozent der iPhone-Besitzer weiter ein anderes Gerät mit sich herum. interessanterweise handelt es sich dabei nicht nur um einfache Handys, sondern vielfach ebenfalls um Smartphones. (dd)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen