Microsoft Logo
von Peter Marwan 0

Eine der Schwachstellen in Windows wurde bereits für Spionageangriffe auf die NATO ausgenutzt. Microsoft stellt neben dem Windows-Update auch Patches für Word, Office Web Apps und das .NET Framework zur Verfügung. In Internet Explorer 6, 7, 8, 9, 10 und 11 behebt Microsoft 14 als kritisch eingestufte Sicherheitslücken.

Mehr

Die Microsoft-Manager Terry Myerson (links) und Joe Belfiore haben in San Francisco Windows 10 vorgestellt (Bild: Microsoft).
von Andre Borbe 1

2015 bringt Microsoft die nächste Version seines Betriebssystems auf den Markt. Auf Windows 8 folgt Windows 10. ITespresso gibt Antworten auf einige der wichtigsten Fragen, die sich nach der Vorstellung des Betriebssystems Ende September ergeben haben.

Mehr

Lenovo Yoga 2 (Bild: Lenovo)
von Andre Borbe 0

Das Yoga 2 wird als 8-Zoll- und 10-Zoll-Modell erhältlich sein. Zusätzlich können sich Käufer für eine Variante mit Windows 8.1 oder Android 4.4 entscheiden. Die Akkulaufzeit der Tablets liegt Lenovo zufolge bei jeweils bis zu 18 Stunden. Ab Mitte Oktober sind die Android-Tablets erhältlich. Die Windows-Modelle folgen im November.

Mehr

Microsoft Logo
von Peter Marwan 0

Insgesamt sind für kommenden Diensatg neun Sicherheitsupdates in Aussicht gestellt. Mehrere Lücken in Windows, Internet Explorer und .NET Framework stuft Microsoft als kritisch ein. Schwachstellen finden sich zudem in Word 2007, Office 2010 und Office für Mac 2011. Mindestens ein Fehler soll am Oktober-Patchday auch in ASP.NET behoben werden.

Mehr

Acer Aspire Switch 10 Pro (Bild: Acer)
von Andre Borbe 0

Acer will mit dem Aspire Switch 10 Pro vor allem professionelle Anwender ansprechen. Das Notebook mit Windows 8.1 Pro verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden. Für einen Preis ab 389 Euro ist das Gerät ab sofort im Handel erhältlich.

Mehr

Microsoft Logo
von Peter Marwan 0

Ein Großteil der Spekulationen und Gerüchte im Vorfeld sind Makulatur: Weder das Logo noch einer Namen haben sich als echt erwiesen: Microsoft schlägt allen Beobachtern ein Schnippchen und nennt die nächste Version seines Betriebssystem Windows 10. Gleichzeitig stellt der Konzern die für später erwartete Enterprise Technical Preview bereit.

Mehr

Microsoft Logo
von Peter Marwan 0

Wie bereits bei der Verteilung von Windows 8.1 soll die neue Version des Betriebssystems gratis zum Download angeboten werden. Details zu Änderungen am kommenden Windows gibt Microsoft heute in San Francisco bekannt. Experten sind gespannt: Denn offenbar wurden die Entwicklungsprozesse für das neue OS grundlegend überarbeitet.

Mehr

Multiple Monitors - Einstellungen
von Manfred Kohlen 0

Das Programm Actual Multiple Monitors liefert Taskleiste und Startmenü für jeden der genutzten Screens. Die Multi-Bildschirm-Schnittstelle kann einzene Desktop-Bestandteile für verschiedene Monitore vervielfachen. Außerdem erlaubt sie, unter Windows 8 auch das traditionelle Windows-7-Startmenü einzurichten.

Mehr

Logo_Cnbeta_Windows_9
von Peter Marwan 0

Der Konzern hat zu dem Termin die Presse nach San Francisco eingeladen. Im Mittelpunkt stehen wohl Neuerungen, von denen vor allem Nutzer in Firmen profitieren sollen. Voraussichtlich führt Microsoft an dem Tag auch eine Technology Preview vor. Screenshots eines frühen Builds waren bereits vergangene Woche durchgesickert.

Mehr

Logo_Cnbeta_Windows_9
von Peter Marwan 0

Sie bestätigen im Wesentlichen die für die nächste Version des Betriebssystems erwarteten Neuerungen. Allerdings sind im aktuellen Build noch nicht alle Features der erwarteten Testversion vorhanden oder voll ausgeprägt. Laut ZDNet.com ist noch mit einer öffentlichen Testversion zu rechnen, die für Verbraucher gedacht ist.

Mehr