medion-akoya-E2040
von Peter Marwan 0

Der Medion Akoya E2040 D wird bei dem Discounter ab 28. November angeboten. Er ist mit Intels Core-i3-4130-Prozessor der aktuellen, vierten Generation, 4 GByte Arbeitsspeicher und Windows 8.1 ausgerüstet. Die verbaute Festplatte ist mit 1 TByte großzügig bemessen, das Schnittstellenangebot ebenso.

Mehr

raspberry-pi-2-Millionen
von Rainer Schneider 0

Die Raspberry Pi Foundation hatte ursprünglich erwartet, dass diese Anzahl Anfang 2014 erreicht wird. Wer der zweimillionste Raspberry-Besitzer ist, ist nicht bekannt. In Betracht kommen alle, die den Mini-Rechner zwischen dem 24. und dem 31. Oktober erworben haben.

Mehr

Fujitsu Forum 2013
von Mehmet Toprak 0

Die Krise des PC-Markts scheint an Fujitsu vorbeizugehen. Der japanische IT-Gigant verzeichnet in Deutschland steigende Umsätze – und nicht nur bei PCs. Das neue Selbstbewusstsein zeigte sich auch auf der Hausmesse Fujitsu Forum 2013. ITespresso hat die Messe in München besucht.

Mehr

samsung_ativ-one-5-style
von Peter Marwan 0

Er ist mit einer Quad-Core-CPU von AMD, 4 GByte Arbeitsspeicher, 1 TByte Festplattenspeicher, Full-HD-Touchscreen und DVB-T-Tuner ausgestattet. Das 2,7 Zentimeter dicke, weiße Gehäuse ist von einem schmalen Metallrahmen umgeben. Der Preis des ab 18. November verfügbaren Windows-8-Rechners liegt bei 999 Euro.

Mehr

marktzahlen-bilanzen-statistiken-marktforschung
von Peter Marwan 0

Die Branche liefert hierzulande insgesamt 2,3 Millionen Computer aus. Trotz sinkender Absatzzahlen verteidigt Lenovo mit einem Marktanteil von 17,3 Prozent seine Spitzenposition. Fujitsu schafft es erstmals seit dem Ende des Joint Ventures Fujitsu-Siemens unter die Top-5-Anbieter.

Mehr

msi-ae270
von Peter Marwan 2

Der MSI AE270G zeichnet sich durch Flicker-Free-Technik und Anti-Glare-Bildschirm aus. Beides soll dazu beitragen, dass Nutzer vor dem Rechner langsamer ermüden. Der All-in-One Touch-PC kommt in Deutschland und Österreich im Dezember mit Windows 8.1 oder Windows 7 Professional in den Handel.

Mehr

Apple Logo (Bild: Apple/ITespresso)
von Peter Marwan 0

Es basiert nun auf Intels vierter Core-Generation. Die Einstiegsmodelle kosten 200 Euro weniger als die Vorgänger. Für den Mac Pro, der ab Dezember verfügbar sein wird, verlangt Apple dagegen stolze 2999 Dollar.

Mehr

Shuttle-R6-Barebones
von Manfred Kohlen 0

Die Intel-Core-Prozessoren der vierten Generation benötigen neue Sockel und Chipsätze auf dem PC-Mainboard, um ihre Leistung voll entfalten zu können. Zwei Barebone-Modelle mit Intels H87- oder Z87-Chipsatz und dem LGA1150-CPU-Sockel sollen dies im Mini-PC-Format umsetzen. Die Systeme unterstützen Dual-Slot-Grafikkarten, eines auch Dual-Gigabit-Netzwerkverbindungen.

Mehr

MSI Wind Box DC111
von Peter Marwan 0

Die Wind Box DC111 empfiehlt MSI einerseits als Arbeitsrechner im Büro, andererseits auch für die Multimedia-Nutzung zuhause. Der Rechner wird von einer Intel-Celeron-1037U-CPU mit zwei Kernen und 1,8 GHz Takt angetrieben. Abhängig vom gewähltem Betriebssystem kostet der Mini-PC zwischen 239 und 349 Euro.

Mehr

concept-Silent-PC-526
von Manfred Kohlen 0

Ein Desktop-Mini-PC ohne Lüfter soll Ruhe an den Arbeitsplatz und Erleichterung in die Finanzsorgen bringen. Das Gerät kann mit Windows 7 Pro oder Linux sowie mit großer Hardware-Ausstattung – oder “ohne alles” als noch preiswerterer Barebone erworben werden. Der Intel-Core-i5-PC ist ab sofort in mehreren Ausstattungsvarianten zu haben.

Mehr