Fiberio kann jedem Fingerabdruck andere Zugriffsrechte zuweisen. (Bild: HPI)
von Andre Borbe 0

Studenten des Hasso-Plattner-Instituts haben einen Touchscreen mit dem Namen Fiberio entwickelt. Mit diesem können aktuell zwei Nutzer gleichzeitig arbeiten. Er erkennt anhand des Fingerabdrucks, wer über welche Zugriffsrechte verfügt.

Mehr

Acer-UT220HQL
von Peter Marwan 1

Es unterstützt Zehn-Punkt-Multitouch und bietet Einblickwinkel von bis zu 178. Der Neigungswinkel von 0 bis 80 Grad soll möglichst ergonomisches Arbeiten erlauben. Durch die Unterstützung des Standards MHL lassen sich unkompliziert Inhalte mobiler Endgeräte anzeigen.

Mehr

dell-up2414q-monitor
von Peter Marwan 0

Das Modell UP2414Q stellt 3840 mal 2160 Bildpunkte dar und bietet eine Pixeldichte von 184 ppi. Derzeit erhältliche 4K-Displays stellen in der Regel 138 ppi dar. Der Dell-Monitor unterstützt zudem eine Farbtiefe von 10 Bit pro Kanal und bildet den sRGB-Farbraum komplett ab.

Mehr

Hippus ergonomische Maus
von Mehmet Toprak 2

Wer viel an PC, Notebook oder Tablet sitzt, belastet auch seine Gesundheit. Immer mehr Mitarbeiter in Unternehmen klagen daher über Beschwerden. ITespresso gibt Tipps, wie man sich vor Mausarm und Nackenschmerzen schützen kann, und stellt besonders ergonomische Hardware vor – darunter auch einige skurrile Modelle.

Mehr

AOC-e2451Fh
von Manfred Kohlen 2

In weißer Farbe, mit kurzen Reaktionszeiten und Full-HD-Auflösung kommt der Bildschirm e2451Fh von AOC. Das Display kann die eingehenden Signale auf mehrere Fensterbereiche verteilen und die Software-Tools “Qe-Saver” und “Eco-Modus” helfen, den Stromverbrauch zu reduzieren.

Mehr

Eizo Foris FG421
von Manfred Kohlen 0

Mit dem Foris FG2421 liefert Eizo sein neues Bildschirm-Referenzmodell. Dessen Bildwiederholfrequenz erreicht im Turbomodus 240 Hertz, die Auflösung bis zu 1920 mal 1080 Bildpunkte. Die Reaktionszeit liegt unter einer Millisekunde.

Mehr

widescreen-hd-displays-bildschirme
von Christian Lanzerath 1

HDMI oder DVI-D? TN- oder IPS-Panel? Was hat es mit der Reaktionszeit auf sich? Und was ist ein guter Helligkeitswert? Wenn Sie beim Monitorkauf lauter Fragezeichen sehen, dann sind Sie hier richtig.

Mehr

Iiyama-AMVA+-Display 27 Zoll
von Manfred Kohlen 2

Der japanische Hersteller zeigt acht neue Displays in Größen von 20 bis 27 Zoll mit unterschiedlichen Auflösungen und Bilddarstellungstechniken. Allen gemeinsam sind die Stromsparfunktionen. Die Hälfte arbeitet mit AMVA+, das bessere Einblickswinkel als TN-Displays erlaubt, aber die schnellen Reaktionszeiten beibehält.

Mehr

AOC-24-Zoeller Oktober 2013
von Manfred Kohlen 0

Die drei LCD-Monitore im ungewöhnlichen 16:10-Format präsentieren 1920 mal 1200 Pixel. Über DVI-D oder D-Sub passen sie an handelsübliche PCs. Das Spitzenmodell i2460Pxqu enthält zusätzlich vier USB-Ports, HDMI und Displayport.

Mehr

BenQ Eye-Care-Monitore
von Manfred Kohlen 0

Die Monitore sind mit Diagonalen von 22 und 24 Zoll ab sofort verfügbar. Sie arbeiten mit Benqs Hintergrundbeleuchtungstechnik “eye-care”. Dabei passen sich die LEDs langsam an das Umgebungslicht an, statt wie bei vielen Background-Light-Systemen schnell an- und ausgeschaltet zu werden.

Mehr