Archiv

Skype Logo (Bild: Microsoft)

Skype nun auch aus Office-Online-Apps heraus nutzbar

Auch während der Bearbeitung von Dokumenten im Cloud-Speicherdienst OneDrive lassen sich Skype-Chats und sogar Skype-Gespräche sowohl initiieren als auch empfangen. Microsoft will damit in erster Linie die Abstimmung bei der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten erleichtern.

SQL-Server wird nun auf Linux portiert (Bild: Microsoft).

Microsoft bringt Datenbanksoftware SQL Server auf Linux

Eine private Testversion für Ubuntu und Docker-Container steht ab sofort parat. Microsoft will die finale Ausgabe bis Mitte 2017 freigeben. Diese soll dann auch zu Red Hat Enterprise Linux kompatibel sein. Laut dem Softwarekonzern basiert SQL Server für Linux auf SQL Server 2016.

Microsoft Dynamics CRM (Bild: Microsoft)

Microsoft macht Einzelheiten der Roadmap für Dynamics CRM bekannt

Eine eigens dafür eingerichtete Website führt Funktionen auf, die neu, in der Preview-Phase und in der Entwicklung sind respektive verschoben oder vorab eingeführt wurden. Das “Spring”-Updates für Dynamics CRM 2016 Online, Dynamics Marketing 2016 und Social Engagement 2016 ist nun für Anfang April zu erwarten.

Microsoft SQL Server (Bild: Microsoft)

Release Candidate von SQL Server 2016 demnächst verfügbar

Tester sollen noch vor 10. März eine Evaluierungsversion bekommen. SQL Server 2016 RC0 wird als Neuerungen Unterstützung für UTF-8, weitere Zeichenkettenfunktionen und parallele Scans von nicht gruppierten Indizes in speicheroptimierten Tabelle mitbringen.

Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerprint ID (Bild: Microsoft)

Microsoft kündigt Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerprint ID an

Die um den Fingerabdruckscanner ergänzte Kombination aus Tastatur und Schutzhülle wird in Deutschland ab 15. März ausgeliefert. Sie kann allerdings bereits jetzt bei Microsoft und autorisierten Vertriebspartnern vorbestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 179,99 Euro.

sicherheit_gefahr_shutterstock (Bild: Shutterstock)

Microsoft arbeitet an erweitertem Schutz für Windows 10

Der Dienst Windows Defender Advanced Threat Protection wird unter dem Codenamen “Seville” entwickelt. Unternehmen sollen mit ihm Gefahren besser erkennen und adäquat darauf reagieren können. Mit dem geplanten Redstone-Update will Microsoft einen Client direkt in Windows 10 einbauen.

Microsoft_Hololens (Bild: Microsoft)

Update: Microsoft startet Verkauf von HoloLens

Wie vorab bekannt wurde, soll die Entwickler-Edition der Augmented-Reality-Brille am 30. März erhältlich sein. Die ersten 3000 Exemplare sollen schon für die Entwickler produziert worden sein. Auch die Testanwendungen sind bereits bekannt. So wird es für die HoloLens etwa eine spezielle Skype-Version geben.