Archiv

lumia640-800

Microsoft bringt drei weitere Varianten der Lumia-640-Serie

Außer dem schon für 6. April angekündigten Modell Lumia 640 LTE sollen die Lumia-Smartphones 640 Dual SIM und 640 XL Dual SIM bereits im Laufe der kommenden Woche in Deutschland in den Handel kommen. Die Preise für die Windows-Phone-Geräte liegen zwischen 159 und 219 Euro.

Surface 2 Pro (Bild: ITespresso)

Microsoft arbeitet offenbar an günstigerem Surface-Tablet

Es soll als Nachfolger des Windows-RT-Tablets Surface 2 zwischen den Lumia-Smartphones und den Surface-Pro-Tablets positioniert werden. Berichten zufolge werden Atom- oder Core-M-Prozessoren von Intel verwendet, die ohne Lüfter auskommen. Offiziell vorgestellt werden sie möglicherweise auf der Ende April stattfindenden Entwicklerkonferenz Build.

Die Microsoft-Manager Terry Myerson (links) und Joe Belfiore haben in San Francisco Windows 10 vorgestellt (Bild: Microsoft).

Microsoft gibt Software Development Kit für Windows 10 frei

Die Visual Studio Tools for Windows 10 Technical Preview erfordern Visual Studio 2015 CTP6. Entwickler müssen darüber hinaus den neuesten Windows-10-Build 10041 installieren. Die Werkzeuge sind zu der Universal-App-Plattform kompatibel, die Microsoft zusammen mit Windows 10 einführt.

Microsoft Logo (Bild: Microsoft)

Office auf Android-Geräten: Microsoft und Samsung erweitern Partnerschaft

Außerdem hat Microsoft Abkommen mit Dell und mehreren regional tätigen Herstellern – in Deutschland Trekstor – getroffen. Auch sie werden Word, Excel, PowerPoint, OneNote, OneDrive und Skype auf ihren Android-Geräten vorinstallieren. Firmen wollen die Partner mit einem neuen Bundle aus Office 365 und Samsung Knox ansprechen.

sirius-logo (Bild: Clarity Lab)

Sprachassistent Sirius ist ab sofort für Linux verfügbar

Der “persönliche intelligente Assistent” besitzt sowohl eine Sprach- als auch eine Bilderkennung. Ein Frage-und-Antwort-System liefert überdies Informationen aus einer Wikipedia-Datenbank. Finanzielle Unterstützung bekommt das Projekt unter anderem von Google sowie der US-Forschungsbehörde DARPA.

Skype Logo (Bild: Microsoft)

Skype for Business unterstützt künftig Festnetztelefonie

Der Service ist zu Beginn allerdings nur in den USA verfügbar. Der Lync-Nachfolger wird laut Microsoft dadurch zu einer umfassenden Lösung für die schriftliche sowie die Sprach- und Video-Kommunikation in Firmen. Für Konferenzlösungen arbeitet Microsoft mit Polycom zusammen.

Windows 10 (Screenshot: Microsoft)

Microsoft stellt Build-Version 10041 von Windows 10 bereit

Erstmals ist eine deutsche Ausgabe des Sprachassistenten Cortana integriert. Für die Zukunft sieht der Softwarekonzern eine schnellere Freigabe von Testversionen vor – und zwar mindestens eine pro Monat. Ein Update der Technical Preview für Smartphones benötigt zwar noch etwas Zeit, soll nach seiner Fertigstellung aber weitere Endgeräte unterstützen.

xiaomi-logo (Bild: Xiaomi)

Windows-ROM für Xiaomi Mi 4

Microsoft hat angekündigt, Tests mit der Technical Preview von Windows 10 auf dem Smartphone Xiaomi Mi 4 durchführen zu wollen. Allerdings ist Xiaomi fest im Android-Ökosystem verankert und teilt deshalb seinerseits mit, Windows vorerst nicht kommerziell auf seinen Geräten einzusetzen.