IT-News Windows XP

Microsoft Logo (Bild: Microsoft)

Microsoft nennt Baustellen für die nächsten zwölf Monate

Auf seiner Partnerkonferenz hat Microsoft den Vertriebspartnern erklärt, wo im Fiskaljahr 2014 die Prioritäten liegen. Gas geben sollen sie vor allem bei Windows 8, Tablets und Apps. Große Wachstumschancen sieht Microsoft aber auch bei seinen Cloud-Angeboten sowie durch die bevorstehende Ausmusterung von Windows XP.

Microsoft startet Migrationskampagne für Nutzer von Windows XP

Microsoft hat darauf hingewiesen, dass der Support von Windows XP in 365 Tagen endgültig ausläuft. Dann werden Sicherheitsupdates, Aktualisierungen und technischer Support eingestellt. Kleine und mittelständische Firmen unterstützt der Konzern mit einer neuen Kampagne und Rabatten bei der Migration auf Windows 8.

Betriebssysteme: Manchmal ist sieben mehr als acht

Nach dem offiziellen Launch von Windows 8 stehen vor allem Unternehmen mit einer breiten Windows-XP-Basis vor der Frage, ob sie der neuesten Windows-Version den Vorzug geben oder doch lieber auf das bewährte Windows 7 migrieren sollen. Die IT-Berater von Aagon Consulting haben dazu eine klare Meinung: Für Unternehmen ist in diesem Fall sieben mehr als acht.

Windows XP wird von Windows 7 verdrängt

Mit kleinen Schritten schleicht sich Windows 7 in die Unternehmensnetze: Im August hat es erstmals einen höheren Anteil am Betriebssystemmarkt erreicht als Windows XP.

Symantec Endpoint Protection: Update bringt XP-Rechner zum Absturz

Nutzer betroffener Systeme sehen auch nach einem Neustart nur einen Blue Screen. Grund ist offenbar ein Konflikt mit SONAR und einem Drittanbieter-Produkt. Symantec hat das fehlerhafte Update bereits zurückgezogen. Kunden werden aber keine Entschädigung erhalten.

Von Windows XP auf Windows 7 migrieren

Nachdem Unternehmen den glücklosen XP-Nachfolger Windows Vista weitestgehend verschmäht haben, geraten sie langsam unter Druck. Denn für neue Hardware gibt es immer öfter keine XP-Treiber mehr, und auch das Ende des offiziellen Supports steht mit dem 8. April 2014 fest. Die Tragweite eines Migrationsprojekts sollte man jedoch keinesfalls unterschätzen.

Windows XP ist nicht totzukriegen

Microsofts über zehn Jahre altes Betriebssystem Windows XP ist nach aktuellen Zahlen von Net Applications weiterhin das am weitesten verbreitete Desktop-OS. Mit einem Marktanteil von 46,86 Prozent konnte es seine Spitzenposition im März gegenüber dem Vormonat sogar um 1,47 Punkte ausbauen. Zugleich verlor Windows 7 etwas an Boden: von 38,12 Prozent im Februar auf 37,54 Prozent.

Microsoft verklagt Händler wegen Raubkopien

Wegen angeblich raubkopierter CDs mit Windows Vista und Windows XP hat Microsoft einen Retailer in Großbritannien verklagt. Das geht aus einem Statement eines Microsoft-Anwalts hervor.

Microsoft-Tool zählt die Tage bis zum Support-Ende von Windows XP

Mit Windows Vista und Windows 7 sind bereits zwei Nachfolger erschienen, dennoch hält das 2002 veröffentlichte Windows XP noch einen beträchtlichen Marktanteil auf Desktop-Rechnern. Microsoft hat nun ein Gadget veröffentlicht, dass die Tage bis zum Ende des Supports von Windows XP zählt.

Betriebssysteme: Windows XP noch immer die Nummer 1

Neun Jahre nach dem Verkaufsstart ist Windows XP bei deutschen Internet-Nutzern noch immer das am häufigsten installierte Betriebssystem. Laut W3B-Analyse kam es im Herbst 2010 auf einen größeren Marktanteil als Windows Vista und Windows 7 zusammen.

Windows Logo 130px

Windows XP für 19,99 Euro

Wer auf der Suche nach einem günstigen Windows XP ist, etwa für einen alten Rechner, wird am morgigen Donnerstag bei eBays WOW!-Angeboten fündig.

McAfee-Update schickt XP-Rechner in Reboot-Schleife

Ein fehlerhaftes Signatur-Update sorgte gestern bei vielen McAfee-Nutzern für Probleme. Der Virenscanner erkannte eine Windows-Datei als Malware und setzte damit eine Endlosschleife aus Reboots in Gang.

Festplatten bald ohne XP-Support

Wer in den nächsten Jahren an Windows XP festhalten will, sei gewarnt: Künftige PC-Systeme enthalten Festplatten, deren Controller-Technologie nicht mehr auf das alte System Rücksicht nimmt.

HD-Hersteller wollen XP-Support einstellen

Schlechte Nachrichten für jene Firmen und Nutzer, die in den nächsten Jahren an Windows XP festhalten wollten: Künftige PC-Systeme enthalten Festplatten, deren Controller-Technologie nicht mehr auf DOS/XP Rücksicht nimmt.

Microsoft erlaubt Downgrade: Windows 7 auf XP

Microsoft will Unternehmen den Umstieg auf Windows 7 leichter machen und stellt deshalb eine kostenlose Möglichkeit zum Downgrade in Aussicht. Das Angebot gilt aber nur für Business-Kunden.