IT-News Phablets

Galaxy Note 7 (Bild: Samsung)

Samsung liefert Galaxy Note 7 früher als erwartet aus

Erste Besteller in Deutschland haben das Smartphone bereits vor dem anvisierten Liefertermin im September erhalten. In mehreren anderen europäischen Ländern hat Samsung den Verkaufsstart dagegen nach hinten verschoben. Es begründet das damit, dass die Vorbestellungen die Erwartungen bei weitem übertreffen.

allview-p8-energy-pro (Bild: Allview)

Allview bringt 6-Zoll-Phablet mit 5020-mAh-Akku für 419 Euro

Das P8 Energy Pro soll damit eine Laufzeit von zwei Tagen bei intensiver Verwendung sowie von drei Tagen bei mäßigem Gebrauch erzielen. Ausgestattet ist es weiterhin mit einem Full-HD-AMOLED-Screen, einer Achtkern-CPU, 3 GByte RAM, 64 GByte Massenspeicher, einer 13-Megapixel-Kamera, Dual-SIM und LTE.

Stylus 2 (Bild: LG Electronics)

Stylus 2: LG kündigt 5,7-Zoll-Phablet mit Android 6.0 an

Es soll kommende Woche auf dem Mobile World Congress als Nachfolger des G4 Stylus offiziell präsentiert werden. Vom Vorgänger unterscheidet es sich durch einen verbesserten Bedienstift, einen größeren internenen Speicher und das aktuellere Betriebssystem. Das Stylus 2 wird vorausischtlich im März in den Handel kommen.

Medion X6001 (Bild: Medion).

Medion beginnt mit Verkauf seines ersten Phablets

Das 6 Zoll große Medion X6001 war bereits auf dem Mobile World Congress Anfang März vorgestellt worden. Es soll nun ab 31. August ausgeliefert werden. Der Preis liegt dann bei 349 Euro. Daür bekommen Käufer einen Octa-Core-Prozessor, 2 GByte RAM, 32 GByte Speicher und eine Kamera mit 13 Megapixeln.

Das Huawei MediaPad X2 LTE offeriert zur Kommunikation ein 4G-Modul sowie HSPA+, WLAN und Bluetooth (Bild: CNET.com).

Huawei zeigt 7-Zoll-Phablet MediaPad X2 LTE mit Achtkern-CPU und LTE Cat. 6

Die Tablet-Smartphone-Kombination kommt zudem mit Dual-SIM-Funktion, einer Auflösung von 1200 mal 1920 Bildpunkten und Android 5.0. Das MediaPad X2 LTE soll Mitte des Jahres in einer 16- und einer 32-GByte-Ausführung verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung wird dann bei 349 beziehungsweise 399 Euro liegen.

Archos 52 Platinum (Bild: Archos)

Archos stellt Android-Phablets zu Preisen ab 150 Euro vor

Die Neuvorstellungen heißen Archos 52 Platinum, Archos 59 Xenon und Archos 62 Xenon. Sie bieten Display-Diagonalen von 5,2, 5,9 und 6,2 Zoll und alle drei eine Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten. Sie kommen mit Android 4.4, Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM und Dual-SIM-Unterstützung zur UVP von rund 150, 160 beziehungsweise 180 Euro in den Handel.

Das Samsung Galaxy Note Edge zeichnet sich vor allem durch den an einer Kante gekrümmten Bildschirm aus (Bild: Samsung).

Samsung Galaxy Note Edge Ende November in Deutschland erhältlich

Es wird dann bis Ende des Jahres ausschließlich über den Onlineshop des Herstellers verkauft. Das 5,6-Zoll-Phablet kann erst ab Januar 2015 auch im Einzelhandel erworben werden. Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt. In den USA kostet es – zum Beispiel beim Provider AT&T – ohne Vertrag 946 Dollar.

Huawei Ascend Mate 7 (Bild: CNET.com)

Huawei präsentiert 6-Zoll-Smartphone Ascend Mate 7

Das Android-Smartphone wird in zwei Varianten auf den Markt kommen. Für 500 Euro ist das Modell mit 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte internen Speicher erhältlich. Das zweite ist 100 Euro teurer bietet dafür 3 GByte RAM und eine Speicherkapazität von 32 GByte.

galaxy_Note_edge

IFA: Samsung stellt Phablets Galaxy Note 4 und Galaxy Edge vor

Sie bringen 5,7 respektive 5,6 Zoll große Displays mit. Der Screen des Edge ist am rechten Rand gekrümmt. Für diesen Bereich sieht Samsung Menü- oder Informationsleisten vor. Die Markteinführung des Note 4 für rund 800 Euro ist im Oktober geplant.

idc-logo

IDC: Phablets überholen bald Notebooks und Tablets

Für 2014 prognostiziert es in absoluten Zahlen 175 Millionen abgesetzte Phablets, wohingegen 170 Millionen Notebooks verkauft werden sollen. Für 2015 erwartet IDC schon 318 Millionen abgesetzte Phablets bei gleichzeitig 233 Millionen verkauften Tablets.

asus-transformer-book-v

Asus kündigt drei Hybridgeräte mit Intel-Chips an

Das Transformer Book T300 Chi läuft mit Windows 8 und ist lediglich 7,3 Millimeter dick. Das Transformer Book V kombiniert hingegen ein Android-Smartphone mit einem Windows-Tablet. Zudem erweitert Asus seine Phablet-Serie Fonepad um ein 8-Zoll-Modell.

Archos 64 Xenon (Bild: Archos)

64 Xenon: Archos kündigt Quad-Core-Phablet für 200 Euro an

Das Archos 64 Xenon ist mit 6,4 Zoll großen IPS-Display ausgestattet, das 1280 mal 720 Bildpunkte darstellt. Es kommt mit Dual-SIM Unterstützung, 4 GByte internem Speicher und 8-Megapixel-Kamera in der Rückseite in Deutschland im Juni auf den Markt.

Smartphones mit Windows Phone (Bild: Microsoft)

Microsoft startet Verkauf von Smartphones im deutschen Online Store

Zunächst werden die Modelle Lumia 630, Lumia 1320 und Lumia 1520 angeboten. Der Konzern macht damit einen weiteren, wichtigen Schritt bei der Integration der Nokia-Lumia-Reihe in den eigenen Vertrieb. Ziel ist es laut Microsoft, “Kunden das komplette Hard- und Software-Portfolio aus einer Hand bieten zu können.”

Yezz Andy A6m Covers-

Avenir Telecom zeigt 6-Zoll-Phablet mit zwei SIM-Steckplätzen

Das Yezz Andy A6M kommt mit Quadcore-Prozessor mit 1,3 GHz Takt, IPS-Touch-Display mit einer Auflösung von 960 mal 540 Pixel und drei Schutzhüllen. In der Rückseite ist eine 13,1-Megapixel-Kamera mit Blitz verbaut. Hergestellt wird es in den USA von Yezz, in Europa bietet es Avenir an.

HUA_Mediapad_X1_7.0_white_front_dyn2_800

Huawei kündigt Tablet mit Telefoniefunktion und Android 4.2 an

Neben Googles Mobilbetriebssystem kommt beim Mediapad X1 7.0 die hauseigene Oberfläche Emotion UI 2.0 zum Einsatz. Das Phablet soll im zweiten Quartal 2014 zum Preis von 399 Euro in Deutschland auf den Markt kommen. Es bringt unter anderem eine 1,6 GHz schnelle Quad-Core-CPU, LTE und eine 13-Megapixel-Kamera mit.

Asus-Fonepad-7-LTE-ME372CL

Asus erweitert Fonpad-Reihe um zwei 7-Zoll-Modelle

Das Fonepad 7 und das Fonepad 7 LTE kommen voraussichtlich Anfang März respektive im Mai in Deutschland auf den Markt. Sie sollen dann 149 beziehungsweise 249 Euro kosten. Beide werden von Intel-Prozessoren angetrieben, verfügen über ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln und erreichen so eine Pixeldichte von 216 ppi.

samsung-galaxy-note-3-neo

Samsung startet Verkauf des LTE-Phablets Galaxy Note 3 Neo

Das auch mit dem mitgeliefertem S Pen bedienbare Android-Phablet ist mit einem 5,5-Zoll großen HD-Display, 2 GByte Arbeitsspeicher und einem dualen Prozessoraufbau ausgestattet. Die abgespeckte Version des Galaxy Note 3 ist jetzt in Deutschland für 579 Euro im Handel.

Samsung Galaxy Note 3 Neo

Samsung kündigt Android-Phablet Galaxy Note 3 Neo an

Es handelt sich dabei um eine abgespeckte und günstigere Version des Galaxy Note 3. Es ist als 3G- und LTE-Modell erhältlich und soll im Laufe des Februars in den Handel kommen. Ausgestattet ist es mit 5,5-Zoll-HD-Display, Vierkern – respektive Sechskern-CPU und 2 GByte Arbeitsspeicher.

lg_g_pro_lite_dual

LG verkauft Dual-SIM-Version des Phablets G Pro Lite ab Februar

Das 5,5-Zoll-Gerät besitzt eine 1GHz-Dual-Core-CPU, 1 GByte RAM und 8 GByte erweiterbaren Speicher. In Deutschland liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 349 Euro. Das sind nur 50 Euro weniger, als derzeit für die wesentlich besser ausgestattete Version ohne Dual-SIM verlangt wird.

sony-xperia-t2-ultra

Sony zeigt 6-Zoll-Phablet Xperia T2 Ultra

Das Mittelklasse-Phablet mit Android 4.3 wird von einer 1,4-GHz-Quad-Core-CPU angetrieben, die auf 1 GByte RAM zurückgreifen kann. Zur weiteren Ausstattung des LTE-Smartphones gehören 8 GByte Speicher, ein 3000-mAh-Akku und eine 13-Megapixel-Kamera.

lg_glex2

LG-Phablet mit gebogenem Display ab Februar erhältlich

Das G Flex wird in Deutschland zunächst ausschließlich von Vodafone angeboten. Der Preis des Geräts soll erst später genannt werden. Das Phablet bietet neben einer Snapdragon-800-CPU und 2 GByte RAM unter anderem auch Android 4.2.2.

Haier PAD781

Haier präsentiert weltweit dünnstes 8-Zoll-Tablet

Der für Haushaltsgeräte und Fernseher bekannte chinesische Hersteller Haier hat auf der CES in Las Vegas eine Tablet-Produktlinie mit Android 4.2 präsentiert. Mit dem nur 6,6 Millimeter starken Haier Pad 781 gehört zu ihr auch das aktuell dünnste Tablet mit 7 bis 8 Zoll Displaydiagonale.

Galaxy Note3 Qi-Cover-

Cover lädt Samsung Galaxy Note 3 drahtlos auf

Eine Schutzhülle, die für 50 Euro erhältlich ist, kann mit Hilfe eines Ladegerätes nach dem Qi-Standard das Phablet Galaxy Note 3 drahtlos aufladen. in Deutschland gibt es nicht nur das Mobilgerät in flippigen Farben sondern auch die Ladecovers.