IT-News Panasonic

KV-S7077_D1 (Bild: Panasonic)

Panasonic präsentiert A3-Flachbettscanner-Serie für Firmen

Die Modelle KV-S7077 und KV-S7097 stammen aus der neuen KV-S70X7-Reihe. Im Duplex-Modus scannen sie dem Hersteller zufolge maximal 75 beziehungsweise bis zu 95 Seiten pro Minute. Beide Neuvorstellungen ermöglichen überdies das parallele Verarbeiten von 200 Blatt per One-Touch-Scan.

RM151_windows_image_2_2_wp (Bild: Panasonic)

Panasonic bringt robuste 4,7-Zoll-Toughpad-Tablets mit Barcode-Scanner

Der 1D- und 2D-Scanner ist in schrägem Winkel in die “Full Ruggedized”-Modelle FZ-F1 und FZ-N1 verbaut, was das Verletzungs- und Überlastungsrisiko verringern soll. Die laut Hersteller derzeit leichtesten Handheld-Tablets am Markt sind baugleich, kommen aber mit verschiedenen Betriebssystemen.

Das Toughbook CF-20 ist laut Hersteller das erste Full-Ruggedized-Notebook mit abnehmbarer Tastatur (Bild: Panasonic).

Panasonic kündigt Toughbook CF-20 mit Windows 10 Pro und Intels Skylake-Prozessor an

Es ist das erste sogenannte Detachable der Full-Ruggedized-Klasse des Herstellers Vertreter. Die Tableteinheit mit dem 10,1 Zoll großen Full-HD+-Touchscreen kann vollkommen von der Tastatur getrennt und ohne sie verwendet werden. Das Toughbook CF-20 kommt im Magnesiumgehäuse, das nach IP65 vor Wasser und Staub sowie nach MIL-STD-810G vor Stößen und Umwelteinflüssen geschützt ist.

panasonic-toughpad_fz-y1 (Bild: Panasonic)

Panasonic stellt überarbeitetes 20-Zoll-Toughpad mit UHD-Screen vor

Das als FZ-Y1 bezeichnete Tablet setzt auf dem seit 2013 erhältlichen Toughpad 4K UT-MB5 auf. Ende August wird es zunächst in einer Value- und einer Standardausgabe verfügbar sein, bevor sich daran später eine Performance-Variante anschließt. Zur Grundausstattung zählen eine Intel-Core-i5-CPU, maximal 8 GByte RAM, bis zu 256-GByte-SSD-Speicher sowie Windows 8.1 Pro.

Panasonic DP-MP311 (Bild: Panasonic)

Panasonic kündigt A4-MFP mit 28 Seiten pro Minute beim Duplex-Druck an

Das Schwarzweiß-Multifunktionsgerät Panasonic DP-MB311 ist für ein Druckvolumen von bis 100.000 Seiten ausgelegt. Er ist für den Einsatz in Arbeitsgruppen konzipiert und lässt sich dort via Gigabit-Ethernet oder WLAN einbinden. Drucken von mobilen Endgeräten ist über Apps oder Google Cloud Print möglich.

Panasonic SIP-Neuheiten (Bild: Panasonic)

Panasonic kündigt DECT-Telefone für Internet-Telefonie an

Mit einem aufgefrischten Set von Geräten für den VoIP-Standard SIP setzt der Hersteller auf die Internet-Telefonie. Er verspricht hohe Audioqualität (HD-Sound) für SIP-Terminals und Handsets. Die Systeme sollen sich zudem leicht in bestehende Unified-Communication-Lösungen einbinden lassen.

Panasonic Nubo (Bild: Panasonic)

Panasonic zeigt Überwachungskamera Nubo mit UMTS und LTE

Mit der 4G-Überwachungskamera Panasonic Nubo sollen sich auch schwer zugängliche und abseits eines traditionellen Netzwerks liegende Umgebungen kontrollieren lassen. Eine eingebaute Logik ermöglicht die Erkennung von Personen. Apps zur Steuerung für Android und iOS stehen bereit. Die Markteinführung in Deutschland lässt allerdings noch auf sich warten.

Toughbook CF-54 (Bild: Panasonic)

Panasonic stellt kompaktes und leichtes Toughbook CF-54 vor

Mit knapp drei Zentimetern Bauhöhe und einem Gewicht von knapp zwei Kilogramm ist das Toughbook CF-54 ist deutlich schlanker und leichter als bisherige Modelle in der Kategorie “Semi-Ruggedized”. Der Hersteller empfiehlt den Rechner mit aktuellem Intel-Core-vPro-Prozessor etwa für die Diagnose in der Automobilindustrie oder Techniker im Außendienst.

Panasonic KX-MB2100

Panasonic bringt MFP-Serie für bis zu 24 Seiten pro Minute beim Duplexdruck

Die kompakten Multifunktionsdrucker der Serie KX-MB2100 von Panasonic verfügen jeweils über drei Tasten, die sich mit benutzerdefinierten Aufgaben belegen lassen. Das kann umfangreiches Dokumentenmangement ebenso sein, wie einfaches Kopieren. Besonderheiten der Schwarzweiß-Laser sind ein “Quick Duplex” genanntes System und die “SecurePrint” genannte Zugriffskontrolle.

Panasonic Toughbook CF-LX3

Panasonic stellt 14-Zoll-Toughbook CF-LX3 mit 14-Stunden Akkulaufzeit vor

Das “Ruggedized”-Notebook für schwierige Umgebungsbedingungen wiegt nur 1,2 Kilogramm. Das Windows-8.1-Notebook bringt Komponenten und Schnittstellen wie in einem gängigen PC,zudem hält das CF-LX3 hält Hitze, Staub und Erschütterungen stand. Panasonic empfiehlt es für Vertriebsmitarbeiter und vielreisende Manager.

Panasonic Toughpad FZ-E1 (Bild: CNET.de)

Panasonic stellt seine bisher robustesten Toughpads vor

Die Enterprise-Tablets Panasonic Toughpad FZ-E1 und FZ-X1 laufen mit Windows Embedded 8.1 Handheld beziehungsweise Android 4.2. Sie verfügen beide über ein 5-Zoll-Display, 32 GByte Speicher und einen Akku mit einer Kapazität von 6200 mAh. Die Preise beginnen bei 1385 Euro.

Das 3E basiert auf einem Referenzdesign von Intel (Bild: Panasonic)

Panasonic stellt Convertible-Notebook 3E für Schüler vor

Intel hat mit einem Referenzdesign die Grundlage für das “3E” bereitgestellt. Das Gerät kann auch als Tablet verwendet werden. Zudem soll es Stürze aus 70 Zentimetern Höhe überstehen und ist vor Wasser sowie Staub geschützt.

PANASONIC TOUGHPAD-FZ-M1

Panasonic bringt robustes Windows-Tablet mit 7 Zoll

Durch zahlreiche Erweiterungen lässt sich das FZ-M1 Value für Spezialaufgaben unter erschwerten Bedingungen ausrüsten. Das lüfterlose 7-Zoll-Tablet ist ab 999 Euro netto erhältlich. Es soll auf PDAs basierende Lösungen in Einzelhandel, Logistik und Transport ablösen.

lg-electronics-logo (Bild: LG)

LG will Steuerung von smarten Geräten erleichtern

Haushalts- und Unterhaltungsgeräte werden immer intelligenter. Aber die Steuerung mit Smartphone oder Tablet bereitet noch Schwierigkeiten. Deshalb will LG die Steuerung smarter Geräten intuitiver gestalten. Wettbewerber wie Panasonic und Samsung setzen dazu auf Sprach- und Gestensteuerung.

Panasonic KX-NT553 (Bild: Panasonic)

Panasonic stellt IP-Terminal-Serie KX-NT550 vor

Panasonic führt mit der Serie KX-NT550 neue VoIP-Telefone ein. Sie bieten zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und HD-Audioqualität. Ein EHS-Port ermöglicht den Anschluss von DECT-fähigen Headsets von Plantronics.

panasonic-logo (Bild: Panasonic)

Jetzt offiziell: Panasonic stellt Produktion von Plasma-Displays ein

Der Konzern will sich künftig auf die Herstellung von Fernsehern mit LED-LCD-Technologie konzentrieren sowie die Entwicklung der OLED-Technologie forcieren. Gerüchte über das Aus für die Plasma-Technik kursierten schon Anfang Oktober. Für Restposten wirbt Panasonic mit einer Garantieverlängerung auf vier Jahre.

panasonic-toughbook-CF-AX3

Panasonic stellt Toughbook CF-AX3 vor

Der Rechner mit Windows 8.1 Pro ist ein 2-in-1 Ultrabook, er lässt sich also im Tablet- und im Notebook-Modus nutzen. Besser als beim Vorgänger CF-AX2 sind vor allem Display-Qualität und Akkulaufzeit. Im Inneren des 1135 Gramm schweren Rechners arbeitet Intels aktueller Prozesor Core vPro i5 4300U.

Panasonic-4k-Tablet

Panasonic stellt Tablet mit 4K-Auflösung vor

Für die IFA in Berlin kündigt die Matsushita-Tochter ein Tablet mit vierfacher Full-HD-Auflösung an. Es ist 20-Zoll groß und zeigt 3840 mal 2560 Bildpunkte in einer Dichte von 230ppi an. Im 15:10-Format kann es eine A3-Zeitung in voller Größe anzeigen. Per Stifteinabe soll es auch zur Handschriftenerkennung geeignet sein.

optische Speichermedien

Japanische Firmen arbeiten an optischen Speichermedien mit 300 GByte

Panasonic und Sony wollen spätestens 2015 einen Standard für optische Speichermedien vorlegen, der mindestens 300 GByte auf einer Scheibe spezifiziert. Zum Einsatz kommen sollen die Speicherscheiben in Archivierungssystemen. Panasonic bietet schon heute Archive mit Discs mit bis zu 180 TByte Gesamtkapazität.

Panasonic: Neue Design-Festnetzserie mit Smartphone-Connect-Funktionalität

Mit dem KX-PRW120 und KX-PRS120 bringt Panasonic im August zwei Schnurlos-Geräte auf den Markt. Für die intuitive Bedienung der beiden neuen DECT-Telefone soll die aufgeräumte Benutzeroberfläche des 2,2 Zoll großen LC-Farb-Displays sorgen. Die Smartphone-Connect-Funktion bindet zudem bis zu vier Smartphones oder Tablets in das DECT-Setup ein und macht Telefonie über das Festnetz möglich.

Große Tasten, große Zeichen: Mobiltelefon von Panasonic bei Aldi

Ab 18. April verkauft Aldi Nord das Panasonic Mobiltelefon KX-TU301 vertragsfrei für 40 Euro. Die Zielgruppe wird klar, wenn man die Ausstattungsmerkmale überfliegt: Dazu gehören Hörgerätekompatibilität, große Zeichen, große Tasten und eine Notruftaste. Ein Startguthaben für AldiTalk ist Teil des Angebots.

Japaner entwickeln ultradünne 6-Zoll-Displays

Hersteller aus Taiwan erzählen, dass japanische Unternehmen derzeit an neuen Anzeigengrößen für “Phablets” arbeiten. Sie sollen ultradünn sein und die Lücke zwischen Smartphones und Tablets füllen. Die neue Nische soll dem Preisverfall bei Geräten mit anderen Displaygrößen entgegengesetzt werden.

Dells vielseitiger Tablet-Rechner XPS 18

Der XPS 18 lässt sich entweder als sehr kompakter All-in-One-PC oder sehr großer Tablet-Rechner verwenden. Der neue Dell-Rechner zeigt, dass die Grenzen zwischen All-in-One-PC, Tablet und sogar Notebook immer mehr verwischen. ITespresso stellt die interessantesten Modelle vor.

(Bild: James Martin / CNET)

2014 soll in Japan Fernsehübertragung in Ultra HD starten

Das ist zwei Jahre früher als ursprünglich geplant. Vor allem Sony und Panasonic hoffen schon zur Fußball-WM in Brasilien auf einen guten Absatz sogennanter 4K-TVs. Der Nachfolger 8K soll dann schon 2016 zu den Olympischen Sommerspielen auf den Markt kommen.

Panasonic erweitert sein Tablet-Angebot

Zwei unterschiedliche Panasonic-Töchter präsentieren neue Tablets: Während die US-Niederlassung auf der CES ein 20-Zoll-Windows-8-Tablet mit 4K-Auflösung zeigt, legt die deutsche “Panasonic Computer Product Solutions” zwei “Toughbooks” im 7-Zoll-Formfaktor auf.

Toughpad FZ-A1: Panasonic bringt robustes 10-Zoll-Tablet

Das Toughpad FZ-A1 übersteht laut Hersteller problemlos Stürze aus 120 Zentimetern Höhe und ist entsprechend der IP-Schutzklasse 65 unempfindlich gegen Wasser und Staub. Damit soll es überall da zum Einsatz kommen, wo richtig gearbeitet wird. Nutzer unterstützt es mit einer 1,2-GHz-CPU, 1 GByte Arbeitsspeicher und hoher Bildschirmhelligkeit.

Panasonics Abenteurer-Smartphone Eluga im Test

Mit dem Eluga kehrt Panasonic in den Makt für Mobiltelefone zurück. Das flache und leichte Android-Smartphone liegt bei der technischen Ausstattung im Mittelfeld. Dafür weist es eine andere Besonderheit auf: Es ist wasserdicht. Der Test zeigt, wie es sich im Alltag schlägt.