IT-News Monitore

LG-MP77_2 (Bild: LG Electronics)

LG präsentiert 24- und 27-Zoll-Multimedia-Monitore

Die beiden Bildschirme 24MP77HM-P und 27MP77HM-P kommen unter anderem mit einem blickwinkelstabilen AH-IPS-Panel mit einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden und einer nativen Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln. Die Color-Wizard-Funktion hilft Anwendern mit Rot-Grün-Schwäche. Der 27-Zöller ist ab sofort für 289 Euro erhältlich, die 24-Zoll-Version für 239 Euro.

BenQ_BL2420PT (Bild: BenQ)

Benq präsentiert 24-Zoll-Monitor für professionelle Anwender

Das Modell BL2420PT kommt zum Preis von 399 Euro mit IPS-Panel mit hohen Einblickwinkeln, einer Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten, einer Pivot-Funktion sowie umfassenden Anschluss- und Einstelloptionen. Der Hersteller verspricht für den Monitor ferner eine hundertprozentige Abdeckung des RGB-Farbraums.

Thinkvision T224z (Bild: Lenovo)

Lenovo liefert nächste Monitorgeneration mit Stecksystem

In der Display-Reihe Thinkvision T bringt der Hersteller neue Bildschirme mit Ergonomie-Funktionen. Über Steckbügel lassen sich Mini-PCs ohne Werkzeug an ihnen aufhängen. Die 22 bis 24 Zoll großen Geräte sind auf der CeBIT zu sehen und kommen im April in den Handel.

Benq XL2420G (Bild: Benq)

Benq stellt Monitor mit 144 Hz und 1 Millisekunde Reaktionszeit vor

Der 24 Zoll große XL2420G wird zwar vor allem als Gaming-Display vermarktet, seine Technik eignet sich aber auch für Videoproduktion oder Präsentationen, in denen schnelle Übertragung von Informationen ins Sichtfeld nötig ist. Der schnelle HD-Monitor ist ab sofort im Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 549 Euro.

Iiyama XB2783HSU-B1DP (Bild: Iiyama)

Iiyama präsentiert Displayport-Monitore in 24 und 27 Zoll

Der Anbieter schließt damit die Lücken in seinem Portfolio: Displayport-Monitore kann er nun mit fast allen Bildschirmdiagonalen anbieten. Das kleinere der beiden neuen Modell agiert mit zwei Millisekunden Reaktionszeit schneller, das größere bringt in vier Millisekunden mehr Farben bei höheren Einblickwinkeln auf das Panel.

Benq-Bl2711U (Bild: Benq)

Benq stellt 27 Zoll großes UHD-Display für Profis vor

Der Benq BL2711U zeigt 3840 mal 2160 Bildpunkte im 16:9-Format. Die mit 0,155 Millimeter eng beieinander liegenden Pixel ergeben noch nicht ganz die Retina-Qualität der Apple-Bildschirme, doch sie können 1,07 Milliarden Farben in hohem Kontrast darstellen.

Asus PA328Q

Asus präsentiert 32 Zoll großen Monitor für den Medienbereich

Ab Ende Januar 2015 soll der PA328Q zum Preis von 1299 Euro erhältlich sein. Bei dem Monitor ist es möglich, die Farben und andere Werte auch lediglich für Teile der Anzeige zu kalibrieren. Das im Sommer unter dem Entwicklungsnamen “ProArt” erstmal gezeigte Display stellt 3840 mal 2160 Bildpunkte dar und erreichte eine Helligkeit von 350 Candela

Im Asus MX27AQ sollen Lautsprecher von Bang&Olufsen sowie zwei 5-Watt-Amplifier für den guten Ton sorgen (Bild: Asus).

Asus kündigt 27-Zoll-Monitor mit WQHD-Auflösung und Highend-Sound an

Das IPS-Display des Asus MX27AQ ist mit weißen LEDs hintergrundbeleuchtet und erreicht eine Helligkeit von 300 Candela. Mit den verbauten Komponenten von Bang&Olufsen will der Hersteller auch für ordentliche Sound-Ausgabe sorgen. Der Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten kommt demnächst zur UVP von 499 Euro in den Handel.

Philips 272P4APJKHB

Philips optimiert Display auf Farbkalibrierung

Der 27-Zoll-Flachbildschirm Philips 272P4APJKHB ermöglicht Farbkalibrierung über den kompletten RGB-Farbraum. Das IPS-AHVA-Display gleicht Schwankungen von Helligkeit und Farbe automatisch aus. Der Hersteller verspricht Farbechtheit bei 1,07 Milliarden Farben.

Asus VX24AH (Bild: Asus)

Asus bringt 24 Zoll großen WQHD-Bildschirm für 319 Euro

Der Asus-Monitor VX24AH mit einer Auflösung von 2560 mal 1440 Bildpunkten kommt auf eine Pixeldichte von 122 ppi. Zwei HDMI-Eingänge und ein D-Sub-Port speisen Bilder ein. Das Gerät auf einem runden Standfuß zeigt 16,7 Millionen Farben an.

Asus PB279Q (Bild: Asus)

Asus stellt 27 Zoll großen Monitor mit UHD-Auflösung vor

Der Hardware-Produzent bietet mit dem PB279Q ein Display, das auf 27 Zoll Bildschirmdiagonale eine Auflösung von 3840 mal 2160 Bildpunkten anzeigt. Der entspiegelte Monitor kommt auf eine Pixeldichte von 163 ppi in 10 Bit Farbtiefe. Er ist ab sofort für 699 Euro im Handel erhältlich.

Der FlexScan EV2730Q hat eine native Auflösung von 1920 mal 1920 Bildpunkten (Bild: Eizo)

FlexScan EV2730Q: Eizo stellt 26,5-Zoll-Monitor mit 1920 mal 1920 Pixeln vor

Er eignet sich aufgrund der hohen Zeilenzahl in erster Linie für Anwendungen wie CAD oder Softwareentwicklung. Das entspiegelte IPS-Panel des FlexScan EV2730Q bietet eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und einen Kontrast von 1000:1. Eizo wird den Monitor im März zur UVP von 1499 Euro in den Handel bringen.

HP Z27s (Bild: HP)

HP stellt Monitore mit UHD-Auflösung und Curved-Design vor

Neben dem 24- respektive 27-Zoll-Display Z24S und Z27S, die eine 4K-Auflösung von 3840 mal 2160 Pixeln liefern, erweitert HP seine Produktpalette um ein 27-Zoll-Display mit einer 5K-Auflösung von 5120 mal 2160 Bildpunkten. Auch die gebogenen Monitore Envy 34c und EliteDisplay S270c sind neu im Portfolio. Beide kommen mit integrierter Sound-Ausstattung.

Samsung SE790C

Samsung stellt Curved-Bildschirme auf der CES vor

Die neuen gebogenen Monitore von Samsung sind durch den TÜV Rheinland geprüft auf Einhaltung aller Vorgaben zu Augenfreundlichkeit, Ergonomie und Produktionsmaterial. Ein 34-Zöller mit “Ultra-WQHD”-Auflösung von 3440 mal 1440 Bildpunkten (21:9-Format) ist das größte der Curved-Displays. Das VA-Panel ermöglicht Einblickwinkel von 178 Grad.

Bnq-BL3201PT

Benq stellt 32-Zoll-Display mit 3840 mal 2160 Bildpunkten vor

Der UHD-Bildschirm BL3201PT liefert eine Ultra-High-Definition-Anzeige im 16:9-Format mit 350 Candela Helligkeit aus. Das Display mit statischem Kontrast von 1000:1 soll die 1,07 Milliarden darstellbaren Farben auch bei Blickwinkeln von 178 Grad vertikal und horizontal farbecht darstellen. Der Monitor kann höhenverstellt und im Pivot-Modus betrieben werden.

Acer G277HU (Bild: Acer)

Acer stellt 27-Zoll-Display mit einer Millisekunde Reaktionszeit vor

Der schnell auf Änderungen reagierende 27-Zoll-Bildschirm G277HU-Display zeigt WQHD-Auflösung. Durch unterdrücken von Flackern und Blau-Anteilen soll er die Augen schonen. Der Monitor mit einem Rahmen von 2,2 Millimetern kommt in diesen Tagen zur UVP von 599 Euro in den Handel.

Der Philips BDM4065UC stellt bei einer Diagonalen von rund einem Meter 3840 mal 2160 Bildpunkte dar (Bild: Philips

Philips bringt 40-Zoll-Monitor für vier Full-HD-Fenster

Der von MMD vermarktete Philips BDM4065UC zeigt im Multi-View-Modus vier Full-HD-Fenster an. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 Candela pro Quadratmeter, den Kontrastwert mit 5000:1 an. Der Monitor ist ab sofort zur unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro im Handel.

Acer S277HK (Bild: Acer)

Acer kündigt 27-Zöller mit Ultra-HD-Auflösung für 700 Euro an

Der Acer S277HK stellt 3840 mal 2160 Bildpunkte dar. Der Hersteller empfiehlt den Bildschirm, der den sRGB-Farbraum abdeckt, speziell für Arbeitsplätze, an denen viele Bilder bearbeitet und intensiv CAD-Anwendungen genutzt werden. Der Monitor mit HDMI 2.0 kommt Mitte Dezember für 699 Euro in den Handel.

NEC PA322UHD (Bild: NEC Display Solutions)

NEC PA322UHD bietet 32-Zoll-Diagonale mit UHD-Auflösung

Der 32-Zoll-Bildschirm Multisync PA322UHD kann 3840 mal 2160 Bildpunkte anzeigen. Bei einer Helligkeit von 350 Candela erreicht er einen statischen Kontrast von 1000:1. Der 16:9-Monitor nutzt ein IPS-Panel. Er ist durch seine Reaktionszeit von 10 Millisekunden vor allem für Büroaufgaben konzipiert.

LG 34UC97

LG 34UC97: LG liefert gebogenen und entspiegelten 34-Zoll-Monitor aus

Der Hersteller verkauft jetzt ein als “Curved Ultrawide” beworbenes Display im Kinoformat 21:9. Es ist LED-hintergrundbeleuchtet und arbeitet mit der Panel-Technik AH-IPS. Die Auflösung beträgt 3440 mal 1440 Bildpunkte. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1099 Euro.

Acer B326H

Acer stellt 32 Zoll großes IPS-Display mit 4K2K-Auflösung vor

Der Monitor B326HK verknüpft die IPS-Panel-Technik für große Einblickwinkel mit einer Auflösung von 3840 mal 2160 Bildpunkten auf 32 Zoll. Der Bildschirm liefert einen statischen Kontrast von 1000:1 und einen dynamischen von 100 Millionen:1. Die Helligkeit liegt laut Hersteller bei 350 Calenda.

Benq-BL2700HT7

Benq liefert ergonomischen Business-Monitor mit 27 Zoll aus

Das Full-HD-Display BL2700HT kann ergonomisch gedreht, geneigt und höhenverstellt werden. Der VA-LED-Bildschirm ist mit HDMI- und DVI-D-Anschlüssen versehen. Ein statischer Kontrastwert von 3000:1 und die LED-Hintergrundbleuchtung sollen für ein klares Bild sorgen.

Iiyama-TE5564MIS-B1AG

Iiyama erweitert Angebot um 55-Zoll-Monitore mit Full-HD-Auflösung

Die zwei Monitore Prolite LE5564S-B1 und Prolite TE5564MIS-B1AG sind für den Einsatz bei Digital Signage gedacht. Sie empfangen Signale per HDMI oder Displayport und zeigen Bilder in Full HD. Zudem können die Displays zu Videowänden zusammengesteckt werden und beherrschen die Bild-im-Bild-Anzeige aus mehreren Quellen.

Acer CB-Display-Serie

Acer erweitert Angebot um entspiegelte Monitor-Serie mit hohen Auflösungen

Die Monitore der CB-Serie des Herstellers bieten die Auflösungen Full HD, WQHD und UHD. Die Bilddiagonalen liegen zwischen 27 und 29 Zoll, die Preise fangen bei 399 Euro an und gehen bis 499 Euro. Mit Ergonomiefunktionen will Acer sie vor allem an Arbeitsplätzen in kleinen und mittelgroßen Unternehmen platzieren.

EIZO-Flexscan-EV2455

Eizo bringt zwei 24 Zoll große IPS-Monitore mit schmalem Glasrand

Der Monitorhersteller Eizo präsentiert ein Display mit 24,1 Zoll Diagonale und eines mit 23,8 Zoll. Beide Geräte sollen sich durch Dreh- und Neigbarkeit an verschiedene Büroumgebungen anpassen können. Die Auflösung liegt bei 1920 mal 1200 rspektive 1920 mal 1080 Pixeln.

HP Envy32 Display

HP bringt Monitor mit 32 Zoll und Beats-Audio-Lautsprechern

Mit hohen Werten bei Auflösung und Einblickwinkel sowie vielen Schnittstellen bringt HP im November sein nächstes Display auf den Markt. Der Monitor ist ergonomisch verstellbar und soll mit Beats-Audio-Lautsprechern für ordentlichen Klang sorgen. Mit MHL-Schnittstelle eignet er sich auch für den Anschluss von Mobilgeräten.

Viewsonic VG2435Sm

Viewsonic stellt entspiegelte Arbeitsplatzmonitore mit 22 und 24 Zoll vor

Die zwei Desktop-Monitore VG2435SM und VG2235M sind für den Büroeinsatz gedacht. Dort sollen sie durch ergonomische Einstellbarkeit punkten. Die beiden entspiegelten Displays im 16:9-Format nutzen Samsungs Superclear-Technik und sind jetzt zu Preisen von rund 213 und 153 Euro erhältlich.