IT-News IT-Branche

Chinesen verlagern Computerproduktion in den Westen

Während bislang US-Hersteller ihre Rechner, Tablets und Smartphones im fernen Osten produzieren ließen, dreht Lenovo nun den Spieß um: Neue Fabriken sollen in North Carolina (USA), in Deutschland und Kanada entstehen.

(Bild: Shutterstpock: Andrea Danti)

Das sind die IT-Gefahren des Jahres 2013

Die Bedrohungen wandeln sich per “Polymorphie” künftig von selbst – und das auch auf mehreren neuen Plattformen. Aktuelle “Threat Reports” verschiedener Security-Anbieter warnen vor der gefährlichen Evolution von Malware, Spam und anderen digitale Schreckens-Szenarios, die auf uns zukommen werden.

Windows 8: Verkäufe hinken Erwartungen hinterher

Angeblich sind die PC-Hersteller nicht engagiert genug beim Verkauf der Rechner mit dem neuen Windows, zitiert Microsoft-Spezialist Paul Thurrott “verlässliche Quellen” im Softwarekonzern. Umfragen und Zahlen lassen offenbar bei Verbrauchern wie Unternehmen wenig Interesse an Windows 8 erkennen.

Apple-Mitgründer Wozniak: Microsoft vielleicht innovativer als Apple

“Woz”, Erbauer des ersten Apple-Computers, sieht seine Firmenmitgründung nur noch als evolutionär. Microsofts revolutionäre Änderungen wie eine Dolmetscher-Software, die englische Worte eines Sprechers in Chinesisch und mit dessen Stimme wiedergibt, hat ihn dagegen beeindruckt.

Hersteller auch für die zweite Chromebook-Generation skeptisch

Die Verkäufe der Google-Chromebooks werden ziemlich begrenzt sein, obwohl Samsung und Acer interessante neue Geräte auf den Markt gebracht und sogar die Preise gesenkt haben. Das zumindest meinen die taiwanischen Marktbeobachter von Digitimes, nachdem sie verhaltene Aussagen der Anbieter vernahmen.

Deloitte: In Deutschlands IT boomen die Nischen-Player

In der Preisverleihung der “Technology Fast 50”-Unternehmen zeigte sich, dass auf spezielle Marktsegmente konzentrierte Infrastrukturanbieter am schnellsten wachsen: Der Gewinner konnte in den vergangenen fünf Jahren um über 6200 Prozent zulegen.

Steve Ballmer glaubt an blühende Zukunft für Windows Phone 8

“Windows Phone 8 hebt in Kürze ab” soll der Microsoft-Chef auf einer Veranstaltung in Israel gesagt haben. Zwar gab er zu, dass der Marktanteil verschwindend gering ist, doch seiner Meinung nach wird die neue Betriebssystemversion den Verkauf entsprechender Smartphones massiv ankurbeln.

Hersteller: 70 Prozent der Nicht-Apple-Tablets werden Android-7-Zöller sein

Auch wenn andere Anbieter günstige (und teilweise mit Content querfinananzierte) Geräte auf den Markt bringen und Microsoft sein Surface möglicherweise in preiswerteren Varianten veröffentlichen könnte: Der Großteil des Marktes werde bestimmt von Android-Geräten mit 7-Zoll-Touchscreen eingenommen werden, sind sich die taiwanischen Auftragshersteller sicher. Preise für 10-Zoll-Tablets sinken bereits.

Windows 8 sorgt für harten Kampf um Touch-Panels

Waren Touchscreens bislang hauptsächlich für iOS- und Android-Tablets gefragt, benötigen die Hersteller der Notebooks, Convertibles, Tablets und anderer Geräte sie nun auch für Windows. Das sorgt für einen harten Kampf um die lieferbaren Touchscreens – und möglicherweise für steigende Preise.

Preise für Festplatten sinken wieder

Der Preisvergleichsdienst Geizhals hat nach dem massiven Harddisk-Preisanstieg aufgrund der Flutkatastrophe in Thailand 2011 endlich wieder eine “Normalisierung” im Festplattenhandel verzeichnet. Bei den 3-TByte-Modellen habe man jetzt sogar wieder das Preisniveau des Vorjahres erreicht.

Notebook-Hersteller produzieren 2013 weniger Modelle

Acer, Asustek, Dell, Hewlett-Packard, Samsung und Toshiba und werden im kommenden Jahr weniger Varianten ihrer Notebooks herstellen. Statt auf viele neue Komponenten, so jammern die Komponentenhersteller, wollen sich die Notebook-Produzenten wohl mehr auf die Reduzierung von Kosten konzentrieren.

Cloud Computing sollte Regierungssache werden

Auf der chinesischsprachigen “Silizium-Insel” Taiwan wird das Entwickeln und Testen von Cloud-Apps jetzt zur Regierungsaufgabe – die Politik setzt eine eigene Plattform auf, mit der lokale Anbieter entsprechende Lösungen entwickeln und testen können. Das sind Steuergelder für Hightech, die nicht in Gremien und Ausschüssen verheizt werden: Taiwan baut die Infrastruktur einfach selbst.

Microsoft Surface

Ärger um Surface-Tablet: Microsoft kann andere Hersteller nicht besänftigen

Dass verschiedene PC-Produzenten, bisher eher Partner Microsofts als Konkurrenten, sich aufregen über den Schritt des Software-Riesen, nun auch selbst Hardware zu produzieren, ist kein Geheimnis. Digitimes, das Sprachrohr der Zuliefer- und Hersteller-Industrie meldet nun erste offizielle Rückzieher von Unternehmen.

Chiphersteller lehnt Investitions-Angebote von Apple und Samsung ab

Einem Bericht von Bloomberg zufolge wollten sich Apple und Qualcomm die exklusive Chipherstellung von TSMC erkaufen, um Liefer-Engpässe für Smartphone- und Tablet-Schaltungen zu vermeiden. Sie hätten Investitionsangebote von jeweils über 1 Milliarde Dollar unterbreitet. Das taiwanische Halbleiter-Unternehmen habe abgelehnt.

Kampf um Wissensportale: Ask.com kauft About.com

Die hierzulande kaum genutzten US-Themenportale werden in den Vereinigten Staaten mit großem Aufwand betrieben – das darin schlummernde Know-how ist den Investoren viele hundert Millionen US-Dollar wert – trotz mangelnden Erlöses.

Smartphones boomen in Deutschland, klassische Handys sind unbeliebt

Bis Ende 2012 werden voraussichtlich 23 Millionen “smarte” Mobil-Telefone über deutsche Ladentische und Webshops ihre Kunden gefunden haben, prophezeit die europäische EITO. Das Rekordhoch für den Smartphone-Jahresumsatz entspricht einem Plus von 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, in dem 16 Millionen solcher Geräte verkauft wurden.

Oracle muss 2 Millionen Dollar Strafe wegen Korruptionsverdacht in Indien bezahlen

Die SEC verurteilte den Business-Software-Riesen wegen der Ermöglichung von Korrution in Indien. Die indische Oracle-Tochter soll Zahlungen an fingierte Firmen geleistet haben. Mitarbeiter von Oracle India legten zuerst schwarze Kassen an, um dann das Geld über die künstlichen Firmen für Bestechung und Schmiergelder zu nutzen. Die US-Börsenaufsicht hielt Oracle zugute, die Vorgänge selbst gemeldet zu haben.

Wird Microsofts Surface wirklich nur 199 Dollar kosten?

Kritiker glauben nicht, dass MS und seine Partner ihre Tablets so billig planen wie es einschlägige Berichte nannten. Das sei schließlich verschenktes Geld und könne nicht, wie bei Amazons Kindle Fire, durch Verkauf von Contents wieder erwirschaftet werden.

HTC-Chef will wieder vorne mitmischen

Mit dem Start von Android wurde auch HTC so richtig groß – vor allem durch die schnelle Markteinführung passender Geräte. Das Unternehmen ist offenbar nicht mehr schnell genug: In einem Krisen-Memo fordert HTC-CEO Peter Chou nun von seinen Mitarbeitern “weniger Bürokratie”

Android beherrscht den Smartphone-Markt

Der Marktforschungsarm der taiwanischen Digitimes sieht Googles Mobilsystem als unbestreitbaren Gewinner des Smartphone-OS-Rennens. 2012 wird Android demnach einen Marktanteil von 67 Prozent der Betriebssysteme ausgelieferter Geräte einnehmen.

HP Palm Pre 2

Auslagerung: WebOS ist jetzt nur noch eine HP-Tochter

HP gliedert die restlichen Teile von Palm und WebOS aus und nennt das neue Unternehmen “Gram”. Bis zur Freigabe von Open WebOS 1 im September soll Gram im “Tarnkappen-Modus” agieren. Die neue Hewlett-Packard-Tochter soll sich auf Benutzerführung, Cloud, Entwicklung und Partnerschaften konzentrieren und bei der Sotware bleiben – alle Hardware-Weiterentwicklungen sind bereits gestoppt.