IT-News Energieeffizienz

selbstlernende Energieffizienznetze

Mari:e – Lernende Energieeffizienz-Netzwerke für KMU

Ein Projekt der Fraunhofer-Gesellschaft soll die Energieeffizienz auch kleiner Firmen maßgeblich verbessern, indem die Teilnehmer im Netzwerk voneinander lernen. Die Anpassung des Großprojekts “LEEN” an kleine und mittlere Unternehmen startet jetzt. Förderungen und Zuschüsse über das Wirtschaftsministerium sind möglich.

Forscherteam stellt energiesparendes magnetisches Molekül her

Forscher aus Jülich und Aachen haben erstmals ein magnetisches Molekül produziert, das Informationen in Form von Stromsignalen verarbeiten kann. Für diese sogenannte “molekulare Spinelektronik” benötigt das Molekül nur minimale Spannung. Es könnte klassische Elektronikbausteine wie Transistoren oder Dioden ersetzen.

gembird-energenie

Smartphone steuert Steckdosenleiste

Per WLAN-Verbindung oder sogar aus der Ferne übers Internet können Mobiltelefon-User die angeschlossenen Stromverbraucher wie Kühlschränke, PCs und dergleichen steuern. Gembird liefert die passende Steckdosenleiste und die Software dazu.

IT-Entscheider wissen zu wenig über Stromverbrauch

Energiesparen wird immer wichtiger. Doch viele Entscheider in Unternehmen wissen gar nicht, wo die Stromverbraucher sind. Das belegt eine Forsa-Studie. Demnach sind vor allem Laserdrucker die größten Stromfresser im Büro. In Auftrag gegeben wurde die Studie von Epson.

Effizient und schnell: stromsparende Office-PCs

Die steigenden Energiekosten zwingen auch Unternehmen, den Stromverbrauch der Desktop-PCs unter die Lupe zu nehmen. Das Dilemma: Stromsparende Minirechner taugen nur für einfache Office-Aufgaben, sind aber mit Multimedia-Anwendungen überfordert. Sollte man zusätzlich einen Highend-Rechner anschaffen? Die Antwort geben Experten von Intel, Dell, Fujitsu und Acer in exklusiven Statements.

Intel legt bei Chips künftig mehr Wert auf niedrigen Stromverbrauch

Für Chief Product Officer David Perlmutter ist Energieeffizienz jetzt ähnlich bedeutend wie die Abkehr von immer höheren Taktraten im Jahr 2001. Der Marktstart für eine Low-Power-Version der vierten Core-Generation “Haswell” ist für 2013 geplant. Außerdem will sich der Chipriese beim Thema “Perceptual Computing” stark engagieren.