IT-News Big Data

Natalya Kasperskaya kauft sich bei G Data ein

Die ehemalige Lebensgefährtin des Kaspersky-Labs-Gründers Eugene Kaspersky hat 16,8 Prozent an dem deutschen Unternehmen erworben. Außerdem bekommt sie einen Sitz im Aufsichtsrat des Bochumer Security-Spezialisten. Ihre Anteile an Kaspersky Labs hat sie Anfang dieses Jahres komplett abgegeben.

(Bild: shutterstock / caliber_3D)

Neuer Staatstrojaner: schwieriger als gedacht

Dem innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zufolge kann die Entwicklung noch Jahre dauern. Daher ist geplant, übergangsweise eine kommerzielle Überwachungssoftware zu erwerben. Die umstrittene Lösung des Anbieters DigiTask wird nicht mehr verwendet.

Release Candidate von MySQL 5.6 freigegeben

Oracle hat den Release Candidate der Version 5.6 von MySQL veröffentlicht. Die neue Version der quelloffenen Datenbank trägt vor allem der wachsenden Bedeutung der Web-Nutzung Rechnung. Aber auch die Cluster-Version und die Enterprise-Edition bekommen neue Funktionen.

Ist das Verschenken von VPN-Programmen nur ein Marketing-Gag?

Das VPN-Tool “OkayFreedom“”, mit dem sich auch Ländererkennungen mit automatischer Weiterleitung vermeiden lassen, wird nun von Steganos 10.000 Mal verschenkt. Gratis ist allerdings nur die 1-Monatslizenz, danach zahlt der Anwender für das Datenaufkommen.

Data-Becker-Software hilft bei der Rechnungsverwaltung

Das Programm “Rechnungsdruckerei” will den bürokratischen Aufwand beim Schreiben und Verwalten von Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Quittungen und Lieferscheinen verringern und ist jetzt in Version 2013 erhältlich.

Hacker kontrollieren acht Server von Sony

Die Hacks von Sony-Websites hören nicht auf: Die Hackergrppe NullCrew wirft dem japanischen Konzern zu lasche Sicherheitsvorkehrungen vor, nachdem sie Nutzernamen, E-Mail-Adressen und Passwörter erbeutet hat.

Neues Datei-Optimierungs-Tool macht den Server frei

Insbesondere Microsoft-Office-, PDF- und JPEG-Dateien sind oft vollkommen überfrachtet und belasten mit ihrem Ballast den Datei-Server. NXPowerlite for Fileservers soll die Dateien optimieren, ohne ihre Attribute und Integrität zu beeinflussen.

Hacker veröffentlichen Zugangsdaten britischer Polizisten

Unter dem Anspruch der “Operation Free Assange” wurde ein britischer Polizei-Server gehackt – er enthielt  Zugangsnamen und Passwörter von britischen Polizisten samt deren Telefonnumern, die sich unversehens auf der Aktivisten-Website “Pastebin” wiederfanden.

Hacker stehlen eine Million Zugriffsdaten von Banken, Behörden und Beratungsfirmen

Über eine Million Nutzer sollen betroffen sein – die Angreifer hatten sich insbesondere Banken, Behörden und Beratungsfirmen vorgenommen. Sie veröffentlichten nun Nutzernamen und Passwörter sowie Anmeldedaten der Mitarbeiter – inklusive Administratoren. Das für den Diebstahl verantwortliche Team GhostShell kündigt weitere Veröffentlichungen an.

Mehr Speicherdichte und Energieeffizienz für Quantum-Appliance

Für Unternehmen ist es heute äußerst wichtig, ihre Daten vom Zeitpunkt ihrer Entstehung bis zu ihrer Löschung durchgehend zu sichern. Quantum bietet mit seiner neuen Appliance  DXi8500 eine Lösung für das Backup und die Deduplizierung. Die Appliances sind mit 3-TByte-Festplatten ausgestattet und sollen eine 50 Prozent höhere Speicherdichte als bisherige Systeme aufweisen.

Tableau erweitert Funktionalität von Big-Data-Anwendungen

Die Analyse von Big Data wird von vielen Experten als eines der wichtigsten Themen in den nächsten Jahren bezeichnet. Tableau Software bietet nun mit seiner aktuellen Lösung Tableau 7.0.7 den direkten Zugriff auf die offene Distribution MapR für Apache Hadoop, einem der bekanntesten Systeme für die Analyse großer Datenmengen.

Mehr Komfort bei der Recherche in Datenbanken

Recherchen in Datenbankarchiven gelten als kompliziert und erfordern einen hohen Zeitaufwand. Zugleich steigt das Datenbankvolumen in den meisten Unternehmen kontinuierlich an. Der neue Chronos Archive Explorer unterstützt die benutzerfreundliche Recherche in Datenbankarchiven.

Bilderlöschen bei Facebook endlich dauerhaft

Bisher speicherte Facebook Bilder, auch wenn sie gelöscht wurden, dauerhaft auf seinen Servern.  Nun kommt das soziale Netz durch ein neues Storage-System den Datenschutzanforderungen nach und hält Bildmaterial noch maximal 30 Tage nach ihrer Löschung vor.  Tests zufolge verschwinden gelöschte Fotos sogar schon nach zwei Tagen aus dem System.

Kann Skype Gespräche abhören?

Weder Skype noch Eigentümer Microsoft antworten auf die Frage, ob Skype-Gespräche abgehört werden können. Entsprechende Gesetzesentwürfe sorgten für Gerüchte, die Microsoft im Rahmen der Datenschutzdiskussion überhaupt nicht gefallen können.

Datenschutz: Nutzer vertrauen Facebook nicht

Zwar sind nach einer aktuellen Studie auch Google und Amazon nicht so beliebt bei Nutzern, die Wert auf ihre Privatsphäre legen. Die mit persönlichen Angaben im Netz sonst recht freigiebigen US-Amerikaner trauen insbesondere Facebook nicht mehr unbedingt.

Datenbank-Entwicklertool Toad for Oracle 11.5 fertig

Quest lässt seine “Datenbank-Kröte” in die neueste Oracle-Runde hüpfen. Die Entwicklerhilfe beschleunigt Aufgaben wie visuelles Erzeugen von SQL-Abfragen und Datenbankstrukturen, das Testen und Nachbearbeiten der Datenbank-Applikationen und das kollaborative Entwickeln im Team.

App verhindert Datenklau auf Android-Geräten

Informatiker der Universität des Saarlandes haben einen neuen Ansatz entwickelt, um Apps am Datenklau zu hindern. Ihre App “SRT AppGuard” muss die verdächtigen Programme weder vorab kennen noch sind Eingriffe in das Betriebssystem des Smartphones erforderlich.