IT-News Akkus

iPad 3: Probleme mit der Akku-Anzeige

Das US-Unternehmen DisplayMate hat bei Tests ein Problem mit der Ladeanzeige des neuen iPad festgestellt. Demnach ist der Akku nur zu 90 Prozent geladen, obwohl ein Ladestand von 100 Prozent angezeigt wird. Die Laufzeit soll sich dadur ...

Gefährliche Akkus: HP ruft 162.000 Notebooks zurück

»Unsicher in der Anwendung« lautet der Euphemismus, mit dem Hewlett-Packard seinen Rückruf der Energiezellen begründet. Zu deutsch: Sie können überhitzen, Feuer fangen oder dem Anwender regelrecht um die Ohren fliegen.

Apple patentiert Akku-Aufladung durch Bewegung

Elektromagnetische Induktion lässt sich zwar nicht patentieren, doch die Art, wie Apple das physikalische Gesetz ausnutzen will, schon. Ein neuer Patentantrag will die Rechte dafür absichern, wie Bewegungsenergie Akkus auflädt.

Südkoreaner erfinden biegbare Batterien

Asiatische Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, Kohlenstoffatome in Nanoschichten derartig zu einer Zelle aufzubauen, dass die fertige Konstruktion biegbar bleibe.

Lithium-Ionen-Akku hält 20 Jahre durch

Während die US-Wissenschaftler in Stanford noch eher theoretisch an einer Verbesserung der Lithium-Ionen-Technologie arbeiten, meldet eine japanische Entwicklerfirma Vollzug.

Akku-Rückrufaktion von Packard Bell

In Europa hat der Hersteller vier Notebook-Modelle ausgeliefert, deren Akkus eventuell dazu neigen, zu heiß zu werden und im Extremfall gar Feuer zu fangen.

IE-Surfen schont den Notebook-Akku

Je nachdem, mit welchem Browser man im Internet unterwegs ist, wirkt sich das auf die Akku-Laufzeit eines Notebooks aus. Am meisten saugt Safari, der Internet Explorer ist dagegen am akku-freundlichsten.

Leistungsfähigere Akkus dank Nanodrähten

Wissenschaftler der Stanford Universität haben eine neue Art von Lithium-Ionen-Akkus entwickelt. Die neuen Stromspender können deutlich mehr Energie speichern und so Elektro-Autos länger antreiben.

Brandgefahr: HP ruft 70.000 Akkus zurück

Strompacks, die zwischen August 2007 und Januar 2008 ausgeliefert wurden, stellen laut Hewlett Packard ein Sicherheitsrisiko dar. Das Unternehmen hat deswegen eine Rückrufaktion gestartet.

Durchbruch: Neue Akkus in 10 Sekunden aufladen

Wissenschaftler des MIT (Massachusetts Institute of Technology) haben ein neues Material entwickelt. Damit lassen sich Lithium-Ionen-Akkus innerhalb von wenigen Sekunden vollständig aufladen.