IT-News 3D

Samsung startet Produktion von 3D-TV-Schirmen

Der 3D-Produkte-Boom, der von dem enormen Avatar-Erfolg angeschoben wurde, mündet schon bald in entsprechenden Fernsehapparaten, denn die Südkoreaner haben ihre Fabriken angeworfen, um die Technologie in Großserie auszustoßen.

...

September: AMD bringt DirectX-11-Karten

Der Wettkampf um die Krone der Grafikkarten geht weiter: AMD, die Nummer 2 auf dem Markt, versucht mit neuen GPUs noch vor der Windows-7-Vorstellung Nvidia auszustechen.

Samsung: 120-Hz-Display für 3D-Games

Samsung hat mit dem Syncmaster 2233RZ einen Flachbildschirm mit 22 Zoll vorgestellt, der im Zusammenspiel mit einer 3D-Brille für 3D-Games taugt, da er im Wechsel ein Bild für das linke und das rechte Auge des Users darstellen kann. ...

LG: Smartphone mit 3D-Desktop

Auf dem Mobile World Congress wird LG mit dem KM900 ein neues Smartphone vorstellen, bei dem sich mit einem netten 3D-Würfeleffekt zwischen den vier Desktops hin- und herwechseln lässt.

Hologramm: Unser Universum in 3D und Super-HD

Das Odaiba-Museum der japanischen Hauptstadt Tokio ist um eine Attraktion reicher: Ein 3D-System strahlt Bilder von Sternen und Planeten in achtfacher HD-Auflösung aus und vermittelt so das Gefühl, als wäre man mittendrin.

Lively: Virtuelle Welten á la Google

Unter dem Namen Lively hat Google eine kleine virtuelle Welt für Chats geschaffen. Die Chat-Räume lassen sich in Websites und Weblogs einbinden - um sie zu besuchen, ist allerdings eine kleine Software notwendig.

3D-Fernsehen gewinnt in Japan an Fahrt

Die dritte Dimension soll das Fernsehen um eine bisher unbekannte Komponente erweitern: Wenn es nach den Japanern geht soll die Technologie bald in allen Haushalten Einzug halten.

Microsoft kauft 3D-Software Caligari

Modeling und Animation - Microsoft interessiert sich nicht nur für das Produkt, sondern auch für die Nutzung seiner Techniken in Virtual Earth.

3D-Gaming ohne Shutter-Brille

NEC und Spatialview werden auf der Games Convention einen 19-Zoll-TFT-Monitor für Gamer zeigen, der eine dreidimensionale Ansicht ohne Shutter-Brille erzeugt.

Dresden in 3D bei Google Earth

Dresden lädt ein zur virtuellen 3D-Stadtbesichtigung. Das vollständig interaktive und wirklichkeitsnahe Modell darf ab sofort von jedem erforscht werden.