Archiv

Snom bringt IP-Telefon für den Einsatz im Büro

Es bietet vier Funktionstasten und ein vierzeiliges Display. Nutzer können bis zu 1000 Adresseinträge anlegen und die 100 letzten Telefonate abrufen. Außerdem lassen sich bis zu vier Gespräche makeln, vier SIP-Identitäten einrichten und VLANs nutzen.

Neue Software analysiert die Netzwerkleistung von VoIP und WAN

Viele Unternehmen wollen ihr Kommunikations- und Netzwerkmanagement vereinheitlichen. Ein Ansatz besteht darin, mit einer kostengünstigen Lösung die VoIP-Leistung zu überwachen. Der neue VoIP & Network Quality Manager von SolarWinds verspricht, die Netzwerkleistung und Sprachqualität zu erhalten.

Kann Skype Gespräche abhören?

Weder Skype noch Eigentümer Microsoft antworten auf die Frage, ob Skype-Gespräche abgehört werden können. Entsprechende Gesetzesentwürfe sorgten für Gerüchte, die Microsoft im Rahmen der Datenschutzdiskussion überhaupt nicht gefallen können.

Swissvoice bringt Telefonhörer für Smartphones

Der für ausgefallene Festnetzelefone bekannte Hersteller stellt mit schnurgebundenen Handsets nun auch Zubehör für Mobiltelefone und Computertelefonie vor. Die sind allerdings nicht für den mobilen Einsatz, sondern für das bequeme Telefonieren mit dem Smartphone vom Schreibtisch aus gedacht.

Skype jetzt auch für Windows Phone erhältlich

Ab sofort steht Skype 1.0 für Windows Phone zum Download bereit. Microsofts Voice-App benötigt mindestens Windows Phone 7.5 und nimmt nur Anrufe an, wenn es im Vordergrund aktiv ist. Wer nicht über das Netz telefonieren will, legt Skype einfach in den Hintergrund.

Logitech baut Business-Ohrstecker

Headsets und Kopfhörer für den Einsatz an Rezeptionen oder im Büro gibt es reichlich. Den doppelten Knopf im Ohr für geschäftliche Zwecke ist da eher ungewöhnlich.

Microsofts neuer Hoffnungsträger: Skype

Um die ganz langsam schwindende PC-Marktbedeutung zu kompensieren, sucht der Softwarekonzern eine Differenzierung, ein markantes Produktmerkmal, eine integrierte Killer-App sozusagen. Skype soll diese Rolle spielen und in alle künftigen MS-Produkte integriert sein. Das ruft Cisco auf den Plan.

Auch Skype startet einen AppStore

Ergänzungs-Tools zu Skype gibt es schon eine geraume Weile; am bekanntesten ist das Add-on PamFax, das über Skype Faxe versendet und empfängt. Dass es weitaus mehr auch für den Geschäftsbetrieb interessante »Skype-Apps« gibt, zeigt nun der neue AppStore des VoIP-Systems.

Skype fürs iPad ist da

Vor einigen Wochen hatte Skype bestätigt, dass man an einer App speziell fürs iPad arbeitet – nun ist diese da und kann im App Store von Apple heruntergeladen werden.

Neuer Anbieter auf dem VoIP-Markt

Von San Francisco aus will die Tool-Werkstatt Twilio den weltweiten VoIP-Markt aufrollen. Ein entsprechender Client für PC, Mobilgeräte und Festnetzapparate soll das Kunststück schaffen.

Hewlett Packard startet Kommunikations-Offensive

Der Technologiekonzern drängt in die Themenfelder Netzwerk-Telefonie (VoIP), Instant Messenging (IM) und Unified Communications (UC) vor. Dafür wurden gerade ein paar strategische Partnerschaften geschlossen.

Skype kommt aufs iPad

Zwar kann man auf dem iPad die iPhone-Version der VoIP-Software nutzen, doch nun will Skype eine spezielle App für das Apple-Tablet nachlegen.

Skype-Probleme sollen gelöst werden

Am heutigen 7. Juni traten erneut die Probleme auf, die Skype vergangene Woche schon als gelöst bezeichnet hatte: Nutzer wurden vom System ausgeloggt und Meldungen gezeigt, Skype funktioniere nicht mehr.