Juli 2017

15 kostenlose Anti-Virus-Produkte im Überblick

Das Testlabor AV-Comparatives hat 15 kostenlose Anti-Virus-Produkte untersucht und vor allem die Unterschiede zu den Bezahlvarianten ermittelt. Überprüft wurden unter anderem Angebote von Avast, AVG, Avira, Bitdefender, Comodo, Kaspersky, McAfee, Microsoft, Panda, Sophos und ZoneAlarm.

Deutscher B2B-VR-Spezialist bekommt 1,3 Millionen Euro Wagniskapital

Das Geld für das in Herrsching am Ammersse ansässige Unternehmen vr-on kommt vor allem von der BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft. Daneben investieren auch Vito Ventures sowie die Unternehmer Andreas Perreiter und Carsten Erdt. Das Start-up entwickelt eine Stage genannte Plattform, um kollaborative Virtual-Reality-Sessions zwischen mehreren Standorten aufzubauen.

Risiken durch IT-Nutzer mit privilegierten Zugriffsrechten vermeiden

IT-Nutzer mit privilegierten Zugriffsrechten – seien es nun Führungskräfte, Mitarbeiter aus bestimmten Abteilungen oder Systemadministratoren – stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Sie müssen dazu gar nicht einmal böswilig agieren. Oft reicht es, wenn sie ihre Arbeit effektiv erledigen wollen. Geeignete Systeme helfen, das Risiko für Firmen und die Mitarbeiter klein zu halten.

Uniscon von TÜV SÜD übernommen

Der Anbieter von hochsicheren Cloud-Lösung wie iDGARD soll nun das Portfolio des TÜV erweitern und sich als Verwalter von besonders vertraulichen Daten positionieren.

Microsoft schließt drei gravierende Sicherheitslücken in Outlook

Die Sicherheitslücken stecken in Outlook 2007, Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook 2016. Microsoft stuft die Updates als wichtig ein und verteilt sie außerhalb des planmäßigen, monatlichen Patchdays über Windows Update. Das CERT-Bund stuft das von den Lücken ausgehende Risiko als “hoch” ein.

Facebook stellt sich verselbständigendes KI-System ab

Ein von Facebook entwickeltes KI-System hat begonnen, seine eigene Sprache zu entwickeln. Um die Kommunikation effizienter zu machen, nutzte es Code-Wörter, deren Bedeutung den Forschern nicht bekannt war. Als die merkten, dass ihr AI-System nicht mehr Englisch sprach, stellten sie es ab.

Salesforce aktualisiert Service Cloud

Mit neuen Funktionen und einer aktualisierten Version des App-Builder for Services sollen sich unter anderem neue Kundencenter innerhalb weniger Stunden realisieren lassen.

Mitel übernimmt ShoreTel im zweiten Anlauf

Die Vereinbarung ist bereits unterzeichnet. Mitel bezahlt für die Aktien des VoIP-Spezialisten und VoiP-Telefonanbieters einen Aufschlag von 28 Prozent auf den-Schlusskurs von Mittwoch. Der Käufer will sich damit im Markt für UCaaS (Unified Communications as a Service) besser positionieren.

Avast warnt vor Hunderttausenden unsicheren IoT-Geräten in Deutschland

Dem IT-Security-Anbieter zufolge stellen ungeschützte Router und Webcams ein erhebliches Risiko für Privatsphäre und Sicherheit dar. Schließlich reiche Hackern ein ungeschütztes Gerät, um ganze Netzwerke zu kompromittieren. In Österreich und der Schweiz sei die Situation nicht besser.

Windows durch Backdoor-Trojaner CowerSnail gefährdet

Die Malware CowerSnail weist starke Parallelen zu dem Linux-Schädling SambaCry auf, wird aber aber normaler Backdoor-Trojaner eingesetzt. Möglicherweise werden noch weitere Schädlinge aus der gleichen Werkstatt folgen, wie Sicherheitsexperten vermuten.

Firefox 55: Performance-Verbesserungen unter die Lupe genommen

Anfang August soll die Final von Firefox 55 zum Download bereitstehen. Firefox-Entwickler Dietrich Ayala hat vorab Zahlen veröffentlicht, die belegen sollen, dass sich Mozilla endlich um die Performance-Probleme kümmert. Ist nur die Frage, wie aussagekräftig die sind.

Kaspersky kündigt kostenlose Version seiner Anti-Viren-Software an

In einigen Ländern ist Kaspersky Free bereits verfügbar, im deutschsprachigen Raum soll es Anfang Oktober erhältlich sein. Das Schutzniveau soll dem kostenpflichtiger Versionen entsprechen. Zahlende Nutzer bekommen jedoch Komfortfunktionen wie Kindersicherung oder Online-Banking-Schutz zusätzlich.

Adobe stellt Support für Flash Player 2020 ein

Seine Aufgaben sollen offene Standards wie HTML 5, WebGL und WebAssembly übernehmen. Microsoft und Google werden bis dahin auch das Plug-in aus ihren Browsern entfernen. Mozilla schränkt den Flash-Support von Firefox Ende 2018 auf das Extended Support Release ein.

Android O: Letzte Developer Preview verfügbar

Die Developer Preview 4 bringt ausschließlich Fehlerkorrekturen und Optimierungen. Google stuft sie als Release Candidate ein. Damit ist jetzt weitgehend klar, was sie bei Android mit der nächsten Version ändert. Nur der Name steht noch nicht fest.

Mac-Malware Fruitfly kann Maus und Tastatur bedienen sowie Webcam einschalten

Fruitfly blieb wahrscheinlich mehrere Jahre unentdeckt. Die neue Variante der Malware erlaubt es Angreifern, aus der Ferne die vollständige Kontrolle zu übernehmen. Laut Sicherheitsforscher Patrick Wardle ist unklar, ob Macs mit aktuellen OS-Versionen gegen die neuentdeckten Fruitfly-Varianten immun sind.

DSGVO: Unternehmen glauben nur, gut vorbereitet zu sein

Das geht aus einer Umfrage im Auftrag von Veritas hervor. Demnach decken lediglich zwei Prozent der Unternehmen die Kernanforderungen tatsächlich ab. In der Selbsteinschätzung ging fast ein Drittel der Befragten davon aus. Probleme bereitet nicht zuletzt das in der DSGVO vorgesehene “Recht auf Vergessenwerden”.

Ein Jahr ohne Routerzwang: überwiegend positive Zwischenbilanz

Die freie Routerwahl ist für Endkunden seit 1. August gesetzlich verbrieft. Dem vom Bundestag im November 2015 verabschiedeten Gesetz war ein jahrelanges Tauziehen vorangegangen, bei dem die Netzbetreiber auch mit zu erwartenden technischen Schwierigkeiten argumentiert hatten – zu Unrecht, wie die Endgerätehersteller jetzt feststellen.

Zoho stellt mit Zoho One “Betriebssystem für Unternehmen” vor

Die integrierte Anwendungs-Suite umfasst 36 Anwendungen und 40 entsprechende Mobil-Apps für Unternehmen. Zu ihr gehören neben Produktivitäts- und Kollaborations-Tools auch Programme für Vertrieb, Marketing, die Finanz- und Personalabteilung sowie eine Business-Intelligence-Plattform. Die Kosten liegen bei 1 Dollar pro Nutzer und Tag.

HoloLens: Microsoft will mit AI-Koprozessor lokale Datenverarbeitung ermöglichen

Dadurch sollen Verzögerungen durch die Datenübertragung in die Cloud vermieden werden. Die vom lokalen AI-Koprozessor unterstützte, zweite Generation der Holographic Processing Unit (HPU) soll in der nächsten Ausgabe von Microsofts Mixed-Reality-Brille verbaut werden. Wann die auf den Markt kommt ist aber noch völlig offen.

Windows 10 hat Windows XP in Unternehmen überholt

Dafür hat Microsofts aktuelles Betriebssystem zwei Jahre benötigt. Es läuft nun auf 13 Prozent der Rechner in Firmen. Das veraltete und nicht merh unterstützte Windows XP kommt immer noch auf 11 Prozent. Die Malware-Angriffe der jüngsten Vergangenheit haben womöglich für einen Schub beim Umstieg auf Windows 10 gesorgt.

Outsouring an IBM resultiert in größter Datenpanne in Schwedens Geschichte

Im Zuge von Personaleinsparungen setzte die schwedische Transportbehörde auf die Cloud. Dabei wurden unter Missachtung diverser Sicherheitsvorschriften IBM auch Datenbanken mit Führerscheindaten, geheime Daten zu Zeugenschutzprogrammen, Daten über Elitesoldaten und Kampfpiloten sowie Listen der von Behörden und Armee genutzten Fahrzeuge anvertraut.

Devolo fährt Engagement im Bereich Business Solutions zurück

Der Bereich umfasst Produkte und Lösungen, um Geräte, Anlagen und Sensoren per WLAN oder Powerline in Netzwerke einzubinden. Der Fachhandelspublikation CRN gegenüber bestätigte das Unternehmen jetzt Entlassungen in der Sparte und einen zumindest teilweisen Rückzug aus dem Segment.

Ökonomen denken laut über Entflechtung von Internetkonzernen nach

In Europa laufen bereits Kartelluntersuchungen gegen Google und Facebook. In den USA wird gegen deren Quasi-Monopole bislang nicht vorgegangen, weil die Angebote für Verbraucher kostenlos sind. Doch neue Publikationen zu Auswirkungen der Internetgiganten auf die Wirtschaft könnten das bald ändern.

Datenabfluss durch Multifunktionsdrucker verhindern

Die derzeit laufende Übergangsfrist für die Datenschutz-Grundverordnung endet bereits nächstes Jahr. Kim Holm, Regional Sales Director DACH, Document Imaging bei Nuance Communications, geht im Gastbeitrag für silicon.de darauf ein, wie Unternehmen für Compliance ihrer Scan- und Drucklösungen mit der DSGVO sorgen können.

iCloud-Lücke erlaubt Unbefugten Zugriff auf Passwörter von iPhones und Macs

Der Fehler lässt sich ausnutzen, um die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung auszuhebeln. Sicherheitsforscher Alex Radocea hat ein eigenes Gerät als vertrauenswürdig registriert und damit alle Inhalte des digitalen Schlüsselbunds eines Dritten abrufen können. Das funktioniert allerdings nur mit Zugang zum iCloud-Konto des Opfers.

Bundeskriminalamt plant Einsatz der kommerziellen Spyware FinSpy

Die auch als FinFisher bekannte Spionagesoftware ist umstritten, da sie auch in Ländern zum Einsatz kommt, die die Menschenrechte mit Füßen treten. Grundlage für den Einsatz ist das im Juni erlassene Gesetz zur Ausweitung der TK-Überwachung. Eine Weiterentwicklung des Bundestrojaner soll künftig auch die Überwachung von Mobilgeräten mit Android und iOS ermöglichen.

Microsoft verdoppelt Azure-Umsätze

Die Cloud treibt Gewinn um Umsatz bei bei Microsoft. Für das aktuelle Geschäftsjahr meldet Microsoft einen Gewinn von knapp 26 Milliarden Dollar.

Künstliche Intelligenz: Intel stellt Movidius Neural Compute Stick vor

Er kostet 79 Euro und richtet sich an Entwickler und Forscher. Intel will damit Hürden bei der Entwicklung, der Anpassung und der Nutzung von AI-Anwendungen in der Praxis abbauen. Der Movidius Neural Compute Stick soll KI auf einer breiten Palette von Host-Geräten am Rand des Netzwerks ermöglichen.

Google Street View erobert den Weltraum

Mit einem virtuellen Rundgang auf der Internationalen Raumstation verlässt Google Maps zum ersten Mal den Planeten. Und zum ersten Mal werden die Aufnahmen in dem Google-Dienst auch mit Pop-up-Texten versehen.

Kompatibilitätsproblem mit Atom-CPUs: Microsoft verlängert Windows-10-Support

Er endet eigentlich Anfang 2018. Nun sollen von Microsoft mindestens noch bis Januar 2023 Sicherheits-Updates geliefert werden. Aufgrund der kürzlich bekannt gewordenen Kompatibilitätsprobleme bekommen Geräte mit den betroffenen Prozessoren allerdings weder das Creators Update noch spätere Funktions-Updates von Windows 10.

“Recht auf Vergessenwerden”: EuGH muss Geltungsbereich klären

Die französische Datenschutzbehörde CNIL geht seit September 2015 davon aus, dass es weltweit Anwendung finden muss. Google bezieht es dagegen nur auf das Land desjenigen, der den Löschantrag gestellt hat. Die Google-Klage gegen die CNIL wurde nun vom obersten Verwaltungsgericht Frankreichs an den EuGH weitergegeben.

Gravierende Sicherheitslücke in Millionen von IP-Kameras aufgedeckt

Sie steckt im Software Development Kit gSOAP, einer Open-Source-Komponente. Unbefugte können sie ausnutzen, um aus der Ferne Aufzeichnung ausspähen, anzuhalten oder Kameras abzuschalten. Von Marktführer Axis sind 249 Kameramodelle betroffen. Außerdem sind Produkte von 34 weiteren Herstellern unsicher.

Qualcomm will Importverbot für iPhones in Deutschland einklagen

Der bislang in den USA ausgetragene Patentstreit schwappt damit erwartungsgemäß nach Europa über und verschärft sich zugleich noch. Auch in den USA eskaliert er weiter: Die dort zuvor bereits von Qualcomm verklagten Apple-Lieferanten Foxconn, Compal, Pegatron und Wistron haben mit Unterstützung von Apple mit einer Kartellklage gegen Qualcomm reagiert.

Google stellt Appliance für den Transport von Daten in die Cloud vor

Es tritt damit in die Fußstapfen von Microsoft und AWS. Bei Google wird die Appliance in zwei Ausführungen mit 100 oder 480 TByte Speicherkapazität ausgeliefert. Bei einer Datenmenge von insgesamt rund 1 Petabyte – der von Google hauptsächlich angepeilten Zielgruppe – liegt der Preis mehr als 30 Prozent unter dem von AWS.

308 Lecks – Oracle veröffentlicht Rekord-Patch

Es ist Oracles bisher größter Patchtag. 27 Lecks werden als “kritisch” eingestuft oder erreichen sogar die höchstmögliche Gefährdungsstufe. Der Trend, dass immer mehr Lücken in Unternehmenssoftware gefunden werden, setzt sich damit fort.

Kritisches Leck in WebEx – Cisco Patcht Plug-in für Browser

Die Windows-Versionen von Chrome und Firefox weisen einen Designfehler auf, der das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über den Besuch einer manipulierten Webseite erlaubt. Mehr als 20 Millionen Anwender sind von dem schwerwiegenden Sicherheitsleck betroffen.

Entrerprise Edition der Augmented-Reality-Brille Google Glass vorgestellt

Sie wurde seit zwei Jahren in einem Pilotprogramm mit 50 Unternehmen erprobt. Sie soll nun in Fabriken, bei Monteuren und der Logistik zum Einsatz kommen. Damit geht Google mit der Enterprise Edition von Google Glass dieselben Zielgruppe an wie Firmen, die sich mit Datenbrillen schon länger auf professionelle Anwender konzentrieren.

AR/VR-Start-up Leap Motion bekommt 50 Millionen Dollar

Das Unternehmen aus San Francisco entwickelt Technologien zur Übersetzung von Handgesten in Virtual- und Augmented-Reality-Umgebungen. Die Einnahmen aus der aktuellen Serie-C-Finanzierungsrunde sollen auch für die internationale Expansion aufgewendet werden. Konkret geplant ist eine Niederlassung in Shanghai.

Laute Nachbarn in der Cloud

Bei der Nutzung virtueller Server in fremden Rechenzentrum kann es leicht dazu kommen, dass die “Nachbarn” – also die anderen Kunden – stören. Die Gründe dafür sind in der Konzeption der Angebote zu suchen. Die sorgfältige Auswahl im Vorfeld kann Verantwortliche vor bösen Überraschungen im Betrieb bewahren.

Probleme beim Windows-10-Update auf Rechnern mit Atom-CPUs

Die Probleme treten bei Atom-CPUs der Clover-Trail- Genaration auf. Betroffen sind die Modelle Z2520, Z2560, Z2580 und Z2760. Support-Hinweise gibt es bisher nur von Acer. Die Prozessoren wurden laut Intel aber unter anderem auch von Asus, Dell, Fujits…

Samsung NEXT engagiert sich verstärkt in Europa

Der zu Samsung gehörende Fonds zur Förderung von Start-ups und Investitionen in junge Unternehmen hat Felix Petersen zum Leiter seiner Europaaktivitäten ernannt. Neben dem bereits angekündigten Büro in Berlin sollen offenbar auch Niederlassungen in Paris und London entstehen.

Google öffnet “Zukunftswerkstatt” in München

Mit einer festen Einrichtung im Herzen Münchens will Google die digitalen Kompetenzen von Mitarbeitern, Gründern und vor allem von Schülern fördern. Dazu arbeitet Google auch mit Partnern wie Fraunhofer IAIS oder IHK zusammen.

IBM Watson: Vorzeigetechnolgie mit ersten Macken

Die künstliche Intelligenz Watson und deren diverse Einsatzmöglichkeiten sind seit Jahren zentrale Themen bei IBM. Doch Anleger bezweifeln, dass sich damit in absehbarer Zeit die anvisierten Erfolge einstellen. Und erste Kunden berichten vom Scheitern umfangreicher Projekte.

Kundenservice von Smartphone-Herstellern im Test

In einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) wurde der Kundenservice von neun Smartphone-Herstellern untersucht. Davon bieten nur drei einen insgesamt als “gut” bewerteten Service. Am besten abgeschnitten hat in allen Testkategorien Samsung.

“Katyusha Scanner” spürt mittels SQL-Injection angreifbare Webserver auf

Der Angriffsweg ist zwar schon alt, nichtsdestotrotz recht weit verbreitet und bei Kriminellen nach wie vor beliebt, um Datenbanken von Webservern zu attackieren. Der seit kurzem zu geringen Kosten erhältliche “Katyusha Scanner” hilft ihnen, Seiten zu finden, bei denen sich die Mühe lohnt und die gleich auf mehreren Wegen anzugreifen.

Windows bekommt umfangreichere Unterstützung für Mixed Reality

Sie stehen nun zunächst mit Windows 10 Build 16241 zur Verfügung. Bei ihr lassen sich Motion Controller für Mixed Reality per USB anschließen. Mit der aktuellsten Vorabversion liefert der Task Manager mehr Details zur GPU-Performance und einzelnen Prozessen. Allerdings fällt die Möglichkeit weg, E-Mail-Konten per IMAP zu synchronisieren.

CIA-Malware kann SMS-Nachrichten von Android-Nutzern abfangen

Mit der Schnüffelsoftware HighRise kann der US-Geheimdienst auf Android-Geräten einen SMS-Proxy einrichten. Ein jetzt von Wikileaks veröffentlichtes Dokument beschreibt HighRise 2.0, dass gegen Android 4.0 bis 4.3. eingesetzt werden kann. Der Anleitung zufolge wurde HighRise auf zu überwachenden Android-Geräten manuell installiert.

Microsoft Deutschland: Stellenabbau ohne Entlassungen

Die Maßnahme ist Teil der kürzlich bestätigten, weltweiten Personalkürzungen. Laut Wirtschaftswoche sind in Deutschland 270 Arbeitsplätze betroffen, was rund zehn Prozent aller Stellen bei Microsoft Deutschland entspricht.

Moto Z2 Play in Deutschland für 499 Euro vorbestellbar

Bestellungen nimmt der Hersteller ab sofort auf seiner Website entgegen. Ab August ist das Moto Z2 Play für 519 Euro auch im Handel erhältlich. Für den Preis ist dann der Bluetooth-Lautsprecher JBL Soundboost 2 dabei.

Frisches Wachstum im IT-Markt erwartet

Investitionen in Enterprise-Software und neue Geräte wie das iPhone 8 treiben derzeit die Investitionen in die IT. Gartner hebt sogar die Prognose für das Jahr leicht an.

Cisco kauft Netzwerk-Forensik-Spezialisten Observable Networks

Das Start-up aus St. Loius soll in die Security Business Group von Cisco eingegliedert werden. Mit der Technologie von Observable Networks sollen Cisco-Kunden mehr Einblick in die Vorgänge in ihren Netzwerken bekommen. Die Übernahme ist Teil der Bemühungen von Cisco, sich mehr auf Software auszurichten.

Verbraucherschützer kritisieren Qualitätsmängel von Gesundheits-Apps

Stichprobenartig getestet und geprüft wurden 17 Apps für Personen mit Rheuma oder Rückenproblemen. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen können zahlreiche derartige Apps mehr schaden als nützen. Notwendige Hinweise fehlten oft. Zum Schutz der Verbraucher seien Gesetzesänderungen erforderlich.

Nokias Luxus-Handy-Ableger Vertu gibt auf

Das Unternehmen fertigte in Großbritannien Edel-Smartphones in kleinen Serien oder nach individuellem Wunsch. Neben der aufwändigen äußeren Gestaltung der Mobiltelefone hatten Käufer der Mobiltelefone, die je nach Ausführung deutlich über 10.000 Euro kosteten, Zugang zu einem umfassenden Dienstleistungsangebot, das bereits ausgesetzt wurde.

HPE aktualisiert Adaptive Backup & Recovery Suite

Mit neuen Funktionen für die Module Data Protector, Backup Navigator, Storage Optimizer und VM Explorer will HPE Unternehmen gegen wachsenden Datenvolumen und Cyberangriffe wappnen. Die ABR-Suite ist sofort weltweit verfügbar.

Compliance mit der EU-DSGVO: Der Schlüssel zum Datenschutz

Mit der EU-DSGVO steht 2018 endgültig fest, dass die Vorteile der Cloud bei Automation, Kollaboration sowie Auslagerung von IT sich nur nutzen lassen, wenn der Datenschutz gewährleistet ist. Dabei helfen Verschlüsselungslösungen. Im Gastbeitrag für silicon.de legt Elmar Eperiesi-Beck dar, welche Anforderung sie erfüllen sollten.

Filesharing: BGH-Urteil zu Auskünften zum Anschlussinhaber

Rechteinhaber dürfen in Filesharing-Verfahren mit richterlicher Genehmigung von Netzbetreibern erfragen, wem eine IP-Adresse zu einem bestimmten Zeitpunkt zugeordnet war. Der Bundesgerichtshof beschäftigte sich nun mit der Frage, ob die Daten des Anschlussinhabers aufgrund des gleichen Beschlusses auch von einem Wiederverkäufer von Telekom-Anschlüssen herausgegeben werden dürfen.

Microsoft aktualisiert Outlook für Android und iOS

Überarbeitet wurden die Konversationsansicht, verbessert die Möglichkeiten, zwischen E-Mail-Konten zu wechseln und Ordner zu durchsuchen. Auf dem Microsoft Graph basierende, zusätzliche Suchoptionen, sollen bald folgen.

Google Backup & Sync steht zum Download bereit

Die App ersetzt wie angekündigt den Google-Drive-Client. Sie erlaubt die Sicherung vom Nutzer ausgewählter lokaler Ordner auf Googles Servern. Auch Inhalte von USB-Sticks, SD-Speicherkarten oder Digitalkameras lassen sich automatisch im Hintergrund sichern.

US-Regierung streicht Kaspersky von Lieferantenliste

Damit eskaliert eine seit gut zwei Monaten andauernde Auseinandersetzung. Begründet wird der Schritt mit Befürchtungen, die Sicherheitssoftware des russischen Unternehmens könne Hintertüren enthalten, die Geheimdiensten des Landes Zugriff auf US-Einrichtungen erlauben.

iPhone 8 ohne Funktion für drahtloses Laden

Die Apple-Entwickler scheinen bei einigen besonderen Features mit der Software zu kämpfen. Die drahtlose Ladefunktion Qi könnte dann über ein Softwareupdate aktiviert werden.

Microsoft Patchday behebt 57 Lecks

19 Lecks sind kritisch und lassen sich teilweise remote ausnutzen auch die VR-Brille HoloLens ist betroffen. Patches gibt es auch für Adobes Flash-Player.

Dell bietet erstes, drahtlos aufladbares Notebook an

Die drahtlos aufladbare Variante des Latitude 7285 2-in-1 ist aktuell nur in den USA lieferbar. Die Ladefunktion ist nur über optional erhältliches Zubehör realisierbar. Und das lässt sich Dell teuer bezahlen.

Cisco stellt 5. UCS-Generation vor

Die Systeme werden mit der neuen Intel-Xeon-Generation Scalable ausgerüstet. Mit dem Workload Optimization Manager können Anwender Lastspitzen besser abfedern.

Apple plant neue Rechenzentren in Dänemark und China

Die geplante Anlage in Aabenraa, nahe der deutschen Grenze, ist bereits die zweite in Dänemark. Sie soll komplett mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Das Rechenzentrum in der chinesischen Provinz Guizhou ist Apples erstes in China. Mit ihm will der Konzern die im vergangenen Monat verschärften chinesischen Internet-Gesetze erfüllen.

Fedora 26 aktualisiert Gnome-Oberfläche

Ein neuer Linux-Kernel, neue Entwickler-Tools und neue Funktionen im Gnome-Desktop wie eine vereinfachte Einstellungen für Konten und Benutzer zeichnen Fedora 26 aus.

Symantec kauft Mobile-Security-Spezialisten Skycure

Nur eine Woche nach der Übernahme von Fireglass erwirbt Symantec mit Skycure ein weiteres israelisches Security-Start-up. Parallel wird spekuliert, dass das Unternehmen im Zuge seiner Neuausrichtung das unter der Marke Verisign betriebene Geschäft mit Zertifikaten abstößt.

Windows Phone ist Geschichte

Nach rund drei Jahren wurde jetzt der Support für Windows Phone 8.1 eingestellt. Es ist die aktuellste Version des Betriebssystems und auf über 70 Prozent aller Windows Phones. Microsoft konzentriert sich im Smartphone-Segment nun auf Windows 10 Mobile.

Intel stellt mit Xeon Scalable neue Server-Prozessoren vor

Xeon Scalable richtet sich an Workloads wie HPC, Analytics, Virtualisierung oder KI. Trotz deutlicher Leistungssteigerung könnten die neuen Intel-Plattformen durch den günstigeren AMD-Konkurrenten Epyc spürbaren Druck bekommen.

Citrix tauscht erneut CEO aus

Nach nur 18 Monaten im Amt wird Tatarinov von David J. Henshall, dem bisherigen CFO ersetzt. Das Unternehmen will damit mehr Profitabilität und eine schnellere Modernisierung erreichen.

Microsoft bietet nun auch Ubuntu zum Download an

Voraussetzung ist das sogenannte Fall Creators Update von Windows 10. Das gibt es aktuell nur in einer Preview für Teilnehmer am Windows Insider Program. Für sie steht Ubuntu im Windows Store in der Kategorie “Entwickler” bereit. Desktop-Anwender sind nicht die Zielgruppe.

Forscher entwickeln batterieloses Mobiltelefon

Es handelt sich um einen an der Universität Washington entwickelten Protoytpen. Er bezieht die benötigte Energie – lediglich 3,5 Microwatt – aus Radiowellen. Mit einer zusätzlichen kleinen Photodiode lässt sich die Reichweite steigern.

Symantec übernimmt IT-Security-Start-up Fireglass

Fireglass hat eine Technologie entwickelt, die gefährlichen Code ausfiltern soll, bevor er auf Endgeräte gelangt. Sie kann als Cloud-Service oder als Software bereitgestellt werden. Die Übernahme soll im dritten Quartal 2017 abgeschlossen werden, die Technologie bald danach schon in Symantec-Produkte integriert sein.

Petya kann entschlüsselt werden

Den Hackern sind einige Fehler unterlaufen, daher kann es unter Umständen möglich sein, die Dateien wieder zu entschlüsseln.

CEO Fraud: BSI warnt vor möglicher Angriffswelle

Den Behörden fiel eine Liste mit 5000 Zielpersonen in die Hände. Bei CEO-Fraud werden mit oft erstaunlich guter Kenntnis der Abläufe in Firmen Mitarbeiter vemeintlich von einem höheren Vorgesetzten aufgefordert, hohe Geldbeträge zu überweisen. Das BKA berichtet von Millionenschäden.

Die nächste Attacke mit NSA-Exploits kommt bestimmt

Davon geht IT-Security-Anbieter Malwarebytes in seinem aktuellen Bericht zur Cyberbedrohungslage aus. Die Experten stellen darin auch eine starke Zunahme von Malware für MacOS fest. Alleine im vergangenen Quartal wurden für die Plattform so viele Schadprogramme registriert wie 2016 im gesamten Jahr .

Azure Stack – Microsoft startet Early-Adopter-Programm

Microsoft bringt die Public Cloud hinter die Firewall. Anwender können damit Anwendungen zwischen den beiden Welten verschieben und Microsoft kann damit den eigenen Cloud-Service gegenüber den Marktbegleitern AWS und Google differenzieren.

Fitness-Tracker-Hersteller Jawbone wirft das Handtuch

Zielen Wearables am Markt vorbei? Die junge Gerätekategorie tut sich seit Jahren schwer, einen nachhaltigen Bedarf zu wecken. Auch im Unternehmensumfeld bleiben Smartwatch und Fitness-Tracker eher die Ausnahme.

Petya/NotPetya wütet bei deutschen Unternehmen

Das BSI warnt, dass Nutzer der Buchhaltungssoftware M.E.Doc besonders stark betroffen sind. Alle seit April erstellten Backups sollten als kompromittiert betrachtet werden und können auch andere Schädlingen enthalten.

Microsoft: Umstrukturierung trifft auch C-Level-Manager

Die aktuellen Umstrukturierungen und Entlassungen bei Microsoft – vor allem in Vertrieb und Marketing – treffen offenbar nicht nur das Fußvolk, sondern auch Führungskräfte. So geht jetzt der langjährige Chief Information Officer Jim DuBois. Seine Nachfolge tritt mit neuem Titel Kurt DelBene an, bislang schon Executive Vice President Corporate Strategy and Planning.

Social Media macht gar nicht einsam und unglücklich

Einer aktuellen Studie der Universität Hohenheim zufolge regt digitale Kommunikation zu analogen Gesprächen an. Den Medienpsychologen zufolge sind soziale Netzwerke daher ein Kommunikationsinitiator. Auch die Lebenszufriedenheit nimmt der aktuellen Studie zufolge mit der Social-Media-Nutzung leicht zu.

Let’s Encrypt kündigt kostenlose Wildcard-Zertifikate an

Das kostenlose Angebot kann für Administratoren den Einsatz von HTTPS erheblich vereinfachen. Die Zertifizierungsstelle will damit den Anteil verschlüsselter Webseiten erhöhen. Ein Wildcard-Zertifikat kann eine Hauptdomain sowie mehrere Subdomains sichern.

Datensicherheit – Ein weiterer Treiber der digitalen Transformation

Bei Datenschutz geht es nicht nur um Lösungen für Datensicherheit, es muss auch um die Implementierung von Prozessen gehen, um dies zu gewährleisten. Compliance mit der DSGVO lässt sich bis zum In-Kraft-Treten im Mai 2018 nur verwirklichen, wenn Firmen Geschäftsprozesse mit agilen Methoden automatisieren.

Google unterstützt britisches Roboter-Reporter-Projekt

Es soll Anfang 2018 abgeschlossen sein. Dann sollen die im Rahmen von Reporters and Data and Robots (RADAR) entwickelten Nachrichten-Bots pro Monat 30.000 Meldungen produzieren. Schwerpunkt ist die Ausrichtung auf lokale Bedürfnisse.

Hacker-Attacke auf Atomkraftwerke

Der Hintergrund der Attacke ist noch offen. Gefahr für die Öffentlichkeit habe laut Behörden nicht bestanden. US-Behörden vermuten den Ursprung der Attacke – man möchte fast sagen wie gewohnt – in Russland.

Qimonda: Nach acht Jahren Insolvenzverfahren wird jetzt gezahlt

Insgesamt erhalten 6376 Gläubiger, davon 5611 Arbeitnehmer, knapp über 73 Millionen Euro. Für einen Teil entspricht das im Zuge einer ersten Abschlagsverteilung 25 Prozent ihrer Insolvenzforderungen. Mit Infineon wurde zudem Einvernehmen in Bezug auf die Ansprüche von Altgläubigern erzielt, die nahezu alle Außenstände bekommen.

Microsoft bestätigt umfangreiche Stellenstreichungen

Über die genaue Anzahl der wegfallenden Stellen und darüber, welche Bereiche davon betroffen sind, gibt es jedoch noch widersprüchliche Angaben. Einem MIcrosoft-Sprecher zufolge sind “mehrere Tausend” Personen betroffenen. Einem Bericht von CNBC über 3000 Entlassungen widerspricht das Unternehmen jedoch.

OVH nimmt erstes Rechenzentrum in Deutschland in Betrieb

Es steht in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main. Das französische Unternehmen bietet Kunden zur Eröffnung reduzierte Testkonditionen an. Das deutsche Rechenzentrum ist Teil einer umfassenden, aggressiven internationalen Expansion.

Skype for Business nun auch als Gebrauchtsoftware erhältlich

Der Anbieter UsedSoft hat seine Palette entsprechend erweitert. Lizenzen aus zweiter Hand gibt es dort ab sofort für Skype for Business Server 2015. Auch die zugehörigen User CALs werden angeboten. Usedsoft wirbt mit Ersparnis von rund 20 Prozent.

Fritzbox plaudert unter IPv6 interne Informationen aus

Die Firmware aktueller Fritzbox gibt bei DNS-Rebinding Informationen über die Nutzer des Heimnetzes an Webseiten weiter. Die so presigegeben Informationen könnten später eventuell für gefährlichere Angriffe missbraucht werden. AVM will den Fehler mit dem nächsten Firmware-Update beheben.

Microsoft ergänzt Office 365 um Workplace Analytics

Das Werkzeug steht Kunden mit einem Enterprise-Abonnement von Office 365 zur Verfügung. Es analysiert metadeten der Office-365-Nutzung und erlaubt dadurch Rückschlüsse auf die Arbeitsweise. Ob die Nutzung mit deutschem Arbeitsrecht vereinbar ist, ist trotz einiger Datenschutzfunktionen noch unklar.

Qwant durchsucht das Web jetzt auch auf Deutsch

Erste Gehversuche hat das französische Unternehmen, an dem seit 2014 auch Axel Springer Digital Ventures beteiligt ist, hierzulande bereits 2013 gemacht. Jetzt will es mit Schutz der Privatsphäre, No-Cookie-Politik und verschlüsselten IP-Adressen Anwender in der Breite überzeugen. Dazu stehen auch eine Mobilversion und Browser-Add-ons zur Verfügung.

Ivanti kauft RES Software

Das soeben erst aus Landesk und Heat Software hervorgegangene Unternehmen will sich damit in den Bereichen Automatisierung von Arbeitsumgebungen und Identity Provisioning stärken. Insbesondere die Möglichkeit, Identitäten über physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen hinweg einheitlich zu verwalten, hatte ihm noch gefehlt.

Malware: Ransomware ist nur eine kleine, aber auffällige Minderheit

Einer aktuellen Auswertung von AV-Test zufolge sind über 95 Prozent der 2016 entdeckten Windows-Malware sind Viren, Würmer oder Trojaner. Die Anzahl neu entdeckter Malware ging gegenüber dem Vorjahr insgesamt um 15 Prozent zurück. Linux-Malware und Malware für MacOS nahm auf niedrigem Niveau um das Dreifache respektive nahezu das Vierfache zu.

Tecra X40-D: Toshiba bringt Business-Notebooks mit Gesichtserkennung

Die 14-Zoll-Notebooks sind mit einer Infrarotkamera ausgestattet. In Deutschland sind ab sofort die beiden Modellvarianten Tecra X40-D-10R und Tecra X40-D-10J erhältlich. Sie kommen mit Intel-Core-i7-CPU, 512 GByte SSD und 16 GByte RAM, respektive Intel-Core-i5-Prozessor, 256 GByte SSD und 8 GByte Arbeitsspeicher.

Samsung entthront Intel

Analysten zufolge hat Samsung im zweiten Quartal 2017 mehr Halbleiter als Intel produziert. Sie rechnen daher mit einem Rekordgewinn bei Samsung. Den Triumph verdankt Samsung ihnen zufolge vor allem dem starken Wachstum bei Rechenzentren und SSDs.

Ebay greift mit Tiefpreisgarantie Amazon an

Ebay verspricht die Tiefpreisgarantie für die sogenannten “WOW-Angebote”. Dazu sollen “zu jedem Zeitpunkt” mindestens 15.000 Artikel zählen. Unterbieten will es ausdrücklich Amazon, Douglas, Notebooksbilliger.de, Obi, Otto.de und Zalando.

Xiaomi kauft Nokia Patente ab

Das finnische und das chinesische Unternehmen haben außerdem einen Kooperationsvertrag und ein mehrjähriges Patentabkommen unterzeichnet. In dessen Rahmen erhalten sie Nutzungsrechte an grundlegenden Mobilfunkpatenten des jeweils anderen.

Schwachstellen in Kernkomponente deutscher Behördenkommunikation aufgedeckt

Sie steckten in dem seit 2004 verwendeten Protokoll OSCI-Transport. Das ist für die elektronische Kommunikation in der Bundesverwaltung verpflichtend vorgesehen. Über die von Forschern gefundenen Schwachstellen konnten Angreifer zwischen Behörden ausgetauschte Informationen manipulieren, entschlüsseln oder Dateien von Behörden-Servern auslesen.

Bundeskartellamt prüft Missbrauchsverfahren gegen Facebook

Der US-Konzern nutze die Angst vor sozialer Isolation, um den Nutzern Daten abzupressen. Juristen sehen das Verfahren als wegweisend an. Es könnte ihrer Auffassung nach die Rolle der Verbraucher in der digitalen Wirtschaft der Zukunft neu definieren.

123,47 Dollar: Tech-Aktien durch Bug alle gleich teuer

Gestern Abend kosteten Aktien von Technologie- und Internetkonzernen wie Alphabet, Amazon, Apple, Ebay und Microsoft vielbesuchten Börsenwebsites zufolge alle einheitlich 123,47 Dollar. Doch Enttäuschung respektive Freude der Anleger währten nur kurz: Es handelte sich um einen technischen Fehler.

Microsoft bestätigt Umbaupläne, spricht aber nicht von Entlassungen

Zu Beginn des neuen Fiskaljahres Anfang Juli sind bei Microsoft traditionell strategische Ankündigungen üblich. Über den nun in einer internen Mail bekannt gegebenen Umbau im Vertrieb wurde bereits im Vorfeld spekuliert. Über die befürchteten Massenentlassungen gibt sie jedoch keinen Aufschluss.

Samsung Flow erlaubt Anmeldung an Windows-10-PCs per Smartphone

Die App zeigt aber auch Benachrichtigungen des Galaxy-Smartphones auf dem Desktop an. Nutzer können zudem per Samsung Flow Dateien zwischen Smartphone und PC austauschen. Voraussetzung ist ein Windows-Gerät mit Windows 10 Creators Update sowie einem Trusted Platform Module.

Institut für Data Driven Business gegründet

Weder das Internet der Dinge noch Industrie 4.0 oder modernes CRM ist ohne den Zugriff auf eine Vielzahl von Datenquellen und die einheitliche Verarbeitung der gewonnenen Daten denkbar. In Frankfurt beschäftigt sich ein eigenes gegründetes Institut nun wissenschaftlich mit dem “Data driven Business”.

Endpoint Protection: Bitdefender stellt GravityZone HD vor

Im Vergleich zum Vorgänger sind ein Sandbox Analyzer und das Modul HyperDetect hinzugekommen. Letzteres soll verdächtige Aktivitäten unmittelbar identifizieren. Ziel ist es, so einen mehrschichtigen, aber trotzdem leicht verwaltbaren Security-Ansatz zu unterstützen.