Fritz!Powerline 540E mit WLAN-Funktionen nun erhältlich

Netzwerke
avm-fritz-powerline-540e

AVMs Powerline-Adapter besitzt zwei LAN-Ports und beherrscht WLAN nach 802.11n. Über die Powerline-Strecke überträgt er Daten mit bis zu 500 MBit/s, per Funk mit maximal 300 MBit/s. Der unverbindliche Verkaufspreis liegt bei 79 Euro.

AVM hat mit dem Verkauf des Adapters Fritz!Powerline 540E begonnen. Es handelt sich dabei um eine Powerline-WLAN-Kombination. Sie überträgt Daten über die Stromleitung nach IEEE P1901 mit bis zu 500 MBit/s und verteilt sie dann vor Ort per WLAN nach 802.11n mit bis zu 300 MBit/s. Alternativ lassen sich über zwei Fast-Ethernet-Ports (100 MBit/s) Geräte auch per Kabel anschließen. Der für den Betrieb direkt an der Steckdose konzipierte Adapter ist zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 79 Euro im Handel.

avm-fritz-powerline-540e
Der WLAN-fähige Powerline-Adapter Fritz!Powerline 540E von AVM ist nun zum UVP von 79 Euro im Handel (Bild: AVM).

Für die Funkübertragung setzt AVM auf die Technologie 2 x 2 MIMO. Dabei kommen zwei Antennen zum Einsatz, was auch für eine größere räumliche Abdeckung sorgen soll. Bei WLAN-Routern ist das nichts außergewöhnliches, in einem Powerline-Adapter haben das allerdings noch nicht so viele Anbieter verpackt.

Fritz!Powerline 504E verschlüsselt die Übertragung bereits beim ersten Einsatz, über die Powerline-Strecke mit 128 Bit, über´s WLAN mit WPA2. Ebenfalls nicht alltäglich für diese Produktgruppe sind die Update-Funktion um neue Leistungsmerkmale nachzuliefern sowie die Benutzeroberfläche zur einfachen Verwaltung.

Die Neuvorstellung besitzt drei Leuchttasten auf der Vorderseite. Eine dient zum An- und Ausschalten der LEDs, eine informiert über den WLAN-Status und dient für WPS (WiFi Protected Setup). Die dritte schließlich zeigt den Status der Powerline-Verbindung an und hilft die Verschlüsselung dafür einzurichten. Der Adapter misst 5,9 mal 13,2 mal 4,1 Zentimeter und wiegt rund 220 Gramm. Im Betrieb gibt AVM die Leistungsaufnahme mit etwa 4 Watt an.

Laut AVM kann der neue Powerline-Adapter in vorhandene Powerline-Netzwerke jedes andern Herstellers integriert werden oder mithilfe eines der weiteren AVM-Powerline-Adapter ein neues Netzwerk herstellen. Die Fritz!Powerline-Produkte ließen sich beliebig kombinieren. Zusammen mit den weiteren Powerline-Adaptern von AVM, also 520E, 530E sowie FRITZ!Powerline 500E und 510E mit oder ohne integrierter Steckdose sind so zahlreiche Topologien möglich.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen