Sophos erweitert kostenloses Android-Security-Programm

MobileMobile OSSicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Mit einem Update seiner App reiht sich der britische Sicherheits-Spezialist nun auch in den Reigen der Anbieter ein, die vor der USSD-Lücke schützen.

Die Gratis-App Sophos Mobile Security schützt vor Malware, Diebstahl und neuerdings auch vor der Lücke in Android, durch die SIM-Karten deaktiviert werden konnten.

Schon BitDefender und Eset machten durch kostenlose Apps gegen USSD-Exploits auf sich aufmerksam.

Nun kümmert sich auch Sophos Mobile Security um das Problem und will durch “verschiedene Vorsichtsmaßnahmen” dafür sorgen, das USSD-Angriffe nichts kaputtmachen können. Kommt ein USSD-Code, meldet sich Sophos sofort mit einer Nachricht – der Ausführung des Gerätesteuerungsbefehls muss dann explizit zugestimmt werden.

Der kostenlose Download des Programms steht bei Google Play zur Verfügung.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen