Telekom und M-Net bauen gemeinsam Glasfasernetz

BreitbandIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeTelekommunikation

In Augsburg wollen sich die beiden Provider den Ausbau des VDSL-Netzes teilen, um die Kosten möglichst gering zu halten.

Die Deutsche Telekom hat nicht nur ihr VDSL-Netz für die Konkurrenz geöffnet, sondern sucht auch Partner für den weiteren Ausbau. Nach Vodafone und EWE hat man nun mit dem münchner Provider M-Net einen weiteren Partner gefunden, mit dem man in Augsburg ein Glasfasernetz aufbauen will. Vorteil der Kooperation: man teilt sich die Kosten und erhält Zugang zu dem Teil des Netzes, den der Partner ausgebaut hat, so dass man im gesamten Stadtgebiet schnelles Internet anbieten kann. (Daniel Dubsky)

Lesen Sie auch :