Amazon streamt Videos

Allgemein

40.000 Filme und TV-Episoden stehen bei Amazon Video on Demand für US-Kunden bereit. Und nicht erst nach einem langen Download.

Das unterscheidet das neue Angebot von den meisten anderen Videoangeboten online, zum Beispiel von Apples Itunes und bisherigen Amazon-Angeboten. Es gleicht vielmehr den Video-on-Demand-Angeboten der Kabelbetreiber. Ein Klick bei Amazon.com und der Film läuft, verspricht Bill Carr, Amazons Vize für digitale Medien.

Couch-Potatoes, die ihre Liegeposition gar nicht mehr verlassen wollen, können es noch einfacher bekommen. Ein 300 $ teures Zubehör, das Sony Bravia Internet Video Link, holt die Webvideos direkt auf ihren HD-Fernseher der Marke Sony. Ähnliche Vereinbarungen will Amazon auch mit anderen Herstellern von TV- und Internet-Geräten treffen.

Amazons Video on Demand startet heute für einen begrenzten Kreis eingeladener Kunden. Noch im Sommer soll der Videoladen für das breite Publikum geöffnet werden.

(bk)

New York Times

Lesen Sie auch :