IT-News DVDs

milleniata-logo

Millenniata kündigt 1000 Jahre haltbare Blu-ray-Disc an

Das US-Unternehmen Millenniata liefert von seinem weitgehend unzerstörbaren optischen Datenträger demnächst auch eine Blu-ray-Variante aus. Sie fasst 25 GByte – und damit viermal mehr als die bisher verfügbare M-Disc. Die Massenfertigung beginnt Anfang August.

M-Disc graviert Daten unkaputtbar in DVD ein

“Anorganische Datenträger” sollen den Zerfall von Speichern verhindern. Beim Test des US-Verteidigungsministeriums habe die “M-Disc” die forcierten Versuche zur Informationszerstörung durch die Behörde als einziges Medium überstanden, behauptet der Hersteller.

Sony walzt externes DVD-Laufwerk platt

Mit dem Modell DRX-S90U stellen die Japaner ein besonders dünnes portables Laufwerk vor, das ideal geeignet sei, um in Netbook- und Notebook-Taschen mitgenommen zu werden.

HD-DVDs lesen und Blu-rays brennen für 166 Euro

LG Electronics bietet seit einigen Monaten ein Brenn-Laufwerk an, das praktisch alle optischen Scheibenformate auslesen kann. Sogar Blu-ray und HD DVDs und brennt sogar die blauen Scheiben.

HD DVD in China, aber nicht im Westen

Toshiba hat Pläne für einen Wiedereinstieg in Europa und Co. abgesagt. Unterdessen wird in China ein eigenes Format produziert, welches zu 90 Prozent auf HD DVD basiert.

Toshiba büßt für HD-DVD-Pleite

Auch Toshiba hat dieser Tage seine Bilanz vorgelegt. Die HD-DVD-Pleite schlägt deutlich zu Buche: 95 Prozent weniger Gewinn hat der Konzern im letzten Quartals seines Geschäftsjahres gemacht.

Dreamworks hängt an HD DVD fest

Obwohl Toshiba aus der Produktion und Entwicklung von HD DVD ausgestiegen ist, bleibt das Filmstudio Dreamworks durch einen Vertrag mit Toshiba an das Format gebunden.

Microsoft macht Schluss mit HD-DVD

Auch das optional für die Xbox 360 erhältliche HD-DVD-Laufwerk wird nicht mehr gebaut. Microsoft hat die Einstellung offiziell bekannt gegeben, sieht das aber nicht als Nachteil für die Xbox.

HD-DVD: Paramount rudert zurück

Nach Toshibas Rückzug vom HD-DVD-Geschäft und dem damit besiegelten Ende des Formats stoßen die Filmstudios ins gleiche Horn: Schließlich hätte der Konsument entschieden. Auch Paramount, ehemals auf der Seite von HD-DVD, kehrt zum blauen Format zurück.

LG und Samsung bleiben HD DVD treu

Die beiden Firmen wollen ihre Kombiplayer, die sowohl Blu-ray als auch HD DVD abspielen, weiterhin anbieten. Schließlich hätten viele Leute schon angefangen, eine HD-DVD-Sammlung aufzubauen.

Jetzt doch: Toshiba steigt offiziell aus HD-DVD aus

Toshiba war es wohl zu viel des Guten, was an Mutmaßungen veröffentlicht wurde. Die offizielle Pressemitteilung zum Ausstieg aus dem HD-DVD-Business steht nun schon vor der für morgen anberaumten Pressekonferenz online.

Best Buy: “Wir brauchen kein HD-DVD”

Der Kampf um das DVD-Nachfolgeformat spitzt sich zu: Nachdem bereits Netflix HD-DVD den Rücken zugedreht hat schließt sich auch US-Branchengröße Best Buy an.

Der endgültige Todesstoß für HD-DVD?

In Branchenkreisen ist der Kampf um die DVD-Nachfolge entschieden, und nun könnte HD-DVD endgültig den Todesstoß erhalten: Der größte US-Online-DVD-Verleiher Netflix wirft die HD-DVDs aus dem Programm.

HD-DVD vs. Blu-ray
Das Ende des Formatstreits

Sony spielt seinen finanziellen Reserven aus um HD-DVD den Todesstoß zu verpassen. Für das Konkurrenzformat sieht es momentan alles andere als rosig aus. Doch ist Blu-ray wirklich das bessere Medium?