AOL schluckt weiteren Online-Werber

Allgemein

Für angeblich 340 Million Dollar (rund 240 Mio. Euro) verleibt sich die Time Warner-Tochter ihre vierte Anzeigenfirma ein.

Während die von Reuters geschätzte Kaufsumme noch nicht bestätigt wurde (Informanten verbreiten online höhere Beträge), scheint das Geschäft aber perfekt: AOL übernimmt das in New York ansässige Werbenetzwerk Quigo. Die vor sieben Jahren von Yaron Galai gegründete Firma vereint 500 Publisher und 3.000 Anzeigenkunden auf seiner Plattform. (rm)

AlleyInsider

Lesen Sie auch :