AOL lässt sich auf Napster ein

Allgemein

Das bekannte Web-Portal wirft seinen eigenen Musikdownloadservice auf den Müllplatz der Geschichte, um statt dessen nun mit dem exklusiven Provider Napster seine Kunden zu beglücken.

News_AOLnapster2.jpg

Mit dem unerwarteten Deal ersetzt Napster seinen bisherigen Service AOL Music Now. Wie beide Unternehmen gestern noch mitteilten, werden rund 350.000 Bezahl-Kunden von Music Now nun in das digitale Serviceumfeld von Napster integriert. Im Gegenzug unterstützt AOL die Vermarktung von Napster mittels Links auf frei zugängliche Musikseiten. (rm)

Link

Lesen Sie auch :