Qualcomm: Gewinn und Umsätze sprudeln

FinanzmarktMobileNetzwerkeSmartphoneTelekommunikationUnternehmen

Gestern Abend gab der Spezialist für Handy-Technologien noch erfreuliche Quartalszahlen zum Besten.

Qualcomm konnte Netto-Gewinne von umgerechnet 491 Millionen Euro vorlegen. Das sind 14 Prozent mehr als im vorigen Jahr. Der Umsatz legte sogar 28 Prozent zu und erreichte 2 Milliarden Dollar (1,6 Mrd. Euro).

Die Kalifornier verweisen darauf, dass bei fast jedem verkauften Handy eine kleine Lizenzzahlung an Qualcomm fließe, denn beinahe jeder wichtige Handy-Provider nutze die CDMA-Technologie des Hauses. So habe die Firma im September 402 Millionen Nutzer der dritten CDMA-Generation zählen können. Ein Jahr vorher waren es nur 273 Millionen gewesen, was die guten Zuwächse erkläre. (rm)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen