Koreaner bringen kleinsten Media-Player der Welt

WorkspaceZubehör

Die koreanische Firma MPIO hat die Markteinführung des nach Herstellerangaben kleinsten Media-Players der Welt angekündigt. Auf 1,04 Zoll kann man alle gängigen Videoformate konsumieren.

Der MPIO-one Portable Media Player (PMP) von MPIO ist nach Aussage der Entwickler das derzeit kompakteste Multimedia-Abspielgerät weltweit. Der PMP kommt mit einem 1.04-Zoll-OLED-LCD in Farbe und unterstütz alle gängigen Multimedia-Formate.

Mit dem MPIO-one PMP kann man demnach Videos ansehen, Musik hören, Fotos betrachten, Radio hören und die eigene Stimme aufzeichnen. Über einen speziellen Konverter kann man Videos im MPEG4-, AVI- oder WMV-Format in eine extrem komprimiertes MP4-Format umwandeln. Ein 3-minütiges Musikvideo in MPEG4 kann so von ursprünglich 45 Megabyte auf 4,5 Megabyte verkleinert werden.

Ausgestattet ist der Player mit einem Flash-Speicher mit 256, 512 oder 1024 Megabyte. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Polymer-Akku, mit dem man 15 Stunden Musik und zwei Stunden Video genießen kann. Ende Mai soll es den MPIO zu kaufen geben. Ein Preis wurde nicht genannt. (ah)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen