Archiv

softmaker-office-2012

Softmaker erneuert seine Outlook-Alternative

Der Hersteller des alternativen Office-Paketes SoftMaker Office aus Deutschland liefert ein kostenloses Upgrade seiner Outlook-Alternative “eM Client Professional” auf Version 5. Sie beherrscht automatisches Backup, integriert Hotmail und passt sich an die Windows-8-Optik an.

Für Office 2013 hat sich Microsoft auch ein neues Logo ausgedacht.

Microsoft macht die nächsten Schritte bei Office 2013

Volumenlizenzkunden erhalten jetzt eine Professional-Plus-Version von Office 2013, die sie ihren Mitarbeitern für die PC-Nutzung zuhause überlassen könenn. Die offizielle Markteinführung der Softwaresuite erfolgt innerhalb der nächsten Wochen. Die bisher verteilten Preview-Versionen sind noch rund weitere 60 Tage nutzbar.

Prosaldo Logo

Kaufmännische Software Monkey Office wird Freeware

Der Hersteller ProSaldo aus Cottbus vereint alle Varianten seiner bisherigen Programme für kleine und mittlere Unternehmen und bietet damit Adressverwaltung, Mahnwesen, Kassenbuch, Auswertungen und andere betriebswirtschaftliche Anwendungen unter einer Oberfläche. Die Freeware kann nach Bedarf um kostenpflichtige Module erweitert werden.

iriscard-anywhere-5-300

Mobiler Visitenkartenscanner mit Cloud-Anbindung

Die Visitenkartenscanner der Reihe “Iriscard 5″ lesen Karten ein, führen eine Texterkennung durch und verwalten die Ergebnisse in der mitgelieferten Software. Die Sprachen der Karten-Herkunftsländer werden automatisch erkannt und die Daten einheitlich gespeichert.

softmaker-ofice-packshot-300px

SoftMaker Office: Update bringt WordPerfect-Import und Windows-8-Look

Der deutsche Softwarehersteller erweitert sein Office-Paket um Importfilter, Rechenfunktionen im Kalkulationsprogramm PlanMaker und verbessert die Windows-8-Integration. Die preiswerte Alternative zu Microsoft-Office arbeitet mit allen MS-Formaten – auch hier wurden Import und Export verbessert.

Für Office 2013 hat sich Microsoft auch ein neues Logo ausgedacht.

Office 2013 steht für Volumenlizenzkunden bereit

Mit dem neuen Office stehen nun auch Exchange 2013, SharePoint 2013 und Lync 2013 zur Verfügung. Zudem rollt Microsoft neue Funktionen für Office 365 Enterprise aus. Die Version von Office 2013 für Verbraucher soll im Januar verfügbar sein.

Für Office 2013 hat sich Microsoft auch ein neues Logo ausgedacht.

Microsoft Office 2013 nun für Abonennten von MSDN und TechNet verfügbar

Auch SharePoint Server 2013, Exchange Server 2013 und Lync Server 2013 stehen für diese Nutzergruppe nun bereit. Kunden mit Volumenlizenzen und Verbraucher müssen sich noch gedulden. Ihnen macht Microsoft ein Upgrade-Angebot: Wenn sie eine aktuelle Office-Version kaufen, können sie später ohne Zusatzkosten auf Office 2013 umsteigen.