Archiv

Android Lollipop 5.1 (Bild: Google)

Google korrigiert Speicherlücke in Android 5.1

Es plant aber offenbar keinen gesonderten Bugfix, sondern wird den Fehler mit dem nächsten Update zu einem unbestimmten Zeitpunkt beseitigen. Auf einigen Geräten – insbesondere dem Nexus 5 – verringert sich der verfügbare Speicher nach jedem Schließen einer App. Das kann dazu führen, dass ein Android-Smartphone- oder Tablet nicht mehr auf Eingaben reagiert.

Gogle play Logo (Bild: Google)

Google Play führt Altersfreigaben für Apps und Spiele ein

Hierzu implementiert es ein neues Einstufungssystem der International Age Rating Coalition, der auch die Pan-European Game Information (PEGI) angehört. Ebenso haben Mozilla, Microsoft und Sony Unterstützung dafür angekündigt. Für jede App müssen Entwickler einen Fragebogen ausfüllen. Ferner erfolgen Play-Prüfungen nun manuell durch Spezialisten.

Kaspersky Phound (Bilder: Kasperky)

Kaspersky bietet Mobilschutz-App Phound kostenfrei an

Die App des russischen Sicherheitsexperten soll bei Diebstahl und Verlust helfen, das Gerät wiederzufinden und Daten vor fremden Blicken zu schützen. Sie steht ab sofort im Google Play Store bereit. Im Grunde bietet sie einzelne Funktionen von Kaspersky Antitheft und Internet Security for Android.

Das Sony Xperia Z3 (rechts) und das Xperia Z3 Compact sind ab sofort im Handel erhältlich (Bild: Sony).

Sony verteilt Android 5.0 für Xperia Z3 und Z3 Compact

Als erstes wird das Lollipop-Update an Nutzer in Skandinavien und dem Baltikum ausgeliefert. Weitere Z-Series-Produkte bekommen es in circa zwei Wochen. Die Anwender erhalten somit die neue Oberfläche “Material Design”, Multi-User-Support sowie einen anpassbaren Sperrbildschirm.

Vodafone Logo (Bild: Vodafone)

Rufaufbau in 2 Sekunden: Vodafone führt Voice-over-LTE ein

LTE-kompatible Geräte müssen damit künftig nicht mehr ins UMTS- oder GSM-Netz wechseln, wenn Telefonate angenommen oder Anrufe initiiert werden sollen. Die Rufaufbauzeit reduziert sich zudem von 5 bis 7 auf knapp 2 Sekunden. Kompatible Endgeräte sollen ebenso folgen wie Firmware-Updates für Modelle von HTC, Samsung und Sony.

google_vpn (Screenshot: Android Police)

Neue Android-5.1-Anwendung weist auf VPN-Dienst hin

Im Code der Firmware für Googles Nexus-Geräte wurden jetzt Hinweise auf einen VPN-Dienst zur Verbesserung der Sicherheit in offenen WLAN-Netzen entdeckt. Die Funktion findet sich in der neuen Anwendung Google Connectivity Services und steht mutmaßlich im Zusammenhang mit Plänen des Internetkonzerns für einen Hybrid-Dienst, der WLAN und Mobilfunk kombiniert.