scan_me-organize.me (Bild: organize.me)
von Rainer Schneider 0

Mit der App des Start-ups Organize.me lassen sich unter iOS Rechnungen, Verträge, Zeitschriften, Rezepte und andere Dokumente einscannen, bearbeiten, durchsuchen sowie speichern und exportieren. Für die Texterkennung ist die Abbyy Mobile OCR Engine zuständig. Bis 31. Januar gilt der Einführungspreis von 1,99 Euro.

Mehr

libreofficeviewer (Bild: Collabora)
von Rainer Schneider 0

Dokumente lassen sich mit der App im Open Document Format sowie als Microsoft-Office-Dateien auf einem Smartphone oder Tablet betrachten. Bearbeiten lassen sie sich dagegen nicht. Der Viewer wurde von Collabora entwickelt, das dafür auf die Arbeit der LibreOffice-Community, von Suse sowie Mozilla zurückgriff.

Mehr

Plouder-App (Bild: Plouder GmbH)
von Manfred Kohlen 0

Sie wurde von einem Schweizer Start-up entwickelt. Die Anwendung verbindet Nutzer möglichst rasch mit dem “echten” Telefonnetz, um so bestmögliche Gesprächsqualität zu bieten. Auf dem Smartphone des Angerufenen muss die App nicht ebenfalls installiert sein. Plouder ist kostenlos für Android und iOS erhältlich.

Mehr

Das 7-Zoll-Tablet HP Stream 7 ist jetzt in Deutschland ausschließlich im Microsoft Online Store erhältlich. Es kostet 99 Euro (Bild: Microsoft).
von Peter Marwan 0

Das 7-Zoll-Tablet HP Stream 7 wird mit entspiegeltem Display und Intel-Quad-Core-CPU für 99 Euro angeboten. Für Geräte der “Signature Edition” verspricht Microsoft ein “perfektes Zusammenspiel von Hard- und Software”. Sie sind frei von Crapware und Testsoftware von Dritten – bieten dafür aber zunächst kostenlosen Zugriff auf Office 365 und OneDrive.

Mehr

Telekom-Hotspot in einem ICE (Bild: Deutsche Bahn)
von Peter Marwan 0

Sie reagiert damit auf eine von Bundesverkehrsminister Dobrindt aufgestellte Forderung. Die Bahn signalisiert grundsätzlich Bereitschaft, will aber die Kosten für die Infrastruktur entlang der Strecken und die Bordtechnik nicht selber tragen. Für Fahrgäste in ICE-Zügen hat sie bereits ab 2016 Gratis-WLAN angekündigt.

Mehr

Thinprint 10.6 Packshot (Bild: Thinprint GnbH)
von Manfred Kohlen 0

Nutzer von iPhones und iPads, die über ihre Mobilgeräte auf gehostete Windows-Sessions zugreifen und von dort aus drucken wollen, konnten das bislang nicht. Die Druckmanagement-Software Thinprint 10.6 macht nun das Drucken unter Windows von Apple-Geräten aus möglich. Dafür ist das in ihr enthaltene Modul Mobileprint zuständig.

Mehr

Tablet Business (Bild: Shutterstock)
von Peter Marwan 0

Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, plant kostenloses WLAN in allen staatlichen und kommunalen Behörden anzubieten. Noch dieses Jahr soll in der Umgebung seines Ministeriums in Berlin-Mitte ein Gratis-WLAN zur Verfügung gstellt werden. Die Deutsche Bahn forderte Dobrindt auf, auch auch in Regionalzügen und -bahnhöfen Gratis-WLAN anzubieten.

Mehr

Fonic (Bild: Fonic)
von Manfred Kohlen 0

Bis zum 2. Februar bietet der Mobilfunkdiscounter seinen Mobiltarif “Allnet Flat” mit einem Highspeed-Surf-Kontingent von 2 GByte monatlich an. Dazu erhöht er das Surf-Kontingent seines Angebots für 19,95 Euro vorübergehend von 500 auf 2000 MByte. ITespresso.de hat geprüft, ob sich das Zugreifen lohnt.

Mehr

Apps auf Smartphone (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)
von Peter Goldbrunner 0

Mobilgeräte – seien es nun Smartphone oder Tablets – sind für immer mehr Menschen unverzichtbar für ihre Arbeit. Doch gerade da stellt sich die Frage, welche Apps den größten Nutzen bringen. Peter Goldbrunner, Director Sales Central Europe und kommissarischer Leiter für die Region Zentraleuropa bei Citrix, hat sich dazu für

Mehr

O2-Sim-Karte (Bild: O2)
von Rainer Schneider 0

Das Angebot startet am 3. Februar und ähnelt stark dem von E-Plus bekannten. Ist das enthaltene Highspeed-Datenvolumen verbraucht wird für einen Aufpreis automatisch weiteres hinzugebucht. Auch ein einheitlicher Zugang zum LTE-Netz aller Nutzer der Blue-Tarife für Privat- und Geschäftskunden kommt neu hinzu.

Mehr