IT-News Mobile

SMS Mesenger (Bild: Shutterstock)

Firmen-Smartphones: Deutsche Bank verbietet SMS und WhatsApp

Mit dieser Regelung will das Finanzinstitut seine Compliance-Standards verbessern. Anders als E-Mails kann die Bank SMS nicht archivieren, erfuhr Bloomberg von einem Informanten. Nach kostspieligen Affären reagiert die Deutsche Bank auf den Druck von Regulierungsbehörden.

Android 7.0 Nougat (Bild: Google)

Android 7: Samsung liefert Update für Galaxy S7 und S7 Edge aus

Teilnehmer des in einigen Ländern durchgeführten Betatests erhalten die finale Version zuerst. In den nächsten Tagen dürfen auch Nutzer in anderen Regionen eine Aktualisierung auf Android Nougat erwarten. Samsung hat außerdem seine eigene Benutzeroberfläche gründlich überarbeitet und vereinfacht.

Amazo Eecho Deutsch (Bild: Amazon)

CES: Inrix OpenCar bringt Amazon Alexa ins vernetzte Auto

OpenCar-Kunden sollen mit Alexa von Amazon auf Zuruf Musik und Inhalte von Audible abspielen können. Sie haben laut Inrix damit außerdem Zugriff auf aktuelle Verkehrs-, Park- und Wetterinformationen sowie die neuesten Schlagzeilen und Sportergebnisse.

Lenovo Mii 720 (Bild: Lenovo)

CES: Lenovo präsentiert modulares 2-in-1-System Miix 720

Das Miix 720 Windows kommt mit 12-Zoll-QHD+-Display, einer Tastatur mit Touchpad, der 7. Generation Core i7- respektive i5-Prozessoren von Intel sowie einem Thunderbolt 3-Anschluss. Durch die abnehmbare Tastatur lässt sich das Gerät einfach in ein Touchscreen-Tablet verwandeln.

Dell XPS 13 Convertible (Bild: Dell)

CES: Dell bringt XPS 13 als 2-in-1-Gerät

Der Hersteller bewirbt das neue Modell als das bislang kompakteste 13-Zoll-Convertible. Intels Core-Prozessoren der Y-Series erlauben ein lüfterloses Design. Das Spitzenmodell bietet ein Display mit 3200 mal 1800 Pixeln. Der US-Verkaufsstart erfolgt am 5. Januar zu Preisen ab 999 Dollar.

Samsung Galaxy A5 und A3 (2017) (Bild: Samsung)

Samsung präsentiert Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017)

Die beiden neuen Galaxy-A-Modelle kommen mit Metallgehäuse, 3D Glass mit abgerundeten Kanten und sind gemäß IP68-Standard wasser- und staubgeschützt. Das Galaxy A5 (2017) mit 5,2-Zoll-Display wird ab 3. Februar für 429 Euro erhältlich sein, das Galaxy A3 (2017) mit 4,7-Zoll-Bildschirm für 329 Euro.

(Bild: Vodafone)

TauschRausch: Vodafone nimmt alte Smartphones und Tablets in Zahlung

Vodafone engagiert sich im Kampf gegen den Elektroschrott und nimmt gebrauchte Smartphones und Tablets zurück. Der Ankaufspreis kann beim Kauf eines neuen Smartphones, Tablets oder Zubehörs angerechnet, auf den TauschRausch-Gutschein geladen oder auf das Kundenkonto gutgeschrieben werden.

Galileo-Satellit (Bild: GSA)

Satellitennavigationssystem Galileo stellt erste Dienste bereit

Galileo wird in Verbindung mit GPS künftig Behörden, Unternehmen, Bürgerinnen und Bürgern unterschiedliche kostenlose Dienstleistungen anbieten. Derzeit besteht die Galileo-Konstellation aus 18 Satelliten, die alle bereits in der Umlaufbahn sind. Die Konstellation dürfte bis 2020 vollständig sein, sie wird dann 30 Satelliten umfassen.

Aldi Talk (Logos: Aldi)

Aldi Talk erweitert Online-Angebot um Mobilfunk-Shop

Im Aldi Talk Mobilfunk-Shop sollen Kunden aktuelle Top-Smartphones und Tablets sowie Zubehör vom Bluetooth-Lautsprecher bis hin zum Powerpack finden. Zudem verspricht der Anbietet wechselnde Top-Smartphone-Angebote.

Apple- iPhone-SE (Bild: Apple)

Marktanteil von iOS steigt – außer in Deutschland

In den fünf wichtigsten europäischen Märkten beträgt das Plus 1,4 Punkte. Hierzulande dominiert Android den Markt mit 80,3 Prozent. Auch in China ist der iPhone-Marktanteil rückläufig. In den USA fährt Apple jedoch ein sattes Plus von 7 Punkten ein.

Samsung_ SSD 960_ Evopro (Bild: Samsung)

Hohe Nachfrage und Umstellung auf 3D-NAND treiben Preise für SSDs in die Höhe

Den Marktbeobachtern von DRAMexchange zufolge haben Gerätehersteller teilweise Schwierigkeiten, genügend NAND-Speicher zu bekommen. Grund ist der anhaltend hohe Bedarf der Smartphone-Hersteller sowie ein Produktionsrückgang durch die Umstellung auf 3D-NAND. Die Hersteller konnten ihren Umsatz im dritten Quartal um fast 20 Prozent steigern.

Dropbox (Bild: Dropbox)

Dropbox führt mobile Offline-Ordner ein

Anfänglich unterstützt nur die Android-App die Synchronisation ganzer Ordner. Nutzer benötigen zudem ein Pro-, Business- oder Enterprise-Abonnement. Dropbox will unter anderem unproduktive Zeiten auf Arbeitswegen und auf Reisen minimieren.

in einfaches Gutscheinsystem soll die WLAN-Initiative unbürokratisch gestalten (Screenshot: ZDNet.de).

WiFi4EU: EU-Mitgliedsstaaten einigen sich auf Grundzüge

Das Förderprogramm soll 6000 bis 8000 Kommunen erlauben, in Zentren des öffentlichen Lebens kostenlose WLAN-Zugänge für Bewohner und Besucher anzubieten. Die Förderung erfolgt über ein Gutscheinsystem, um den bürokratischen Aufwand gering zu halten.

Medion E5005 (Bild: Medion)

Aldi Süd bietet 5-Zoll-LTE-Smartphone mit Android 6.0 für 100 Euro

Das Medion E5005 kommt mit 5-Zoll-Display, Android 6.0 Marshmallow, Quadcore-Prozessor, LTE, Dual-SIM-Funktion, 1 GByte RAM und 16 GByte internem Speicher sowie einer 5- und einer 2-Megapixel-Kamera. Es ist ab 15. Dezember für 99,99 Euro erhältlich. Für 79,99 bietet Aldi Süd zeitgleich das E4504 mit 4,5-Zoll-Display.

VLC Media Player (Bild: VLC)

VLC Mediaplayer unterstützt jetzt 360-Grad-Videos

Die Technical Preview des VLC-Players erlaubt nun auch die Wiedergabe von 360-Grad-Videos. Das Features soll künftig auch für mobile Anwendungen verfügbar sein. Auch die Unterstüzung von VR-Headsets ist geplant.

Moto Z (Bild: Motorola)

Moto Z bekommt Android 7 und wird “Daydream ready”

Das weltweite Ausrollen des Updates beginnt in dieser Woche. Die Aktualisierung macht Moto Z und Moto Z Force zugleich kompatibel zu Googles Virtual-Reality-Plattform. Als erste Modelle eines Drittherstellers erhalten sie die Zertifizierung “Daydream ready”.

LG PH450UG (Bild: LG)

LG stellt LED-Kurzdistanz-Projektor PH450UG mit Akku vor

Der LED-Kurzdistanz-Projektor PH450UG wirft aus einer Entfernung von nur 38 Zentimetern HD-Bilder mit einer Diagonale bis zu zwei Meter an die Wand. Inhalte lassen sich auch kabellos vom Smartphone, Tablet und PC auf das Gerät senden. Der integrierte Akku bietet laut Hersteller eine Laufzeit von 2,5 Stunden.

apple-iphone-6s-plus (Bild: Apple)

China: Apple prüft Akkuprobleme des iPhone 6 und 6S

In China schalten sich einige iPhones offenbar grundlos ab. Trotz eines Akkustands von 50 Prozent oder mehr lassen sie sich nicht mehr einschalten. Apple hat nun zehn Tage Zeit, die Ursachen zu klären und Lösungsvorschläge zu unterbreiten.