Archiv

Lenovo-ThinkPad-Yoga

Lenovo startet mit Verkauf des ThinkPad Yoga

Das als Tablet und Notebook nutzbare Ultrabook ThinkPad Yoga weist ein entspiegeltes Display auf. Es arbeitet mit Intels Core-i5- oder Core-i7-Prozessor und 8 GByte RAM. Daten lassen sich auf einer 500 GByte großen Festplatte oder einer 256-GByte-SSD ablegen. So viel Komfort hat allerdings seinen Preis.

lenovo-smartphone-vibe-x

Lenovo will auch in Deutschland Smartphones verkaufen

2014 sollen die Mobilgeräte auch hierzulande angeboten werden. Zuvor will Lenovo die erforderlichen Vertriebsstrukturen schaffen. Bisher hat der Hersteller zum Beispiel schon Tablets über Vodafone vertrieben. Und über die Tochter Medion gab es bereits zweimal Lenovo-Smartphones bei Aldi.

black-friday-shutterstock-Michele-Paccione

Zahlreiche Schnäppchen beim Black Friday Sale

Der Tag nach Thanksgivinig ist in den USA ein Tag der Schnäppchen. Am “Black Friday” bieten Geschäfte und Online-Händler zahlreiche Rabatte. Die Gewohnheit schwappt aus den USA nach Deutschland: Dieses Jahr bieten hierzulande an dem Tag unter anderem Dell, HP, Lenovo, Saturn und Sony Technik günstiger an.

Lenovo Yoga 2 Pro

Lenovo startet Verkauf des Ultrabooks Yoga 2 Pro

Der Akku des mobilen Rechners soll nicht zuletzt dank Intels Haswell-Prozessoren einen vollen Arbeitstag durchhalten. Die Auflösung des 13,3-Zoll-Bildschirm liegt bei 3200 mal 1800 Pixel. Der UVP für das Convertible beginnt bei 1299 Euro.

thinkserver-rd640-lenovo

Lenovo bringt für Virtualisierung ausgelegte ThinkServer

Die Modelle ThinkServer RD540 und RD640 sind beide für den Einbau im Serverschrank ausgelegt. Lenovo wirbt mit der Zertifizierung für vSphere 5 und einer Software für das Virtualisierungs-Management. Sie kosten in der Minimalausstattung 1699 Euro respektive 2375 Euro und sind ab Mitte November lieferbar.

lenovo-flex-14

Lenovo beginnt mit Verkauf der Notebooks Flex 14 und Flex 15

Besonderheit ist der um 300 Grad unmklappbare Touchscreen. Sie werden entsprechend ihres Namens mit 14 und 15,6 Zoll großen Displays geliefert. Lenovo verbaut eine aktuelle Core-i-CPU, bis zu 8 GByte RAM und dedizierte Nvidia-Grafik. Außerdem sind bis zu 1 TByte fassende Festplatten oder 256 GByte SSD-Speicher an Bord

marktzahlen-bilanzen-statistiken-marktforschung

Deutscher PC-Markt: Acer stürzt ab, Fujitsu hebt ab

Die Branche liefert hierzulande insgesamt 2,3 Millionen Computer aus. Trotz sinkender Absatzzahlen verteidigt Lenovo mit einem Marktanteil von 17,3 Prozent seine Spitzenposition. Fujitsu schafft es erstmals seit dem Ende des Joint Ventures Fujitsu-Siemens unter die Top-5-Anbieter.

Die Yoga-Tablets sind ab November als 8- oder 10,1-Zoll-Displayvariante erhältlich. (Bild: CNET)

Lenovo erweitert Yoga-Familie um Tablets mit langer Akkulaufzeit

Die mit Android ausgestatteten Modelle sind als 8- oder 10,1-Zoll-Variante erhältlich. Ein Standfuß sowie ein speziell geformter Griff ermöglichen drei Anwendungsarten, die für eine optimale Bedienung sorgen sollen. Lenovo verspricht, dass die Akkus bis zu 16 beziehungsweise 18 Stunden durchhalten.

lenovo-a10

Lenovo bringt Convertible mit Android für 249 Euro

Das Lenovo A10 ist ab sofort erhältlich. Es bietet ein 10 Zoll großes HD-Display. Dieses lässt sich um 300 Grad umklappen, um so das Notebook in den Stand-Modus zu bringen und dann bequemer mit den Fingern zu bedienen. Der Akku hält laut Lenovo bei Videowiedergabe bis zu 9 Stunden durch.

Lenovo Miix2

Miix2: Lenovo bringt ein 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1

Der chinesische Anbieter stattet sein neuestes Tablet mit einem Intel-Quadcore-Prozessor, einem IPS-Display und der neuesten Version von Microsofts Betriebssystem aus. Windows 8.1 auf so kleiner Größe gibt es nur von wenigen Herstellern, das Miix2 ist das einzige mit optionalem Schreibstift.