Archiv

Lenovo ThinkPad 10 (Bild: Lenovo)

ThinkPad 10: Lenovo zeigt Neuauflage des Business-Tablets

Im August soll es mit vorinstalliertem Windows 10 Pro und einer Quad-Core-CPU aus Intels jüngster Atom-Reihe in den Handel kommen. Der IPS-Touchscreen löst 1920 mal 1200 Bildpunkte auf und unterstützt die Stifteingabe mit Handschriftenerkennung. Als Zubehör werden mehrere Tastaturen sowie eine Dockingstation angeboten.

Lenovo Logo (Bild: Lenovo)

Lenovo kündigt Einsteiger-Notebooks ab 299 Euro an

Das Ideapad 100 soll bereits Mitte Juni in zwei Ausführungen mit 14 respektive 15 Zoll großem Display auf den Markt kommen. Als Prozessor dient ein Intel Celeron N2840 oder N3540. Die verbaute Festplatte fasst 500 GByte, der Akku hält laut Hersteller bis zu vier Stunden durch.

Die ThinkCentre Chromebox hat ein Volumen von einem Liter (Bild: Lenovo).

ThinkCentre Chromebox: Lenovo stellt Mini-PC mit Intel-CPU vor

Der PC mit einem Volumen von einem Liter ist mit einer aktuellen Intel-Core-CPU, 4 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte großer SSD ausgestatte. Als Betriebssystem dient Chrome OS. Lenovo empfiehlt den Einsatz in Bildungseinrichtungen sowie kleinen Unternehmen. Dort kann die Neuvorstellung auch mit dem All-in-One-System ThinkCentre Tiny-in-One kombiniert werden.

Thinkvision T224z (Bild: Lenovo)

Lenovo liefert nächste Monitorgeneration mit Stecksystem

In der Display-Reihe Thinkvision T bringt der Hersteller neue Bildschirme mit Ergonomie-Funktionen. Über Steckbügel lassen sich Mini-PCs ohne Werkzeug an ihnen aufhängen. Die 22 bis 24 Zoll großen Geräte sind auf der CeBIT zu sehen und kommen im April in den Handel.

Lenovo Tab 2 A10-70 (Bild: Lenovo)

Lenovo kündigt preiswerte Tablets mit Android und mit Windows an

Das Lenovo Tab 2 A8 und das Lenovo Tab 2 A10 sind Teil der Neuauflage der A-Serie. Besonderheit der beiden Android-Tabelts ist die Unterstützung für die Surround-Sound-Simulation Dolby Atmos. Das 8-Zoll große Windows-8.1-Tablet Ideapad Miix 300 kommt zum Preis von 130 Euro auf den Markt.

Hacker-Angriff (Bild Shutterstock)

Lenovo will Tool zum vollständigen Entfernen von Superfish bereitstellen [UPDATE]

Der CTO des chinesischen Unternehmens spielt die Sicherheitsrisiken nach wie vor als “theoretische Probleme” herunter. Trotzdem gibt er die kurzfristige Bereitstellung eines Tools zur kompletten Entfernung der Adware bekannt. Eine einfache Deinstallation beseitigt die Bedrohung nicht. Das zusätzlich installierte Root-Zertifikat wird damit nämlich nicht gelöscht.

sicherheit_gefahr_shutterstock (Bild: Shutterstock)

Lenovo liefert Notebooks mit vorinstallierter Adware aus

Seit etwa Mitte letzten Jahres hat Lenovo die Adware Superfish Visual Discovery auf Laptops vorinstalliert. Die Software kompromittiert die Verbindungsdaten verschlüsselter Websites mittels eines eigenen Root-Zertifikats und schleust damit Werbung ein. Das Zertifikat könnte von Hackern auch für Man-in-the-Middle-Angriffe eingesetzt werden.

lenovo-lave-z-ces-2015 (Bild: CNET)

Lenovo präsentiert bislang leichtestes 13-Zoll-Ultrabook

Der Hersteller hat das Lavie Z genannte Gerät in Kooperation mit NEC entwickelt. In der Standardversion wiegt es nur 780 Gramm, als Convertible-Variante mit umklappbarem Bildschirm kommt es auf 930 Gramm. Das Ultrabook besitzt ein 13,3-Zoll-WQHD-Display. Es lässt sich mit CPUs bis zu Intels Core i7, maximal 8 GByte RAM und einer 256-GByte-SSD ausrüsten.

Dank der AnyPen-Technik lässt sich das Yoga Tablet 2 mit nahezu jedem beliebigen Stift bedienen (Bild: Lenovo).

Tablets und Notebooks: Lenovo baut Produktreihe Yoga aus

Bereits für Januar hat der Hersteller auf der CES eine 8-Zoll-Version des Yoga Tablet 2 angekündigt, die die Stifteingabetechnik AnyPen unterstützen wird. Im März folgen 11- und 14-Zoll-Varianten des Convertibles Yoga 3. Vom Business-Notebook ThinkPad Yoga sind für März eine Ausführung mit 12 und 15 Zoll, für Mai eine mit 14 Zoll großem Display geplant.