Strato Logo (Bild: Strato)
von Peter Marwan 0

Das Angebot gilt bei Buchung ab sofort bis einschließlich 6. April. Der eine Euro wird als Einrichtungsgebühr berechnet. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate. Wer das Angebot nicht rechtzeitig kündigt oder weiternutzen möchte, zahlt dann 4,99 Euro pro Monat.

Mehr

Dropbox Logo (Bild: Dropbox)
von Peter Marwan 1

Der Mobilfunkbetreiber will Dropbox in den Service Backup+ integrieren. Das Angebot soll für Backups und die Synchronisation von Dateien sorgen. Im Rahmen des Dienstes stehen ein Jahr 25 GByte kostenloser Speicherplatz bereit. Die können auch iPhone-Besitzer erhalten.

Mehr

IoT Starter Kit (Bild: ARM)
von Rainer Schneider 0

Das mBed IoT Starter Kit setzt sich aus einer Freescale-Platine mit ARM-M4-Chip sowie einer Sensorensammlung zusammen. Der Bausatz kostet 20 Dollar. Bis zu einer gewissen Volumengrenze ist die Nutzung von IBMs Bluemix-Cloud-Diensten inklusive. Eine schlichte datengenerierende Applikation lässt sich angeblich binnen drei Minuten entwickeln.

Mehr

QSC AG Gebäude (Bild: QSC AG)
von Peter Marwan 0

Aufgrund von Abschreibungen und hohen Personalkosten liegt das Konzernergebnis 2014 nach vorläufigen Berechnungen bei einem Verlust von 34,4 Millionen Euro. Für 2015 ist die QSC AG vorsichtig optimistisch. Es sollen Einsparungen von mehr als 10 Millionen Euro erzielt werden. Allerdings wird man sich bis Ende 2016 dazu auch von rund

Mehr

Avast for Business Packshot (Bild: Avast)
von Manfred Kohlen 0

Sie soll unter dem Namen Avast for Business für kleine und mittelgroße Unternehmen angeboten werden. Gleich der bisherigen Strategie für seine PC-Software will der Anbieter mit einem Freemium-Modell Kunden locken. Die Kombination aus Software und Cloud-Service ist zunächst in den USA erhältlich.

Mehr

Box.net Logo (Bild: Box.net)
von Rainer Schneider 0

Der Cloud-Speicherdienst unterstützt außer Microsofts Office 365 nun auch die Cloud-Bürosoftware Office Online. Die Nutzer dieser Anwendungen können bei Box abgelegte Dokumente öffnen und bearbeiten. Als erstes profitieren Office für iPhone und iPad von der neuen Funktionalität.

Mehr

Key (Bild: Shutterstock/Cousin_Avi)
von Rainer Schneider 0

Nach dem Download lassen sich Dateien mit der Software “fideAS cloud services” auch wieder dechiffrieren. Laut Anbieter “können Unternehmen, die die Lösung betreiben, ihren Angestellten nun die Nutzung von Consumer-Cloud-Services gestatten.” Der Dienst unterstützt neben Private Clouds also auch Online-Speicher wie Dropbox und Google Drive.

Mehr

Microsoft Office Logo (Bild: Microsoft)
von Peter Marwan 0

Mit dem ersten Update in diesem Jahr verbessert Microsoft neben dem Lesemodus auch die Dateiverwaltung und die Bearbeitungsfunktionen. Die neu gestaltete Startansicht gewährt nun schnelleren Zugriff auf die zuletzt geöffneten Dateien und Vorlagen. Auch bei der Hilfefunktion hat das Unternehmen nachgebessert.

Mehr

VXL Cloud Desktop (Bild: VXL Instruments)
von Manfred Kohlen 0

Die Konvertierungssoftware VXL Cloud Desktop erlaubt es, vorhandene, aber nicht mehr aktuelle Rechner in virtualisierten oder Cloud-Umgebungen weiter zu verwenden. Statt betagte Rechner gegen teure, neue auszutauschen, kann ein per Software umgewandelter “Oldtimer” die PC-Rechenpower aus der VM-Maschine im Server übertragen.

Mehr

Rapidshare Logo (Bild: Rapidshare)
von Peter Marwan 0

Das Schweizer Unternehmen konnte sich nicht als Cloud-Speicher-Anbieter etablieren. Da der Strategiewechsel gescheitert ist, stellt es jetzt den Betrieb ein. Daten müssen bis Ende März gesichert werden. Danach ist kein Zugang mehr möglich und werden alle Daten gelöscht.

Mehr