Archiv

Cloud-Computing-Shutterstock-1200

Born in the Cloud- Start-ups in Deutschland

Auch junge Unternehmen müssen die steigenden Anforderung an Security und Compliance meistern. Die Gründer sind auf diesen Gebieten meist keine Spezialisten, sondern konzentrieren sich auf den Aufbau des Unternehmens. Dann helfen Infrastrukturen, die aus sich heraus maximale Verfügbarkeit und Sicherheit bieten.

hacker-flugzeug

Boeing 757 auf Startbahn von Cyberspezialisten gehackt

Bei einer Untersuchung des US-Heimatschutzministeriums gelang es den Experten per Funk aus der Ferne auf Systeme des Flugzeugs zuzugreifen. Technische Einzelheiten zum Angriff und möglicherweise dafür ausgenutzten Schwachstellen halten sie zurück. Laut Boing gibt es überhaupt keine ” keine Cyber-Schwachstellen”.

Kaspersky_Firmenzentrale

Kaspersky legt Bericht zum Datenverlust bei der NSA vor

Dem russischen IT-Sicherheitsanbieter wurde in den USA vorgeworfen, seine Software habe geholfen, als vertraulich eingestufte Daten der NSA zu entwenden. Das hat das Unternehmen zurückgewiesen und legt nun Details zu dem Vorfall vor. Der Bericht offenbart auch erhebliche Versäumnisse des NSA-Mitarbeiters, von dessen PC die Daten entwendet wurden.

intel-xmm-8060

Intel stellt 5G-Mobilfunkchips vor

Produkte mit ihnen sollen ab dem zweiten Halbjahr 2019 in den Handel kommen. Der 5G-Chip XMM 8060 unterstützt laut Intel auch die älteren Standards 2G, 3G und 4G. 2018 will das Unternehmen auch einen Gigabit-LTE-Modem-Chip anbieten.

Malware-rot-Shutterstock-1200

Banking-Malware Terdot über Phishing-Mails auch in Deutschland in Umlauf

Die Malware Terdot späht neben Bankdaten auch die Anmeldedaten für Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter aus. Außerdem kann die Malware auch den E-Mail-Verkehr abhören. In den E-Mails ist in der Regel ein Button enthalten, der angeblich zu einer PDF-Datei führt, stattdessen aber JavaScript-Code zum Download der Malware ausführt.

malware_shutterstock_161824667-e1464081126105

Service von McAfee verteilte Banking-Malware

Ein Link des Sicherheitsdiensts McAfee ClickProtect führte offenbar zu einer Website mit einem schädlichen Word-Dokument. Es enthält ein Makro, das den Banking-Trojaner Emotet einschleust. McAfee zufolge wird der Zugriff auf die fragliche Domain inzwischen gesperrt.