IT-News Wahlcomputer

Schlappe für Wahlstift-Hersteller

Der Chaos Computer Club darf weiter behaupten, er habe das Digitale Wahlstift System (DWS) geknackt, entschied das Oberlandesgericht Hamm.

Bundesverfassungsgericht: Wahlcomputer sind verfassungswidrig

Die Verwendung von Wahlcomputern bei der Bundestagswahl 2005 war verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht mit seinem heutigen Urteil entschieden. Beschwerde gegen den Einsatz von so genannten rechnergesteuerten Wahlgeräten hatten zwei Wähler eingereicht.

Urteil: CCC hat Wahlstift nicht geknackt

Der Chaos Computer Club darf nicht mehr behaupten, man hätte den Wahlstift für die Wahl in Hamburg 2007 geknackt. Darauf hinweisen, dass das System manipulierbar ist, darf man aber weiterhin.

CCC: Pannen bei der Computerwahl in Hessen

Dass Wahlbeobachter längere Zeit allein mit den Wahlcomputern waren und die Rechner teilweise in Privatwohnungen von Parteimitgliedern gelagert wurden, erregt den CCC: das »Albtraum-Szenario für eine Innentäter-Manipulation« sei eingetreten.