IT-News Metaio

Metaio Smartwatch-Test (Bild: metaio)

Metaio implementiert Augmented Reality für Smartwatches

Mit Beispielen zeigt das Unternehmen, wie sich die intelligenten Uhren mit eingebauter Kamera zwischen Realität und Computerdaten sinnvoll einschalten können. So lässt sich etwa Essen erkennen und in ein persönliches Nährwert-Tagebuch integrieren. Oder ein Möbelstück wird fotografiert und durch ein Objekt aus dem Katalog ersetzt.

Metaio Seethrough

Augmented Reality: Metaio erweitert Entwicklerkit um Transparenzfunktionen

Datenbrillen können durch Funktionen des Metaio SDK Realbilder schneller und besser mit Computergrafik verknüpfen. Statt Videobilder mit Rechnergrafik zu ergänzen, verknüpft die Software erkannte Koordinaten und blendet Animationen und Bilder in die Realität ein. Optimierungen für neue Datenbrillen beschleunigen Darstellung und Erkennung.

Metaio-SDK

Augmented-Reality-SDK unterstützt 3D-Kameras und -Drucker

Metaios Developer Kit hilft Entwicklern, reale und virtuelle Eindrücke zu verknüpfen. Die überarbeitete Version integriert Kameras für dreidimensionale Aufnahmen, erlaubt die Nutzung von AR-Smartbrillen mehrerer Hersteller und ermöglicht die Ausgabe auf 3D-Druckern.

Metaio Google-Glass-BMW-Handbuch

Erste interaktive Bedienungsanleitung für Nutzung mit Google Glass angekündigt

Googles Brille und die 3D-Tracking-Technik des deutschen Anbieters Metaios werden künftig eingesetzt, um ein “Hands-Free”-Autohandbuch zu realisieren. Ein Blick auf den entsprechenden Technikteil unter der Motorhaube genügt, und schon zeigt das System die passende (aktive) Anleitung. Der funktionierende Prototyp der Augmented-Reality-Anwendung wird auf der Konferenz InsideAR im Oktober gezeigt.