IT-News Hosting

OVH-Logo (Bild: OVH)

Cloud- und Hosting-Provider OVH eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

Mit einer eigenen Niederlassung ist OVH seit zehn Jahren in Deutschland aktiv, ein Rechenzentrum hatte man hier aber bislang nicht. Es soll in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main, entstehen. Es ist dann insgesamt das 21. Rechenzentrum des französischen Unternehmens. Zwei weitere in Deutschland sind geplant.

1&1 Logo (Bild: 1&1)

1&1 erweitert Angebot um Managed WordPress

Das Angebot umfasst automatische Kern-Updates und Empfehlungen für Plug-ins und Themes. Es richtet sich an Einsteiger und ermöglicht ihnen Foto-Galerie, Blog, private beziehungsweise geschäftliche Webseite schnell einzurichten. Das Angebot ist ab 3,99 Euro pro Monat erhältlich, wobei je nach Paket zu Beginn drei beziehungsweise sechs Monate kostenlos sind.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

PlusServer geht neu formiert im Markt für Managed Hosting an den Start

Damit wird der Umbau nach der Übernahme von PlusServer durch die Host Europe Group Anfang des Jahres abgeschlossen. Der Käufer hat seitdem PlusServer mit seinem für Managed Hosting zuständigen Bereich, der als Host Europe Solutions GmbH agierte, zusammengeführt. Das daraus hervorgegangene Unternehmen bietet ab sofort als PlusServer GmbH individuelles Hosting in der DACH-Region an

Strato Rechenzentrum (Bild: Strato)g

Strato erweitert Angebot um individuelles Hosting

Kunden bekommen in diesem Segment persönliche Ansprechpartner, können Service-Level-Agreements vereinbaren und rund um die Uhr auf eine Experten-Hotline zurückgreifen. Das Angebot richtet sich an mittelständische Firmen, Reseller und Systemhäuser. Die Buchung erfolgt entweder über das neue Business-Solutions-Team oder den ebenfalls neuen Server-Konfigurator.

Digitalocean FRA1 (Bild: Digitalocean)

Digital Ocean eröffnet Rechenzentrum für IaaS in Deutschland

Der Cloud-Infrastruktur-Anbieter Digital Ocean hat ein IaaS-Center in Frankfurt am Main eröffnet. Von anderen Hostern grenzt er sich ab, indem er vor allem Web-Entwickler und Start-ups anspricht. Ein Cloud-Server lasse sich in 55 Sekunden starten, verspricht er.

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

LeaseWeb legt spezielle Hosting-Pakete für Start-ups auf

LeaseWeb Deutschland hat Angebote entwickelt, die sich gezielt an Start-ups richten, die direkt mit Beginn der Geschäftstätigkeit ihre IT auslagern beziehungsweise gar nicht planen, eigene IT-Infrastruktur aufzubauen. Im Rahmen der Angebote lassen sich bei dem Hosting-Anbieter Server sowohl in Deutschland als auch in anderen Regionen der Welt nutzen.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

Server4you erweitert Angebot für dedizierte gehostete Server

Der Betreiber von online verfügbarer Rechenpower bietet mit der Generation X7 seiner ProServer-Reihe leistungsstarke Server mit schnellen Prozessoren, Speicher ab 32 GByte sowie SSDs ab 250 GByte aufwärts an. Kunden können zwischen Intels Xeon- und AMDs-Opteron-CPUs wählen. Die Preise beginnen bei knapp 39 Euro pro Monat.

google-domains (Screenshot: ZDNet)

Google bietet nun auch Domain Hosting an

Anhand des Registrierungsdienstes Google Domains können Anwender Domains finden, kaufen, transferieren und verwalten. Im Jahrespreis, der bei 12 Dollar beginnt, sind Website- und E-Mail-Weiterleitung, Management-Tools, Support sowie ein Whois-Privacy-Service enthalten. Bei der “privaten Registrierung” werden persönliche Daten und Kontaktinformationen nicht publik gemacht.

E-Mail (Bild: Shutterstock)

Netclusive erweitert Exchange-Hosting-Angebot für Unternehmen

Mit zusätzlichen Leistungspaketen lassen sich etwa Speicherpatz und mögliches Aussendevolumen erhöhen. Weitere Featur-Packs helfen unter anderem, unternehmensweite Richtlinien zu prüfen. Und mit Add-on-Modulen kümmert sich der Exchange-Hoster auch um rechtssichere Archivierung, Faxbearbeitung oder SMS.

Domainfactory Hosted Exchange2013

Domainfactory stellt neue Tarife für Exchange-Hosting vor

Vom kleinen Durschnitts-Postverwalter für 1,99 Euro im Monat bis zum Power-Tarif für 12,99 Euro pro Monat und Postfach bietet der Provider mehr Optionen beim Exchange-Hosting als bisher. Im Service Managed Exhange L sind öffentliche Sharepoint-Ordner mit einem GByte enthalten. Alle neuen Offerten funktionieren auch mit Exchange 2013.

Host Europe WordPress-Hosting

Host Europe bringt Hostingpakete für WordPress-Blogs

Der Internet-Provider will mit seinen Angeboten das Bereitstellen von Blogs vom Technik-Know-how abkoppeln. Die vorinstallierte Blogging-Software ist schon ab Buchung einsatzbereit. Für 9,99 Euro im Monat erhalten Nutzer des Basispakets 30 GByte Webspace, eine Traffic-Flatrate, Statistiken, ein tägliches Backup sowie kostenfreien Support.

encryption-schloss-code-sicherheit (Bild: Shutterstock / photobank.kiev.ua)

Strato macht Standard-HTML automatisch zu sicherem https

Strato bietet jetzt verschiedene SSL-Sicherheitszertifikate an und erleichtert seinen Hosting-Kunden den Umgang mit der damit zertifizierten Verschlüsselung. Die Grundlage für https-Seiten ist ohne Installationsaufwand in wenigen Minuten einsatzbereit. Eine Funktion unterbindet den unverschlüsselten Aufruf von HTML-Seiten.

host-europe-rechenzentrum

Host Europe übernimmt Domainfactory

Mit dem Kauf des deutschen Unternehmens bekommt Host Europe rund 1,1 Millionen Domains und hat 173.000 Kunden dazu. Binnen kurzer Zeit ist es der zweite Firmenkauf, zuvor wurde die Telefónica Germany Online Services GmbH erworben. Ziel ist es offenbar, die Services für Geschäftskunden auszubauen.

Quality Hosting Verschlüsselung

29 von 30 DAX-Unternehmen verschlüsseln

Während viele E-Mail-Provider die elektronische Post von Privatkunden künftig verschlüsseln wollen, ist die verschlüsselte Übertragung von Business-E-Mails längst Standard.

Strato Logo (Bild: Strato)

Strato ergänzt Hosting-Pakete um 50 GByte Online-Speicher

Firmen und Privatleute können das Angebot PowerWeb zusammen mit dem Onlinespeicherangebot HiDrive 50 bis 1. September zum gleichen Preis wie sonst ohne Speicher buchen. Erst in der zweiten Hälfte der zweijährigen Vertragslaufzeit fallen dafür monatlich 8,99 Euro an.

Serverloft bietet Xeon-Server-Hosting ab 69 Euro im Monat

Der Hürther Hosting-Provider nimmt den Kampf mit den Angeboten der Telekom-Tochter Strato rund um das Hosting von dedizierten Servern auf. Mit dem neuen Produkt “PerfectServer L XEON 4.0” bietet Serverloft ein leistungsfähiges Paket mit Quadcore-Servern, viel RAM und hohen Festplattenkapazitäten an.

(Bild: Shutterstock / Kubais)

Rapidshare wehrt sich gegen Studie der GfK

Eine diese Woche veröffentlichte Untersuchung von GfK und OpSec Security kommt zu dem Ergebnis, dass Sharehoster überwiegend illegal genutzt werden. Der für den Bericht ebenfalls untersuchte Anbieter Rapidshare kritisiert jetzt die Methodik und zweifelt die Ergebnisse an.

Host Europe erhöht Leistung seiner Root Server

Neukunden erhalten im Rahmen des Angebots “Root Server 2.0” künftig bis zu 50 Prozent mehr Arbeitsspeicher und bis zu acht zusätzliche Prozessorkerne. Der Preis bleibt gleich. Das Angebot ist für den Betrieb von Unternehmensapplikationen und für anspruchsvolle Webanwendungen gedacht.

Strato hostet Windows Server 2012

Man sei der “erste führende Hoster”, der den neuen Microsoft-Server anbiete, behauptet die Telekom-Tochter. Das Angebot, ab sofort Windows Server 2012 zu installieren, gilt für alle virtuellen und dedizierten Server, die bei Strato angemietet werden.

Angriffe durch SQL-Injection nehmen rapide zu

Die Hacker-“Kunst”, mit eingeschleusten Datenbank-Befehlen Informationen zu stehlen oder Systeme zum Absturz zu bringen, hat in nur einem Quartal um 69 Prozent zugelegt, meldet der weltweit aktive Cloud-Rechenzentrums-Betreiber Firehost.

One.com bietet Webpaket mit 5 GByte ein Jahr kostenlos an

Kunden aus Deutschland können sich bei dem Webhosting-Dienstleister im Rahmen einer Sonderaktion einen Webspace-Account mit 5 GByte einrichten. Der Account ist im ersten Jahr gratis und beinhaltet je nach Verfügbarkeit eine eigene Top-Level-Domain. Üblicherweise kostet das Paket gut 39 Euro.

1&1 hostet jetzt dedizierte 32-Kern-Server

Die United-Internet-Tochter bietet ihren Kunden ab sofort das Hosting von 32-Core-Servern nur für eigene Zwecke – also keine virtuellen Systeme wie bei vielen anderen Hosting-Angeboten.

SMBs: Cloud-Services auf dem Vormarsch

Der Software-Hersteller Parallels hat im ersten Halbjahr 400 deutsche Kleinunternehmen aus unterschiedlichen Branchen zu ihrer Nutzung von Cloud-Services befragt. Die Studie zeigt, dass sehr viele Kleinunternehmen Webhosting und gehostete Server aus der Cloud beziehen. Darüber hinaus wächst das Interesse, auch Applikationen »aus der Wolke« einzusetzen.

Strato-Serverhosting für bis zu vier virtuelle Maschinen unter 20 Euro/Monat

Das Lockangebot für Stratos Multiserver-4-System gilt für die ersten drei Monate, danach sind 69 Euro pro Monat fällig. Backup, Fernwartungsmöglichkeiten und Sicherheits-Checks sind inklusive – auch die folgenden 69 Euro sind daher sehr preiswert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt allerdings 12 Monate.

Strato verschenkt V-Server

Alle Neukunden, die einen dedizierten Linux-Server mieten, bekommen kostenlos einen containervirtualisierten Server (V-Server) dazu.

World Hosting Days im März

Die weltgrößte Fachmesse für Hosting findet im Europa Park statt. Auf den World Hosting Days wird auch der deutsche IT-Spezialist Schäfer seine Lösungen für die energieeffiziente Klimatisierung von Rechenzentren vorstellen.

HP arbeitet an einer hybriden Cloud-Plattform

Hewlett Packard möchte die Faktoren Sicherheit und Verfügbarkeit mit dem Komfort einer Cloud verknüpfen: Hybrid Delivery soll eine Plattform werden, die daher öffentliche wie auch private Clouds mit der IT-Infrastruktur des Unternehmens verknüpft.