IT-News Datendiebstahl

Steam (Bild: Valve)

Datenpanne bei Spieleplattform Steam

Durch ein Software-Update bekamen Anwender Kontodaten von Dritten zu sehen. Nach gut einer Stunde hatte der Anbieter das Problem behoben. Ihm zufolge sind keine Konten manipuliert worden.

Lerntablet von VTech (Screenshot: ITespresso)

Kindercomputer-Anbieter VTech verliert Nutzerdaten an Hacker

Offenbar gehen dem Unternehmen Daten von etwa 4,8 Millionen Anwendern seines App Store verloren. Ebenso erbeuten die Angreifer Vornamen und Geburtsdaten von über 200.000 Kindern. Der verantwortliche Hacker plant allerdings nicht, die Daten offenzulegen.

hacker-angriff-firewall (Bild: Shutterstock / Andrea-Danti)

Russische Hacker stehlen über eine Milliarde Passwörter

1,2 Milliarden Nutzernamen mit zugehörigem Passwörtern fielen in die Hände russischer Cyberkrimineller, meldet die US-Sicherheitsfirma Hold Security. Insgesamt hätten die Angreifer mehr als 420.000 Websites und FTP-Server “ausgeraubt”. Einige der “WWW-Opfer” seien noch online und offen für Attacken.

Flash Player (Bild: Adobe)

Adobe behebt kritische Sicherheitslücken in Flash Player

Sie erlauben es Angreifern, bei Flash Player 14.0.0.125 oder früher Browser-Cookies zu stehlen und sich damit dann bei zahlreichen Websites anzumelden. Google, Twitter und Tumblr haben eigene Maßnahmen dagegen ergriffen. Ebay ist dagegen weiterhin anfällig.

datendiebstahl (Bild: Shutterstock)

Lookout Theft Alerts warnt frühzeitig vor Smartphone-Dieben

Wird etwa die Sim-Karte entfernt, registriert das die Android- respektive iOS-App und nimmt mit der Frontkamera des Mobilgeräts ein Foto des Diebes auf. Dieses wird dann per E-Mail an den Smartphone-Besitzer geschickt. Er kann sein Gerät dann sperren sowie darauf enthaltene Daten löschen.

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (Grafik: BSI)

Datendiebstahl: BSI stellt Warndienst bereit

Damit können Anwender prüfen, ob sie von dem Identitätsdiebstahl betroffen sind, der kürzlich durch die Staatsanwaltschaft Verden entdeckt wurde. Die Besitzer von E-Mail-Adressen der deutschen Anbieter Freenet, gmx.de, Kabel Deutschland, Deutsche Telekom, Vodafone und Web.de werden direkt von diesen benachrichtigt.

hacker-angriff-firewall (Bild: Shutterstock / Andrea-Danti)

Hacker erbeuten Kundendaten von PR Newswire

Der Diebstahl betrifft Kreditkartendaten und Passwörter von etwa 10.000 Kunden. Ein Sicherheitsspezialist entdeckte die Daten auf einem Server, auf dem ebenfalls der von Adobe entwendete Quellcode deponiert war. Die Passwörter der betroffenen Nutzer hat PR Newswire mittlerweile zurückgesetzt.

Hacker kontrollieren acht Server von Sony

Die Hacks von Sony-Websites hören nicht auf: Die Hackergrppe NullCrew wirft dem japanischen Konzern zu lasche Sicherheitsvorkehrungen vor, nachdem sie Nutzernamen, E-Mail-Adressen und Passwörter erbeutet hat.

Hacker stehlen eine Million Zugriffsdaten von Banken, Behörden und Beratungsfirmen

Über eine Million Nutzer sollen betroffen sein – die Angreifer hatten sich insbesondere Banken, Behörden und Beratungsfirmen vorgenommen. Sie veröffentlichten nun Nutzernamen und Passwörter sowie Anmeldedaten der Mitarbeiter – inklusive Administratoren. Das für den Diebstahl verantwortliche Team GhostShell kündigt weitere Veröffentlichungen an.

Kundendaten bei REWE geklaut

Unbekannte sind in die Systeme von REWE eingedrungen und haben dort Daten aus zwei Kundendatenbanken ausgelesen. Laut REWE handelt es sich nur um Anmeldedaten (Name, Mail-Adresse, Passwort), Kreditkartennummern oder Bankverbindungen seien nicht betroffen gewesen.

Sony: Playstation Network geht wieder online

Mit einiger Verzögerung hat Sony am Sonntag damit begonnen, Playstation Network (PSN) und Qriocity wieder in Betrieb zu nehmen. Die Nutzer müssen die Firmware ihrer Playstation aktualisieren und das Passwort ihres Accounts ändern.

Datenpanne bei Passwortdienst LastPass?

Der Online-Passwortmanager LastPass fordert seine Nutzer auf, ein neues Master-Passwort für Ihre Passwortdatenbank zu vergeben. Als Grund nennen die Betreiber die Möglichkeit einer Datenpanne.

Weitere Kundendaten bei Sony geklaut

Nur kurz nachdem Sony ankündigte, das Playstation Network gehe bald wieder online, muss der Elektronikkonzern einen weiteren Datendiebstahl einräumen. Dieses Mal ist die Spieleplattform Sony Online Entertainment betroffen, die umgehend vom Netz genommen wurde.

Trotz RSA-Hack: SecurID bleibt weiter Pflicht

Datendiebe sind bei RSA eingebrochen und konnten Daten des SecurID-Systems entwenden. Durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist das System zwar noch sicher, trotzdem sollten nun die Passwörter der SecurID-Nutzer auf den Prüfstand.