IT-News Datenbrille

Datenbrille Airscouter Zweite Generation (Bild: Brother)

Brother zeigt aktualisierte Auflage seiner Datenbrille Airscouter

Mit dem Verkauf der ersten Generation hat der Hersteller vor vier Jahren in Japan begonnen. Die zweite Auflage wirkt wesentlich robuster, kommt mit HDMI-Anschluss und Akku, der einen ganzen Arbeitstag durchhalten soll. Als Einsatzbereiche nennt Brother Industrie, Gesundheitswesen, Logistik und Fernwartung.

Moverio BT-300 (Bild: Espon)

Moverio BT-300: Epson zeigt verbesserte Auflage seiner Datenbrille

Die Moverio BT-300 ist voraussichtlich ab Oktober zur UVP von rund 800 Euro erhältlich. Epson verspricht durch Silizium-OLEDs kontrastreiche Bilder in HD-Auflösung und mit einem Quadcore-Prozessor aus Intels Atom-Reihe schnellere Berechnung von komplexen 3D-Inhalten als bei der aktuellen Generation.

Google Glass (Bild: Sarah Tew/CNET)

Google gliedert Datenbrille Glass in eigenständige Geschäftseinheit aus

Im Zuge der Maßnahme stellt es den Verkauf der Entwicklerversion seiner Augmented-Reality-Brille ein. Eine Version für Verbraucher ist nach wie vor geplant. Die Verantwortung für das Produkt übernimmt der früher bei Apple beschäftigte Tony Fadell. Wettbewerber, die sich auf Datenbrillen im professionellen Umfeld konzentriert haben, dürfte der Schritt freuen.

Sony (Bild: Sony)

Sony kündigt mit allen Brillen nutzbares Augmented-Reality-Modul an

Es soll sich einfach an den Brillen anstecken lassen. Zur Messe CES im Januar will Sony das Konzeptmodell “SmartEyeglass Attach!” erstmals dem Publikum vorstellen. Der Hersteller verspricht eine mit Smartphones vergleichbare Rechenleistung und hebt hervor, dass das Modul in “unpassenden Situationen” leicht abzunehmen sei.

Ubimax Lagerlösung Xpick AR (Bild: Ubimax GmbH)

Augmented Reality soll in der Logistik Barcodes ersetzen

Ubimax will mit einer AR-Brille und der Anwendung “Xpick AR” das Kommissionieren per Barcode-Scanner ablösen. Die Einblendung von Computer-Informationen in das Realbild soll die zum Auffinden von Produkten im Lager benötigte Zeit verkürzen. Informationen über Entnahmen aus dem Lager werden dabei per Gestensteuerung an angebundene Datenbanken weitergegeben.

M100 Smart Glasses von Vuzix (Bild Vuzix)

Smart Glasses von Vuzix sind nun auch zu iOS-Geräten kompatibel

Möglich macht das Version 2.0 der Vuzix-Firmware für die M100 Smart Glasses genannten Datenbrillen. Für die zugehörige App Smart Glasses Manager for iOS, die dann die komfortable Nutzung mit den meisten Apple-Geräten erlauben wird, laufen derzeit allerdings noch die letzten Tests.

Epson Moverio BT2001

Epson zeigt Augmented-Reality-Brille Moverio BT-200

Es ist bereits die zweite Produktgeneration. Sie ist nur noch etwa halb so groß und wiegt mit 88 Gramm auch wesentlich weniger. Die Moverio BT-200 wird über ein mit einem Kabel angebundenes Trackpad bedient und soll im Mai 2014 für 699 Euro in Deutschland in den Handel kommen.

vuzix-m100-datenbrille

Datenbrille M100 von Vuzix kann nun vorbestellt werden

Interessenten können das Modell M100 auf der Website des Anbieters ordern. Der Stückpreis liegt bei 1000 Dollar. Die Auslieferung soll noch im Dezember erfolgen. Vuzix richtet sich mit der Datenbrille an private und gewerbliche Nutzer.

google-glass-datenbrille

Interessenten können sich auf Warteliste für Google Glass eintragen

Sie benötigen dafür aber eine Adresse in den USA. Nach wie vor scheint die Datenbrille 1500 Dollar zu kosten und sehr restriktiven Nutzungsbedingungen unterworfen zu sein. Google hat zudem auch Gerüchte bestätigt, wonach Kopfhörer als Zubehör und Zugriff auf Musikvideos kommen werden.