IT-News Chaos Computer Club

Kein Fingerabdruck (Bild: Abdruck Wikipedia Commons)

31C3: Hacker überlisten Biometriesysteme

Auf dem 31. Chaos-Computer-Club-Kongress konnten Hacker zeigen, dass einfache Digicams in Smartphones asureichen, um genügend Details für die Täuschung von Fingerabdruck- oder Iris-Scannern zu erhaschen. Vorgeführt wurde das anhand von Angela Merkels Iris aus einem Wahlplakat und dem Fotos eines Fingers von Ursula von der Leyen.

SaaS oder IT-Sicherheit aus der Wolke

Immer raffiniertere Angriffe aus dem Web, eine unüberschaubare Flut mobiler Geräte und jetzt auch noch der Trend zum Cloud Computing. Sind Datenschutz und IT-Sicherheit überhaupt noch möglich? Darüber diskutierten Experten auf einer Podiumsdiskussion. Branchenbeobachter wie Forrester dagegen empfehlen die Flucht nach vorne und die Nutzung von cloudbasierten SaaS-Diensten.

CCC deckt Sicherheitslücken im Bundestrojaner auf

Der Chaos Computer Club hat die staatliche Spionagesoftware eingehend untersucht und gravierende Sicherheitsmängel entdeckt: unverschlüsselte Datenübertragung, fehlende Authentifizierung und Datenübertragung in die USA landeten auf der Mängelliste.

Paragraph 75px

Glücksspiel-Staatsvertrag: Internet-Sperren durch die Hintertür?

Eigentlich hatte sich die Bundesregierung von Internet-Sperren verabschiedet, doch mit dem neuen Glücksspiel-Staatsvertrag könnten diese nun auf Umwegen doch eingeführt werden, fürchten der Chaos Computer Club und der Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur.

CCC-Hacker manipulieren große Webseiten

Zurzeit treffen sich die Mitglieder des Chaos Computer Clubs in Berlin zum 27. »Chaos Communication Congress« (27C3). Traditionell nehmen die Teilnehmer auch in diesem Jahr das Treffen zum Anlass, sich in diverse Webseiten zu hacken und gefälschte Inhalte zu veröffentlichen. Unter anderem waren FDP-Onlineshop und vermutlich auch die Homepage der ARD betroffen.

CCC warnt vor Sicherheitsproblemen beim elektronischen Personalausweis

Erneut hat der Chaos Computer Club (CCC) gewarnt, die Sicherheit des neuen elektronischen Personalausweises sei trügerisch. Gemeinsam mit schweizer Sicherheitsexperten demonstrierte man, wie sich der deutsche Ausweis ebenso wie die in der Schweiz genutzte SuisseID attackieren lassen.

CCC fordert bessere GSM-Verschlüsselung

Die Verschlüsselung des Mobilfunkstandards GSM lässt sich dem Chaos Computer Club zufolge leicht knacken. Da Handys mittlerweile auch für Online-Shopping und Online-Banking genutzt werden, müsse nun eine bessere Verschlüsselung her, fordern die Sicherheitsexperten.

Chaos Communication Congress
Neues aus Hacker-Land

Der Chaos Communication Congress ist hierzulande der wichtigste und größte Treff von Hackern und IT-Freaks. Auch im 25. Jahr des Bestehens war das Vortragsprogramm prall gefüllt mit technisch und politisch Interessanten Vorträgen. Von der Datenschutzdebatte über iPhone-Hacks bis hin zu Netzwerksicherheit und Botnetzen wurde alles erschöpfend abgehandelt.

Schlappe für Wahlstift-Hersteller

Der Chaos Computer Club darf weiter behaupten, er habe das Digitale Wahlstift System (DWS) geknackt, entschied das Oberlandesgericht Hamm.

Chaos Communication Congress
Neues aus Hacker-Land

Der Chaos Communication Congress ist hierzulande der wichtigste und größte Treff von Hackern und IT-Freaks. Auch im 25. Jahr des Bestehens war das Vortragsprogramm prall gefüllt mit technisch und politisch Interessanten Vorträgen. Von der Datenschutzdebatte über iPhone-Hacks bis hin zu Netzwerksicherheit und Botnetzen wurde alles erschöpfend abgehandelt.

DNSSEC: Schutz vor dem großen Bug

DNSSEC könnte all die Sicherheitsprobleme lösen, die das Domain Name System plagen. Könnte, denn der flächendeckende Einstz der Technik ist noch in weiter Ferne.

Urteil: CCC hat Wahlstift nicht geknackt

Der Chaos Computer Club darf nicht mehr behaupten, man hätte den Wahlstift für die Wahl in Hamburg 2007 geknackt. Darauf hinweisen, dass das System manipulierbar ist, darf man aber weiterhin.

CCC: Hackerparagraph gefährdet den IT-Standort Deutschland

Der Chaos Computer Club fordert die Abschaffung des umstrittenen Paragraphen 202c StGB, weil er die Arbeit von Admins und Sicherheitsexperten behindert sieht. Das Verbot von Hacker-Tools sorge nicht für mehr Sicherheit, sondern senke das Sicherheitsniveau in ganz Deutschland.

CCC: Pannen bei der Computerwahl in Hessen

Dass Wahlbeobachter längere Zeit allein mit den Wahlcomputern waren und die Rechner teilweise in Privatwohnungen von Parteimitgliedern gelagert wurden, erregt den CCC: das »Albtraum-Szenario für eine Innentäter-Manipulation« sei eingetreten.