IT-News Canon

Canon (Bild: Canon)

Canon stellt ersten 4K-Installationsbeamer vor

Der XEED 4K500ST bietet eine Auflösung von 4096 mal 2400 Pixeln und eine Helligkeit von 5000 Lumen über den gesamten Zoombereich. Zudem kommt er mit einem Weitwinkelobjektiv, das auch auf gekrümmten Flächen eine hohe Bildqualität liefern soll. Der in der ersten Hälfte 2016 erhältliche Beamer soll rund 40.000 Euro kosten.

LV-X310ST_FSL (Bild: Canon)

Canon bringt Kurzdistanzprojektoren mit bis zu 3100 Lumen

Die ab Januar für 829 respektive 739 Euro erhältlichen Modelle LV-WX310ST und LV-X310ST haben ein Kontrastverhältnis von 10.000:1. Abgesehen von der Auflösung sind beide Neuvorstellungen baugleich. Das teurere Modell löst 1280 mal 800 Pixel auf, die günstigere Variante 1024 mal 768 Pixel.

LX-MU700 (Bild: Canon)

Canon stellt DLP-Projektor mit bis zu 7500 Lumen vor

Das ab Januar 2016 für 11.260 Euro erhältliche Spitzenmodell LX-MU700 ist dank seines Zwei-Lampensystems auch bei hellem Umgebungslicht und in sehr großen Räumen einsatzfähig, etwa in Vortragssälen. Das Kontrastverhältnis beträgt 2100:1, die native Auflösung beläuft sich auf 1920 mal 1200 Pixel.

3DSystems Projet 3500 HD Max (Bild: Canon)

Canon vertreibt ab Januar auch 3D-Drucker

Es greift dabei auf die Geräte von 3D Systems zurück. Eine vergleichbare Vereinbarung hat Canon dieses Jahr bereits in Großbritannien, den Niederlanden, Belgien und Skandinavien umgesetzt. In Deutschland übernimmt es Vermarktung, Support und Service für 3D-Drucker von 3D Systems ab 2016.

Canon Pixma MG3650 (Bild: Canon)

Pixma MG3650: Canon stellt WLAN-fähigen Multifunktionsdrucker vor

Im Gegensatz zu seinem Vorgäner, dem MG3550, unterstützt er neben Apple AirPrint und Google Cloud Print auch Wifi-Direkt. Der Pixma MG3650 schafft im Schwarzweiß-Druck bis zu 9,9 und im Farbdruck bis zu 5,7 Seiten pro Minute. Er ist ab September in Schwarz und Weiß zum unverbindlichen Verkaufspreis von 89 Euro erhältlich.

Imagerunner_1435i (Bild: Canon)

Canon bringt kompakte A4-Schwarzweiß-MFPs für kleine Büros und Teams

Die ab sofort erhältlichen Imagerunner 1435i und 1435iF vereinen Laserdruck-, Kopier-, Scan- und Sendefunktionen in einem als Tischgerät oder auf dem Boden stehend einsetzbaren System. Das 1435iF integriert zudem noch eine Faxfunktion. Beide MFPs drucken und kopieren 35 DIN-A4-Seiten pro Minute und kommen ferner mit separater Toner- und Trommel-Technologie.

Imagerunner C1325iF (Bild: Canon)

Canon stellt A4-Farb-MFPs mit neuem Druckwerk für Arbeitsgruppen vor

Der Hersteller nimmt für sie den geringsten Stromverbrauch in ihrer Klasse in Anspruch. Die beiden 4-in-1-MFPs Imagerunner C1225iF und Imagerunner C1325iF liefern bis zu 25 Farbseiten pro Minute und sind für ein Druckvolumen von 1000 beziehungsweise 6000 Seiten pro Monat ausgelegt. Sie kommen in Deutschland im März in den Handel.

Canon Pixma MX495 (Bild: Canon)

Canon bringt mit dem Pixma MX495 kompaktes Tinten-MFP fürs Home-Office

Mit dem Pixma MX495 hat Canon ein im Vergleich zum Vorgängermodell MX395 deutlich kleineres Multifunktionssysteme mit Fax vorgestellt. Das Tintenstrahl-Multifunktionssystem lässt sich per USb und LAN ansteuern und ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 89 Euro im Handel erhältlich.

Canon Pixma iP110 (Bild: Canon)

Canon zahlt noch bis Ende Januar Cash Back beim Druckerkauf

Die Aktion richtet sich ausschließlich an Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige. Sie können beim Kauf von mindestens zwei Aktionsprodukten aus dem Canon-Druckerportfolio bis 1. Februar 2015 bis zu 40 Euro pro Gerät sparen.

Canon Pixma MG645 (Bild: Canon)

Experte demonstriert mit Drucker-Hack Anfälligkeit des Internets der Dinge

Michael Jordan von der britischen Firma Context hat eine Sicherheitslücke in Canon-Druckern ausgenutzt, um statt einer neuen Firmware-Version das Spiel Doom zu installieren. Laut Jordan wäre auch die Installation von Malware möglich gewesen, um mit dem Pixma MG6450 verbundene Rechner zu infizieren. Canon hat die ausgenutzte Lücke bereits geschlossen.

Canon Maxify iB4050 (Bild: Canon)

Canon startet Drucker-Reihe Maxify für kleine Büros und Heimarbeitsplätze

Seine ersten Tintenstrahldrucker für Firmen bringt Canon ab Oktober auf den Markt. Sie kosten zwischen 160 und 320 Euro. Der Hersteller bewirbt die kleinsten Modelle mit einem empfohlenen monatlichen Druckvolumen von 1000 Seiten und beim Einsatz seiner XL-Patronen mit Druckkosten von 2,4 Cent pro Schwarzweiß- und 8,4 Cent pro Farbseite.

Canon Pixma MG2950 (Bild: Canon)

Canon kündigt WLAN-Farb-MFP Pixma MG2950 an

Es kommt im September zum UVP von 79 Euro in den Handel. Besitzer von Mobilgeräten mit Android, iOS und Windows RT können mittels App mobil drucken. Für Vieldrucker sind XL-Tintenpatronen erhältlich. Bei einem Druckauftrag schaltet sich der MG2950 automatisch an.

Canon Pixma iP110 (Bild: Canon)

Pixma iP110: Canon stellt erneuerten Mobildrucker vor

Er soll in Deutschland im Oktober mit Akku für 299 Euro und in der Ausführung ohne Akku zum Preis von 249 Euro in den Handel kommen. Er ersetzt dann das bisher von Canon bereits angebotene Modell Pixma iP100. Die Druckfunktionen sind identisch, nachgebessert hat der Hersteller vor allem bei den Verbindungsoptionen.

hp tonerkartusche c505a (Bild: HP)

Canon weitet Patentklage für Toner in vielen HP-Laserdruckern aus

Es geht um das europäische Patent Nummer EP2087407. Dieses beschreibt Tonerkartuschen, bei denen ein bewegliches Kupplungsstück die Verbindung zwischen Bildtrommeleinheit und Antriebseinheit übernimmt. Dazu gehören aktuell fünf weit verbreitete HP-Tonerkartuschen, beipielsweise die Modelle CE505A und CE505X.

Canon-Dokumenten-Komplettpakete

Canon schnürt Pakete zur Einführung von Dokumentenmanagement in KMU

Das eine der Pakete für Capturing und ECM enthält Canons Abteilungs-Scanner Imageformula DR-M160II die “Therefore”-Workgroup Edition sowie Implementierung und Schulung. Das zweite Bundle besteht aus der gleichen Hardware, bringt aber Iris Powerscan Corporate inklusive Dienstleistungen für alle Elemente mit.

Canon baut mit dem Zukauf von Milestone Systems das Geschäft mit Videoüberwachung aus (Bild: Canon)

Canon baut durch Zukauf das Geschäft mit Videoüberwachung aus

Der Konzern übernimmt das dänische Unternehmen Milestone Systems. Der hat sich vor allem im Bereich der Video-Management-Software hervorgetan. Ziel ist es, den Kauf als Sprungbrett zu nutzen, um eine führende Rolle im Markt für IP-Videoüberwachung zu erreichen.

Canon hat mit Irista einen Cloudspeicher für Fotos gestartet (Bild: Canon).

Canon nimmt Cloud-Speicherdienst Irista in Betrieb

Er ist ausschließlich für Fotos gedacht. Da es keine Dateigrößenbeschränkung gibt, können Nutzer neben JPEGs auch RAW-Dateien hochladen. Die Aufnahmen lassen sich mit Tags versehen und sind durchsuchbar. Die Basisvariante mit 10 GByte ist kostenlos, für 50 beziehungsweise 100 GByte verlangt Canon monatlich 4,99 Euro respektive 10,99 Euro.

Canon-Dokumentenscanner

Canon hat sein Angebot an Dokumentenscannern erneuert

Weiterentwicklungen von vier Mobil- und Desktop-Scannern des Herstellers sollen das Digitalisieren von Schriftstücken vereinfachen. Mit verbesserter Papierhandhabung, Bildverarbeitung und Cloud-Anbindung sowie einem simplifizierter Scanvorgang verspricht er schnellere Ergebnisse.

Canon-imagerunner ADVANCED

Canon bringt neue A4-Farb-Multifunktionsdrucker

Mit den A4-Farbmultifunktionssystemen Imagerunner Advance C250i und C351iF bringt Canon Profifunktionen seiner A3-Systeme auf A4-Geräte. Dazu zählen Benutzerauthentifizierung, Kontrolle von Benutzerrechten, Beschränkungen auf Nutzerebene und regelbasiertes Drucken. Beide geben bis zu 35 Farbseiten pro Minute aus.

canon-pixma-mx725

Canon kündigt WLAN-MFP fürs Home-Office an

Das 4-in-1- Multifunktionssystem Pixma MX725 kommt im Januar zum UVP von 169 Euro auf den Markt. Es zeichnet sich durch einen optional erhältlichen XXL-Tintentank, Dokumenteneinzug inklusive Duplexfunktion und die Zusatzsoftware My Image Garden aus. Mit einer App ist der Druck von Android- und iOS- Geräten aus möglich.

canon-pixma-mx895-

Canon-Multifunktionsgerät für 144 Euro bei Amazon

Das Canon Pixma MX895 druckt, scannt, kopiert und faxt. Praktisch sind das WLAN-Modul, die Unterstützung für Apple AirPrint und die Duplexfunktion. Damit eignet sich der Drucker auch für kleine Büros.

Kompatible Tintenpatronen für viele Druckermodelle bei Norma

Ab kommenden Montag, den 22. April, bietet Norma in seinen Filialen als Aktionsprodukte Büroausstattung an. Im Mittelpunkt stehen dabei kompatible Tintenpatronen von KMP für Drucker von Brother, Canon, Epson und Hewlett-Packard. Online gibt es ein breiteres Angebot sowie den HP-Drucker Deskjet 3050A.

Canon zeigt kleine Spiegelreflex-Digitalkamera

Die EOS100D ist laut Canon die derzeit kleinste Spiegelreflexkamera der Welt. Sie soll einfaches Fotografieren wie bei Kompaktkameras und die Qualität der DSLR-Geräte vereinen. Erste Grauimporte sind bereits erhältlich. Der deutsche Handel liefert das Gerät erst ab April aus.

patente

Diese Firmen haben sich 2012 die meisten US-Patente gesichert

An der Spitze liegt IBM mit 6478 im Jahr 2012 gewährten US-Patenten – ein neuer Rekord. Samsung und Canon folgen mit 5081 und 3174 Eintragungen. Google und Apple rangieren in der Liste auf Platz 21 und 22. Gegenüber früheren Jahren haben sie aber beide besonders stark zugelegt.

16-Megapixel-Kamera unter 70 Euro

Die Digicams von Canon in den Farben Schwarz, Pink, Blau oder Silber nehmen hochauflösende Bilder und Filme in noch sehr viel mehr Farbtönen auf und kosten knapp 70 Euro. Sie kommen mit fünffachem optischem Zoom und erstellen Filme mit einer Auflösung von 720p.

Drucker fürs kleine Büro

Für Kleinstunternehmen und Selbstständige hat HP gerade den Officejet-Drucker 6100 ePrinter vorgestellt. Auch die Mitbewerber wie Canon, Oki, Samsung oder Epson haben Farbdrucker für kleine Büros im Sortiment. ITespresso gibt einen schnellen Überblick.

Canon: Schneller mobiler Dokumentenscanner

Canons kompakter Dokumentenscanner Image Formula P-215 ist ein besonders schnell arbeitender Scanner, der über USB 3.0 mit Strom versorgt wird. Dokumente lassen sich direkt in Cloud-Anwendungen weiterleiten.

Google Cloud Printing legt zu

Laut Google sind bereits über sechs Millionen Drucker und Multifunktionsgeräte mit Google Cloud Printing verbunden. Nun hält der Service Einzug in Google Chrome.

Canon: Pixma Pro-1 – A3+-Fotodrucker mit 12 Tinten

Das neue Flaggschiff der Fotodrucker von Canon sollte seit November lieferbar sein. Bislang sind jedoch nur wenige Exemplare in Deutschland gelandet. Ein Blick auf eines der ersten Geräte in Deutschland zeigt: Das Warten wird sich lohnen.