2. Februar 2016

Flaggen-EU-USA (Bild: Shutterstock/meshmerize)

EU-US Privacy Shield soll Safe Harbor ersetzen

EU-Vizepräsident Ansip und Justizkommissarin Jourová wurden mit der Umsetzung beauftragt. Beide loben es als feste Grundlage für den künftigen transatlantischen Datenaustausch. Kritiker bemängeln allerdings die Form der Vereinbarung und zweifeln die Konformität zu EU-Recht an.

MediaTek Prozessor (Bild: Mediatek)

Hintertür in Android-Smartphones mit MediaTek-CPU entdeckt

Laut Mediatek war der Zugriff für Hersteller zu Testzwecken gedacht. Sie hätten die versteckte Zugriffsoption vor Auslieferung der Geräte abschalten sollen. Ein in Vorbereitung befindlicher Patch soll die “hauptsächlich” bei Android 4.4 ausnutzbare Lücke schließen.

sony_xperia_m5_gold (Bild: Sony)

Sony Xperia M5 ab Mitte Februar für 399 Euro im Handel

Das Android-5.x-Gerät integriert eine 21,5 Megapixel auflösende Hauptkamera sowie eine 13-Megapixel-Frontcam. Das 5 Zoll große IPS-Display löst in Full HD auf. Zur weiteren Austattung zählen eine Octa-Core-CPU, 3 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte erweiterbarer Speicher sowie LTE.

SuitePad Referenz Swissotel Berlin (Bild: SuitePad)

Hotel-Digitalisierer SuitePad bekommt drei Millionen Euro

Das Start-up bietet Hotels Möglichkeiten, Gästemappen, Zeitungen und Speisekarten auf bereitzustellen. Im Gegensatz zu gedrucktem Material bietet SuitePad Interaktionsmöglichkeiten. Voraussetzung dafür ist die Einbindung in das vorhandene, hoteleigen System sowie die Nutzung der SaaS-Plattform der Berliner.

edpep auf Smartphone (Bild: Eurodata)

Eurodata stellt Cloud-Angebot zur Personaleinsatzplanung für KMU vor

Der edpep genannte Dienst erweitert das bislang bereits aus Zeiterfassung und Lohnabrechnung bestehende Cloud-Angebot des Saarbrücker Unternehmens. Das ab 2,50 Euro pro Monat und Mitarbeiter erhältliche Tool zur Personaleinsatzplanung, soll nicht nur helfen, Schichtpläne zu erstellen, sondern auch Planung und Analyse von Mitarbeitern und Arbeitszeiten ermöglichen.

toshiba_satellite_c70-b (Bild: Toshiba)

Brandgefahr: Toshiba startet Austauschprogramm für Notebook-Akkus

Der Rückruf betrifft Modelle der Serien Satellite, Satellite Pro, Tecra, Portégé und Qosmio, die zwischen Juni 2011 und November 2015 verkauft wurden. Der Hersteller tauscht die defekten Akkus kostenlos aus. Betroffene Geräte sollten, bis der Austausch stattgefunden hat, nur noch mit Netzstrom betrieben werden.

HP Instant Ink (Bild: HP)

HP startet Testerprogramm für Tintenabo Instant Ink

Hierzu kann sich ab sofort jeder Interessierte über 18 Jahren mittels eines Registrierungsformulars auf der HP-Homepage bewerben. Die Anmeldung ist noch bis 21. Februar möglich. Der Dienst erlaubt es kompatiblen Druckern, Patronen automatisch und rechtzeitig nachzubestellen.

Sesamstraße-Macher stellen Wagniskapital für Start-ups bereit (Bild: Sesame Workshop)

Sesamstraße-Macher stellen Wagniskapital für Start-ups bereit

Sesame Workshop, die gemeinnützige Organisation, die die Sesamstraße-Sendungen produziert, will damit auf veränderte Mediennutzung durch Kinder reagieren. Die selbstgestellte Aufgabe, Lese- und Rechenfähigkeiten zu verbessern, soll künftig verstärkt auf Tablets und Smartphones verfolgt werden. Dazu will man mit passenden Start-ups Partnerschaften eingehen.

Evernote (Grafik: Evernote)

Evernote schließt seinen Zubehör-Marktplatz

Über den Evernote Market wurden nicht nur T-Shirts, Tablet- und Notebook-Taschen oder Poster mit dem Evernote-Logo verkauft, sondern auch speziell an die Nutzung mit dem Dienst angepasste Scanner oder Eingabestifte. Der Schritt wird mit der Konzentration auf die Software begründet und ist Teil eines umfangreicheren Restrukturierungsprogramms.