23. April 2015

Netzwerk Internet (Bild: Shutterstock)

Deutscher Internetknoten DE-CIX will gegen BND klagen

Sie richtet sich gegen das massenhaften Ausspähen von Internetnutzern durch den deutschen Nachrichtendienst. Falls notwendig, wollen die DE-CIX-Betreiber vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Anlass ist ein Bericht, wonach der BND der NSA beim Ausspionieren europäischer Politiker und Firmen geholfen hat, ohne die Bundesregierung zu informieren.

Mightymeeting (Bild:Acmaze)

Meeting-und Kollaboration-Service Mightymeeting startet in Deutschland

Über den Dienst lassen sich PDF- und Powerpoint-Dokumente teilen und gemeinsam Bearbeiten. Um dem deutschen Datenschutz zu genügen, startet der Service als eigenständige Firma mit Servern in Deutschland. Der Dienst ist vor allem für die Nutzung mit Mobilgeräten ausgelegt und ab gut 22 Euro pro Monat erhältlich.

VSCD2 Free Video Editor (Bild: Flash-Integro)

Freier Videoeditor VSCD nun auch gewerblich nutzbar

Flash-Integro hat mit Version 3.1 des VSCD Free Video Editor die Lizenzbestimmungen geändert. Gleichzeitig mit der Freigabe zur kommerziellen Nutzung beseitigt der Hersteller einige Bugs. Neue Bearbeitungsfunktionen sollen zudem das Editieren von Filmen erleichtern.

Datenflut (Bild: Shutterstock/RioPatuca)

BMWi stellt Leuchtturmprojekte für Smart Data vor

Auf der ersten Smart-Data-Konferenz haben diese Woche Firmen in Berlin ein gutes Dutzend Leuchtturm-Projekte vorgestellt. Sie präsentierten damit ihre Pläne zur Entwicklung von intelligenten Big-Data-Technologien. Ziel des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts ist es, den Markt für “Smart Data” in Deutschland zu erschließen.

Anwalt bei der Arbeit (Bild: Shutterstock)

Datenschutz-Kit soll KMU bei der Einhaltung von Richtlinien helfen

Das DSB-Kit genannte Angebot wurde von den Firmen IITR und Soul-Surf gemeinsam entwickelt. Ihnen zufolge ist es das erste Online-Tool, dass die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten besorgt. Es richtet sich speziell an kleine Unternehmen, die jedoch ebenfalls gesetzlich verpflichtet sind, Datenschutzbestimmungen umzusetzen und ist pro Jahr ab 390 Euro netto erhältlich.

EU-Kommission soll Gesetz zur WLAN-Störerhaftung stoppen (Bild: EU)

EU strebt einheitlichen Markt für digitale Angebote an

Der verantwortliche Kommissar Andrus Ansip präsentiert am 6. Mai seine Strategie hierfür. Unter anderem sieht diese eine Schließung von Steuerschlupflöchern und eine stärkere Regulierung von Messaging-Diensten vor. Seine Vorschläge sind in der EU-Kommission aber offenbar nicht unumstritten.

smava-logo (Bild: Smava)

Privatkreditvermittler Smava bekommt 16 Millionen Dollar Venture Capital

Mit dem Geld will Smava Entwickler einstellen und seine Algorithmen für die automatische Kreditvergabe verbessern. Hauptinvestor Phenomen Ventures hatte sich früher schon am US-amerikanischen Peer-to-Peer-Kreditvermittler Prosper beteiligt. Wie dieser konzentriert sich auch das deutsche Start-up auf Geschäfte, bei denen beide Transaktionspartner Privatpersonen sind und Banken außen vor bleiben.

Samsung Galaxy Xcover 3 (Bild: Samsung )

Samsung Galaxy Xcover 3 ab sofort für 219 Euro im Handel

Das Galaxy Xcover 3 ist gemäß den Anforderungen der Schutzklasse IP67 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt. Das Smartphone kommt mit einem 4,5 Zoll großen Display und wird von einer Quad-Core-CPU angetrieben. Die dritte Generation von Samsungs robustem Telefonmodell unterstützt auch LTE.

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

Gerichtsurteil: Internetnutzer dürfen Adblocker verwenden

Demnach scheitern Zeit Online und Handelsblatt mit ihrer Klage gegen den Entwickler von AdBlock Plus. Die Verlage prüfen jetzt, ob Beschwerde gegen das Urteil eingelegt werden kann. Auch ProSiebenSat1, RTL Interactive und Axel Springer gehen rechtlich gegen den Adblocker AdBlock Plus vor.