15. Januar 2015

Congstar Logo (Bild: Congstar)

Congstar führt Ende Januar Datentarife mit bis zu 5 GByte ein

Sie richten sich an Nutzer von Tablets und Notebooks. Die Tarife mit Highspeed-Volumen von 750 MByte, 2 und 5 GByte mit Maximalgeschwindigkeiten von 7,2, 14,4 respektive 21,6 MBit/s im D-Netz. Sprachtelefonie über das Mobilfunknetz ist ausdrücklich ausgeschlossen, Telefonie via Voice-over-IP ist möglich.

Microsoft Center Berlin (Bild: Microsoft)

Microsoft sucht Start-ups für seinen Ventures Accelerator in Berlin

Bewerbungen werden noch bis zum 1. Februar 2015 entgegengenommen. Für die angenommen Unternehmen beginnt dann im März ein viermonatiges Coaching-Programm mit Workshops und Mentoring. Sie dürfen in der Zeit kostenlos Büroräume in der Microsoft-Niederlassung in Berlin sowie Cloud-Kapazitäten im Wert von 60.000 Dollar nutzen.

Gründerwettbewerb IKT Innovativ (Bild: BMWi))

BMWi startet neue Runde des Gründerwettbewerbs IKT-Innovativ

Gründungsinteressierte und Start-ups können ihre Ideen bis 31. Mai einreichen. Neben sechs Hauptpreisen, die mit jeweils 30.000 Euro dotiert sind, werden auch bis zu 15 weitere Preise im Wert von jeweils 6000 Euro vergeben. Alle Preisträger bekommen ein individuelles Coaching, alle Teilnehmer zumindest schriftliches Feedback zu ihrem Konzept.

Facebook Logo (Bild: Facebook)

Facebook at Work: Soziales Netzwerk für Firmen vorgestellt

Bislang können aber nur Mitarbeiter von Firmen die App für Android und iOS herunterladen, die an dem Test von Facebook at Work teilnehmen. Das Angebot soll auf lange Sicht die Firmen-E-Mail ablösen. Daten sammelt der Dienst angeblich nicht und auch Werbung ist nicht geplant.

fujitsu-flaggen

Fujitsu arbeitet an Gestensteuerung per Ring

Fujitsu Laboratories hat einen Ring entwickelt, mit dem sich Geräte per Gesten steuern lassen. Er erkennt in die Luft geschriebene Zeichen und unterstützt Menüsysteme. Der Ring interagiert über einen NFC-Scanner mit Objekten. Er könnte als Ergänzung für Augmented- und Virtual-Reality-Brillen zum Einsatz kommen.

(Bild: Shutterstock/Rugdal)

Blackberry dementiert Gerüchte zu Übernahmegesprächen mit Samsung

Berichten zufolge hat der koreanische Konzern angeblich 7,5 Milliarden Dollar geboten. Samsung gehe es vor allem um Blackberrys geistiges Eigentum. Die Kanadier sind aber fest entschlossen, unabhängig zu bleiben – obwohl offenbar in den vergangenen Wochen mehrere Kaufinteressenten vorstellig wurden.

(Bild: Shutterstock /Gorillaimages)

Cloudrail bekommt Seed-Finanzierung für Internet-der-Dinge-Schnittstelle

Die Firma Iicobo hat Gründungsgelder für das Konzept einer Cloudrail genannten universellen Schnittstelle erhalten. Die Investoren finanzieren damit die Entwicklung einer Art Meta-Ebene, die es Entwicklern erlauben soll, ihre “Dinge” untereinander und mit dem Internet kommunizieren zu lassen, ohne dabei zu tief in die Hardware-Ebene einsteigen zu müssen.

Moviecut 2015 (Bild: Abelssoft)

Moviecut 2015 hilft Smartphone-Videos aufzupolieren

Die Videobearbeitungs-Software kürzt, hellt zu dunkle Stellen auf und untermalt Filme mit Sound. Formatwandler und Youtube-Export helfen, Filme für andere Betrachter bereitzustellen. Die oft schnell mit dem Smartphone aufgenommenen Werke lassen sich so mit einfachen Mitteln professionalisieren.

PDS Abacus und PDS Focus (Bider: PDS Software)

PDS Software überarbeitet seine Handwerker-Software

Auf der Messe ISH in Frankfurt wird PDS Software erweiterte Module und Funktionen seiner Handwerker-Software präsentieren. Die umstrukturierten Programme PDS Abacus und PDS Focus erhalten neue Analysefunktionen und verbesserte mobile Ressourcenplanung. Der Anbieter will im März zudem Service-Apps für den mobilen Kundendienst vorstellen.