Android 3.0 alias »Honeycomb« kommt im März

MobileMobile OSTablet

Kaum ist Android 2.3 fertig, melden sich schon Hardware-Hersteller, die mit Google Gespräche über Geräte mit der Tablet-optimierten dritten Variante des Mobilbetriebssystems geführt haben wollen.

Die lang erwartete Android-Version mit dem Codenamen honeycomb (Bienenwabe) soll im März fertig sein, versicherte Google gegenüber Hardware-Hersteller MSI.

Dieser wolle zwar zunächst auf der CES im Januar ein 10-Zoll-Windows-Tablet mit Intel-Prozessor zeigen, heißt es, doch ein ähnliches Modell mit Nidias Tegra2-Chip als CPU solle Grundlage für ein neues Android3-Gerät werden, das  im April veröffentlicht würde – wenn Google seinen versprochenen Zeitplan für Android 3 im März einhalte. Dies steckte ein MSI-Mitarbeiter den Reportern der Digitimes.

MSI hatte schon einmal so ein Tegra-Gerät mit Android 2.3 angekündigt – und es dann nicht gebracht, lästern die Kollegen von Inquirer England. Von einem ARM-Tablet (im Tegra steckt Logik vom britischen Chipdesigner ARM) zeige man auf der CES allerhöchstens einen ersten Prototypen. Wir sind gespannt.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen