Industrie-PC im 8,4-Zoll-Panel

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenPCWorkspace

Das 8,4-Zoll-Panel-Systen von DSM für Extrem-Umgebungen besitzt einen resistiven Touchscreen.

Auf der Industrie-Automatisierungs-Messe SPS/IPC/DRIVES 2009 will das Münchner Unternehmen DSM Computer ein neues Industrie-Panel mit einer eine Leuchtdichte von 220 cd/m² bei einer Auflösung von bis zu 800 x 600 Bildpunkten vorstellen.

Während sich Privatnutzer fragen, was die derzeit überall auftauchenden Touchscreen-All-in-one-PCs im Wohnzimmer sollen, machen PCs im Panel bei Industrie-Anwendungen durchaus Sinn – ob im Warenlager, Krankenhaus oder der in der Fabrik.

Das neue »Infinity Panel-System P8-A« mit den Abmessungen 272 x 224 mm und einer Höhe von 41mm sei besonders robust in einem hochwertigen massiven Aluminium-Industriegehäuse, die Frontseite könne optional in Industrie-Schutzart IP65 geliefert werden, erklärt der Hersteller.

Der Rechner im Display arbeite mit Intels Atom N270 (Taktung 6 GHz) und Intel -Chipsätzen 945GSE und ICH7M mit 533 MHz Front Side Bus.
Der integrierte Hauptspeicher mit 1 GByte lässt sich gegen Aufpreis auf 2 GByte erweitern. Aals Speichersystem verwendet der kleine Industrie-Bildschirm einen Compact Flash-Sockel für 4 GByte (oder größer). Der CF-Sockel ist durch eine Klappe an der Rückseite zugänglich.
Als Schnittstellen des P8-A stehen GBit Ethernet, 2 x USB 2.0, PS/2 und serielle Ports bereit, eine LED-Lampe an der Vorderseite zeigt, ob die Netzwerkverbindung gerade aktiv ist und Daten transferiert. (Manfred Kohlen)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen